DGAP-News: SFC Energy schließt Partnerschaftsvereinbarung mit FC TecNrgy Pvt Ltd für indische Verteidigungs- und Industriemärkte

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 18.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SFC Energy AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

SFC Energy schließt Partnerschaftsvereinbarung mit FC TecNrgy Pvt Ltd für indische Verteidigungs- und Industriemärkte
18.10.2016 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SFC Energy AG - Pressemitteilung
SFC Energy schließt Partnerschaftsvereinbarung mit FC TecNrgy Pvt Ltd für indische Verteidigungs- und Industriemärkte
- FC TecNrgy vertreibt das Verteidigungs- und Industrieportfolio netzferner Stromversorger von SFC Energy an indische Verteidigungs-, Heimatschutz- und Öl- & Gaskunden.
- Beide Partner sehen großes Potenzial für die zuverlässigen netzfernen Stromprodukte von SFC Energy in den schnell wachsenden Verteidigungs- und Industriemärkten Indiens.
- Erste Feldtests in Verteidigungs- und Industrieanwendungen erfolgreich abgeschlossen.
Brunnthal/München, Deutschland, 18. Oktober 2016 - SFC Energy AG, führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, meldet den Abschluss einer Partnerschaftsvereinbarung mit FC TecNrgy Pvt Ltd, Haryana, Indien zum Vertrieb der Brennstoffzellenprodukte von SFC Energy an indische Verteidigungs-, Heimatschutz- und Öl- & Gaskunden.
In Indien sind Verteidigungs- und Heimatschutzkräfte häufig an abgelegenen, netzfernen Orten im Einsatz, wo bisher eine unterbrechungsfreie, zuverlässige Stromversorgung nur mit außerordentlich hohem logistischem Aufwand sicherzustellen war. Auch die Öl- und Gasindustrie braucht dringend hochzuverlässigen netzfernen Strom für den sicheren Betrieb und die Überwachung von Förderstellen, Pipelines und Produktionsstätten fernab vom Netz.
In der Vergangenheit kamen hierfür Generatoren und große, schwere Batterien zum Einsatz. Solarmodule allein können in den klimatischen Bedingungen Indiens netzferne Anwendungen nicht zuverlässig betreiben.
"Wir sehen hier in Indien einen dringenden Bedarf an alternativen Technologien, die bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit zuverlässig funktionieren, einfach installiert und logistisch versorgt werden können sowie hybridfähig mit anderen Stromversorgern sind", sagt Karandeep Singh, Geschäftsführer von FC TecNrgy Pvt Ltd. "Die DMFC-Brennstoffzellen von SFC Energy haben in unseren Tests hervorragend abgeschnitten. Wir haben sie unter extrem schwierigen Klimabedingungen im Einsatz gehabt, z. B. in großer Höhe bis 5.500 m und in extremer Kälte. Seit einem Jahr validieren wir diese Technologie nun unter indischen Bedingungen, jetzt freuen wir uns darauf, sie unseren Kunden in Indien als zuverlässige, umweltfreundliche und hochflexible Stromquelle anzubieten. Die SFC-Produkte eröffnen ihnen attraktive Einsatzvorteile und signifikante Betriebsstoff- und Logistikeinsparungen. Wir sehen hier ein riesiges Potenzial für diese Technologie."
"Unser marktführendes Portfolio netzferner Stromlösungen wird in Indien immer stärker nachgefragt, je mehr industrielle Anwendungen fern vom Netz zum Einsatz kommen", sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy AG. "Zusätzlich dienen unsere Brennstoffzellen auch als Notstromversorgung für Netzanwendungen. In diesem Einsatzszenario stellen sie sicher, dass Industrie- und Verteidigungssysteme auch bei Stromausfall noch zuverlässig funktionieren. Wir haben uns für FC TecNrgy Pvt Ltd als Partner entschieden, weil das Unternehmen über hervorragende Marktkenntnisse und umfassendes Technologie-Know-how verfügt und einen exzellenten Verteidigungs- und Industriekundenstamm besitzt."
SFC-Brennstoffzellen können mit anderen Stromerzeugern hybridisiert werden. Integriert in wetterfesten Schaltschränken versorgen sie Industrieanwendungen selbst unter schwierigsten Umweltbedingungen zuverlässig mit Netzfern- und Notstrom. Im Betrieb sind sie vollautomatisch, wartungsfrei, fernsteuerbar und nahezu geräusch- und wärmeemissionsfrei. In der großen Temperaturbandbreite der verschiedenen Klimaregionen Indiens funktionieren sie zuverlässig bis in große Berghöhen hinauf.
Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Verteidigung, Sicherheit & Überwachung, Öl & Gas, Wind-, Umwelt- und Telekommunikationsanwendungen sowie für das Verkehrsmanagement unter www.sfc-defense.com, www.efoy-pro.com und www.sfc.com.
Zu SFC Energy AG
Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit über 35.000 verkauften Brennstoffzellen steht SFC Energy auf Platz eins der Brennstoffzellenhersteller. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, in Sicherheits- und Industrieanwendungen und im Endverbrauchermarkt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada, sowie Vertriebsniederlassungen in den USA und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).
SFC Pressekontakt:
Ulrike Schramm
Public Relations
SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
D-85649 Brunnthal
Tel. +49 89 673 592-377
Fax. +49 89 673 592-169
Email: pr@sfc.com











18.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SFC Energy AG



Eugen-Saenger-Ring 7



85649 Brunnthal



Deutschland


Telefon:
+49 (89) 673 592 - 100


Fax:
+49 (89) 673 592 - 169


E-Mail:
info@sfc.com


Internet:
www.sfc.com


ISIN:
DE0007568578


WKN:
756857


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



512045  18.10.2016 





PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.06.2017 - uhr.de holt sich Geld
23.06.2017 - Solarworld: Zweifache Kündigung
23.06.2017 - Deutsche Post: Neuer Personalvorstand
23.06.2017 - Bastei Lübbe spricht Gewinnwarnung aus
23.06.2017 - RWE: Sonderdividende dank Atomsteuer
23.06.2017 - Bayer: Erfolg bei der EU
23.06.2017 - Commerzbank rechnet mit Verlustquartal
23.06.2017 - va-Q-tec: Veränderungen im Vorstand
23.06.2017 - Capital Stage: Grünes Licht bei Chorus Clean Energy
23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?


Chartanalysen

23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?
22.06.2017 - Deutsche Bank Aktie: Die Bullen haben Chancen, aber…
22.06.2017 - LPKF Laser Aktie: Wende nach oben geschafft?
22.06.2017 - Paion Aktie auf der Kippe - wohin geht der Trend?
21.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Müssen die Bullen jetzt zittern?
21.06.2017 - Gazprom Aktie: Bärenfalle oder Bärenrausch - jetzt zählt es


Analystenschätzungen

23.06.2017 - SAP: Commerzbank stuft ab
23.06.2017 - Software AG: Sinken die Markterwartungen?
23.06.2017 - Volkswagen: Neue Unsicherheit
23.06.2017 - Deutsche Bank: Deutliche Verkaufsempfehlung
23.06.2017 - Airbus: Paris stützt das Rating
23.06.2017 - E.On: Zweistelliges Kursziel
23.06.2017 - Deutz: Kaufempfehlung entfällt
23.06.2017 - ThyssenKrupp: Boote, Stahl und Kosten
23.06.2017 - Commerzbank: Das freut Investoren
23.06.2017 - Salzgitter: Deutliche Hochstufung der Aktie


Kolumnen

23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne
20.06.2017 - DAX: Neues historisches Hoch in Reichweite - UBS Kolumne
19.06.2017 - Bund Future wird langfristigen Abwärtstrend vermutlich fortsetzen - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR