DGAP-News: m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS

Nachricht vom 17.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: m4e AG / Schlagwort(e): Sonstiges

m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS
17.10.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS

Die m4e AG entwickelt zusammen mit Emmy-Preisträgerin Sherry Gunther Shugerman und dem bekannten Drehbuchautor Roberto Ramirez die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Los Angeles - 17. Oktober 2016: Die zweifache Emmy Preisträgerin, Produzentin und erfolgreiche Leiterin eines Animationsstudios Sherry Gunther Shugerman und das Münchener Brand Management- und Medienunternehmen m4e AG (ISIN: DE000A0MSEQ3) produzieren gemeinsam das neue TV-Serien-Highlight "The Beatrix Girls". Die Serie basiert auf der gleichnamigen Multimedia-Marke und deren Spielwarenlinie, bestehend aus Popstar-Sammelfiguren in Verbindung mit eigener Musik, die von Sherry Gunther Shugerman und ihrem Unternehmen POPmedia Brands entwickelt wurde und mit über 23 Millionen Videoaufrufen bereits ein YouTube-Hit ist. Als Produzentin schrieb Sherry Gunther Shugerman eine beeindruckende Erfolgsgeschichte und landete in den letzten beiden Jahrzehnten mit "Die Simpsons", "Family Guy" und "Rugrats" weltweite Hits.

Shugerman und m4e werden bei diesem Projekt vom Emmy-nominierten Drehbuchautor Robert Ramirez unterstützt, innerhalb der Branche bestens bekannt für seine Arbeiten für Warner Bros., 20th Century Fox, Disney und Cartoon Network. Die Serie befindet sich noch in der Finanzierungsphase, die Produzenten sind jedoch schon in Verhandlungen mit diversen TV-Sendern. Mit der Produktion soll im kommenden Jahr begonnen werden.

Als Popstars leben die besten Freundinnen Brayden, Lark, Ainsley und Chantal ihren schillerndsten Traum, denn sie haben als Band "The Beatrix Girls" die Spitze der Charts erobert - allerdings sind die vier Freundinnen nur ca. 30 Zentimeter große Puppen, die in der Welt der Menschen leben. Die Kombination aus liebenswerten Figuren, innovativer Popmusik und witzigen Geschichten gibt der Serie ein internationales Erfolgspotenzial. Die Charaktere in "The Beatrix Girls" sind gleichzeitig Musiker und Vorbilder für eine neue Generation engagierter junger Mädchen, mit großartigen Klamotten, fabelhafter Frisur und begleitet von einzigartiger Popmusik, die von Platinum-ausgezeichneten Songwritern und Produzenten entwickelt wird. Jedes Bandmitglied singt, spielt sein eigenes Instrument und schreibt sogar die Songs.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Los Angeles - 17. Oktober 2016
m4e AG - Vorstand

Links: www.m4e.de | www.thebeatrixgirls.com

Über m4e AG:
Die m4e Gruppe, gegründet 2003, ist ein international agierendes Brand Management- und Medienunternehmen mit Fokus auf Kinder- und Familienunterhaltung. Die m4e AG ist führend in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Vermarktung von Animations- und Live Action-Programmen. Der Programmkatalog der Gruppe umfasst ca. 2.300 Episoden und beinhaltet so bekannte Themen wie Lizzie McGuire, Mia and me(R), Tip the Mouse, Wissper, Miffy and Friends, Rainbow Fish oder Conni.
Seit Juli 2007 ist die m4e AG im Entry Standard der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE000A0MSEQ3). Zur Unternehmensgruppe gehören die Tex-ass Textilvertriebs GmbH, die Telescreen B.V., die m4e Television GmbH, die Joint Venture Unternehmen Hahn & m4e Productions GmbH und YEP! TV Betriebs GmbH & Co. KG, sowie die m4e Licensing & Merchandising, eine Full-Service-Agentur/Division, zu deren Portfolio bekannte internationale Marken wie z.B. Beyblade oder Yo-kai Watch zählen.

m4e Gruppe - wichtigste Fakten:

- Die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand

- Programmportfolio mit ca. 2.300 Episoden bester Kinder- und Familienunterhaltung

- Preisgekrönte Serien in über 150 Ländern weltweit

- Neue Themen in Entwicklung/Produktion: Mia and me(R) (Staffel 3 & 4, Kinofilm); Me, Mum & Mystery uvm.

Über POPmedia Brands:
POPmedia Brands wurde 2015 von der zweifach Emmy-ausgezeichneten Produzentin und Studio-Leiterin Sherry Gunther Shugerman gegründet. Seinen Schwerpunkt setzt das Unternehmen auf die Kreation, die Entwicklung und Produktion von multi-plattform Entertainment Marken sowie den weiteren Ausbau der erfolgreichen Marke "The Beatrix Girls". Die Themen von POPmedia sind stets in starken TV-Serien verankert und werden von einzigartigen digitalen Vermarktungsstrategien unterstützt. Gleichzeitig bieten sie ein hohes Potential für Licensing & Merchandising. Das Unternehmen setzt dabei auf Sherrys erfolgreichen Track Record im Aufbau von Hits, die Kinder auf der ganzen Welt begeistern. POPmedia Brands hat derzeit zwei Kinderserien in Entwicklung und vier weitere in Vorbereitung, zwei davon sind Animationsserien für die ganze Familie, die anderen beiden reine Kinderserien.

Kontakte

m4e AGPublic Relations
m4e AGInvestor Relations
 
Joe HoferT +49-8102-99453-55E hofer@m4e.deTwitter twitter.com/m4eAG
Susan Hoffmeister
c/o CROSSALLIANCE communication GmbHT +49-89-89827227 E ir@m4e.de
 

 

+ + +











17.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
m4e AG



Altlaufstr. 42



85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn



Deutschland


Telefon:
08102/99453-0


Fax:
08102/99453-99


E-Mail:
ir@m4e.de


Internet:
www.m4e.de


ISIN:
DE000A0MSEQ3


WKN:
A0MSEQ


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



511895  17.10.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2018 - tick Trading Software peilt Gewinnzuwächse an
16.01.2018 - Eyemaxx beteiligt sich an Immobilienentwickler
16.01.2018 - Deutsche Bank: Neue Kooperation
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Verbund: Dividende steigt - bereinigter Gewinn über Erwartungen
16.01.2018 - Schneekoppe: Weltmeister weitet Engagement aus
16.01.2018 - mwb fairtrade meldet Gewinnanstieg für 2017
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?


Chartanalysen

16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
15.01.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Das wird spannend!
15.01.2018 - Lufthansa: Fatale Gefahr für den Aktienkurs?
15.01.2018 - SGL Carbon Aktie: Unterwegs zum nächsten Kaufsignal?


Analystenschätzungen

16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken
16.01.2018 - Hamburger Hafen: Belastende Faktoren
16.01.2018 - Infineon: Gutes Jahr steht an
16.01.2018 - Volkswagen: Gute Laune am Markt
16.01.2018 - Innogy: Coverage wird wieder aufgenommen
16.01.2018 - Daimler: Russland und Brasilien als Treiber
16.01.2018 - Nordex: Plus 65 Prozent, aber...
16.01.2018 - E.On: Ein Favorit der Analysten


Kolumnen

16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
15.01.2018 - USA: Ende der Woche könnte der „shut down” der Verwaltung drohen - National-Bank Kolumne
15.01.2018 - DAX: „Pokerface“ und Inverse SKS - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2018 - Münchener Rück Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2018 - DAX: Unterstützung bei 13.200 Punkten hat erneut gehalten - UBS Kolumne
12.01.2018 - USA: Höhere Kernrate erhöht Wahrscheinlichkeit für Rate Hike im März - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR