EQS-Adhoc: Orascom Development Holding AG: Tochtergesellschaften von Orascom Development Holding schliessen dreijährigen Mietvertrag mit der FTI Group für drei Hotels in Makadi mit einer Miete von EUR 3.3 Millionen pro Jahr ab

Nachricht vom 17.10.2016 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

Orascom Development Holding AG: Tochtergesellschaften von Orascom Development Holding schliessen dreijährigen Mietvertrag mit der FTI Group für drei Hotels in Makadi mit einer Miete von EUR 3.3 Millionen pro Jahr ab
17.10.2016 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Medienmitteilung

Tochtergesellschaften von Orascom Development Holding schliessen dreijährigen Mietvertrag mit der FTI Group für drei Hotels in Makadi mit einer Miete von EUR 3.3 Millionen pro Jahr ab

Kairo, 17. Oktober 2016 - Orascom Development Holding hat über Tochtergesellschaften mit der FTI Group einen dreijährigen Mietvertrag für drei der Gruppenhotels in Makadi abgeschlossen.

FTI ist die viergrösste Reiseagentur in Deutschland mit jährlich über 5.3 Passagieren und einem konsolidierten Umsatz von EUR 2.6 Milliarden im Geschäftsjahr 2014/15. Das Unternehmen beschäftigt über 6'000 Mitarbeitende und offeriert ein breites Spektrum an Dienstleistungen rund um Ferien und Reisen.

Das Royal Azur (491 Zimmer), der Club Azur (339 Zimmer) und das Makadi Gardens (281 Zimmer) werden für eine Betrag von EUR 3.3 Millionen pro Jahr vermietet, wobei sich die Zahlungen jährlich um 5% erhöhen. Zwei dieser drei Hotels waren aufgrund der Reisebeschränkungen aus Russland seit Dezember 2015 geschlossen.

Der Vertrag beginnt am 1. November 2016 und die Mieten werden jeweils quartalsweise zu gleichen Anteilen überwiesen.

Über Orascom Development Holding AG

Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in acht Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Jordanien, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan acht Destinationen: Vier in Ägypten; El Gouna, Taba Heights, Makadi und Haram City, The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Salalah Beach in Oman sowie Andermatt in der Schweiz. Orascom Development verfügt über eine Doppelkotierung mit einer Primärkotierung im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange und einer Zweitkotierung an der EGX Egyptian Exchange.

Kontakt für Investoren: Sara El Gawahergy
Leiter Investor Relations
Tel: +202 246 18961
Tel: +41 418 74 17 11
Email: ir@orascomdh.comKontakt für Media:Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: prb@dynamicsgroup.chDisclaimer & Cautionary Statement

The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to our website indicated herein is not for use within any country or jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any such information. Certain statements in this e-mail and the attached news release may be forward-looking statements, including, but not limited to, statements that are predications of or indicate future events, trends, plans or objectives. Forward-looking statements include statements regarding our targeted profit improvement, return on equity targets, expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual results and Orascom Hotels and Development's plans and objectives to differ materially from those expressed or implied in the forward looking statements (or from past results). Factors such as (i) general economic conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii) performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Hotels and Development's results of operations and on whether Orascom Hotels and Development will achieve its targets. Orascom Hotels and Development undertakes no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information, future events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past performance is not a guide to future performance. Please also note that interim results are not necessarily indicative of the full-year results. Persons requiring advice should consult an independent adviser.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Orascom Development Holding AG



Gotthardstraße 12



6460 Altdorf



Schweiz


Telefon:
+41 41 874 17 17


Fax:
+41 41 874 17 07


E-Mail:
ir@orascomdh.com


Internet:
www.orascomdh.com


ISIN:
CH0038285679


Valorennummer:
A0NJ37


Börsen:
SIX Swiss Exchange







Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service

511067  17.10.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR