Städte Siegen und Düsseldorf sowie Uni Tübingen für vorbildhafte Nutzung von Recyclingpapier ausgezeichnet

Nachricht vom 11.10.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 11.10.2016 / 15:21

Papieratlas 2016: Kommunen erreichen mit 85 Prozent Recyclingpapier neuen
Rekord - Erstmals machen Hochschulen Papierverbrauch und
Recyclingpapierquoten transparent
Berlin, 11.10.2016 - Die Stadt Siegen und die Universität Tübingen wurden
heute im Bundesumweltministerium als "Recyclingpapierfreundlichste
Stadt/Hochschule 2016" für die ausschließliche Verwendung von Papier mit
dem Blauen Engel ausgezeichnet. Die Stadt Düsseldorf wurde mit der höchsten
Steigerungsrate als "Aufsteiger des Jahres" geehrt. Weitere Auszeichnungen
gingen an die Städte Essen, Bonn, Freiburg, Halle (Saale), Erlangen und
Gütersloh, die ihre Leistungen der Vorjahre als "Mehrfachsieger"
bestätigten.

Der Papieratlas wird bereits im neunten Jahr von der Initiative Pro
Recyclingpapier (IPR) in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium, dem
Umweltbundesamt, dem Deutschen Städtetag, sowie dem Deutschen Städte- und
Gemeindebund durchgeführt. Am diesjährigen Städtewettbewerb beteiligten
sich 91 Kommunen, die mit einer durchschnittlichen Recyclingpapierquote von
85,01 Prozent einen neuen Rekord aufstellen.
Erstmals wurde der Papieratlas in Kooperation mit dem Deutschen
Hochschulverband auf den Hochschulsektor mit einem eigenen Wettbewerb
ausgeweitet. Universitäten und Fachhochschulen mit über 5.000 Studierenden
wurden eingeladen, ihren Papierverbrauch transparent zu machen. Insgesamt
haben sich 36 Hochschulen aus 13 Bundesländern beteiligt. Die
durchschnittliche Recyclingpapierquote liegt hier bei 57,65 Prozent.
"Der Papieratlas 2016 ist ein voller Erfolg. Die Kommunen konnten ihren
Recyclingpapieranteil insgesamt weiter ausbauen und erreichen ein neues
Spitzenniveau. Zugleich freuen wir uns über das auf Anhieb große Interesse
der Hochschulen, sich ebenfalls in einem Wettbewerb zu messen und ihre
Papierbeschaffung nachhaltig auszurichten", so Ulrich Feuersinger, Sprecher
der IPR.
Papier mit dem Blauen Engel spart in der Produktion gegenüber
Frischfaserpapier bis zu 60 Prozent Energie, bis zu 70 Prozent Wasser und
verursacht weniger klimaschädliches CO2. Das Umweltzeichen Blauer Engel
garantiert zudem die Erfüllung höchster Qualitätsanforderungen in Bezug auf
Druck- und Laufeigenschaften sowie Archivierbarkeit des Papiers.
Recyclingpapierfreundlichste Städte
Platz, Stadt, RC*, SP**
1. Siegen, 100 Prozent RC, 19 SP
2. Solingen, 100 Prozent RC, 16 SP
3. Leverkusen, 100 Prozent RC, 15 SP
4. Bremerhaven, 100 Prozent RC, 14 SP
5. Saarbrücken, 100 Prozent RC, 13 SP
6. Gelsenkirchen, 100 Prozent RC, 11 SP
6. Hamm, 100 Prozent RC, 11 SP
8. Münster, 100 Prozent RC, 10 SP
9. Koblenz, 100 Prozent RC, 8 SP
9. Bottrop, 100 Prozent RC, 8 SP
9. Rheine, 100 Prozent RC, 8 SP
Recyclingpapierfreundlichste Hochschulen
Platz, Hochschule, RC*, SP***
1. Universität Tübingen, 100 Prozent RC, 17 SP
2. HfWU Nürtingen-Geislingen, 100 Prozent RC, 16 SP
3. Universität Osnabrück, 100 Prozent RC, 15 SP
4. Universität Konstanz, 100 Prozent, 14 SP
5. Universität Vechta, 100 Prozent, 12 SP
6. Fachhochschule Münster, 100 Prozent RC, 10 SP
7. Technische Universität Hamburg, 100 Prozent RC, 9 SP
8. Universität Erfurt, 100 Prozent RC, 0 SP
9. Freie Universität Berlin, 99,36 Prozent RC, 10 SP
10. Universität Hohenheim, 98,74 Prozent RC, 17 SP
Aufsteiger des Jahres****
1. Düsseldorf, Steigerung um 54,84 Prozent auf 81,55 Prozent RC*
2. Frankfurt (Oder), Steigerung um 52,91 Prozent auf 68,43 Prozent RC*
3. Kaufbeuren, Steigerung um 50,31 Prozent auf 85,71 Prozent RC*
4. Regensburg, Steigerung um 31,55 Prozent auf 83,57 Prozent RC*
5. Ulm, Steigerung um 27,40 Prozent auf 85,60 Prozent RC*
Mehrfachsieger
Essen: Siege 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
Bonn: Siege 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
Freiburg: Siege 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
Halle (Saale): Siege 2013, 2014, 2015, 2016
Erlangen: Siege 2014, 2015, 2016
Gütersloh: Siege 2015, 2016

* Prozentangabe bezieht sich auf den Bereich Verwaltung
** Sonderpunkte für Schulen, Hausdruckereien und besonderes Engagement im
Bereich Recyclingpapier
*** Sonderpunkte für Fakultäten/Fachbereiche, Druck- und Kopierservice,
Hausdruckereien und besonderes Engagement im Bereich Recyclingpapier.
**** Städte mit der höchsten Steigerungsrate bei der Umstellung auf
Recyclingpapier
Pressekontakt:
Initiative Pro Recyclingpapier, c/o Nissen Consulting GmbH & Co. KG
Sönke Nissen, Schumannstraße 17, 10117 Berlin, Tel.: 030/ 315 1818 90,
info@papiernetz.de, www.papieratlas.de, www.papiernetz.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Initiative Pro Recyclingpapier
Schlagwort(e): Umwelt
11.10.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

510097  11.10.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck
19.10.2017 - adesso übernimmt medgineering
19.10.2017 - zooplus bestätigt die Umsatzprognose
19.10.2017 - AlzChem: Rekordinvestition am Standort Trostberg


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR