DGAP-Adhoc: Beteiligungsportfolio der Q-Soft Verwaltungs AG: KST Beteiligungs AG will sich aus Pensionsverpflichtung lösen und plant Auflösung und Abwicklung

Nachricht vom 07.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Q-SOFT Verwaltungs AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Beteiligungsportfolio der Q-Soft Verwaltungs AG: KST Beteiligungs AG will sich aus Pensionsverpflichtung lösen und plant Auflösung und Abwicklung
07.10.2016 / 16:18

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Gechingen, 7.10.2016
Beteiligungsportfolio der Q-Soft Verwaltungs AG: KST Beteiligungs AG will
sich aus Pensionsverpflichtung lösen und plant Auflösung und Abwicklung
Die KST Beteiligungs AG (KST), an der die Q-Soft Verwaltungs AG mit ca. 35%
beteiligt ist und die damit das größte Engagement der Q-Soft Verwaltungs AG
darstellt, hat mitgeteilt, dass sie sich aus einer gegenüber dem ehemaligen
Vorstand bestehenden Pensionsverpflichtung gegen Zahlung eines
Ausgleichsbetrages in Höhe von ca. 1,26 Mio. Euro lösen will und damit alle
aus dieser Pensionsverpflichtung rührenden Zahlungsverpflichtungen und
zusätzlichen Risiken in Bezug auf die zukünftige Einkommensentwicklung und
die Entwicklung der allgemeinen Lebenserwartung vollständig beseitigen
will. Eine entsprechende Vereinbarung ist unterschriftsreif und soll
kurzfristig unterzeichnet werden.
Nach Angaben der KST ergibt sich mit Abschluss dieser Vereinbarung eine im
Geschäftsjahr 2016 wirksame bilanzielle Belastung in Höhe von ca. TEUR 340.
Die wirtschaftlichen Risiken, denen sich die KST im Zusammenhang mit der
Entwicklung der Pensionsverpflichtung zukünftig über einen langen Zeitraum
ausgesetzt sieht, übersteigen, wie die KST mitteilt, jedoch den Aufwand aus
der nun abzuschließenden Vereinbarung deutlich.
Die KST hat ferner mitgeteilt, dass mit Abschluss dieser Vereinbarung der
Weg für eine Liquidation und damit für die Rückzahlung des in der
Gesellschaft vorhandenen Eigenkapitals an die Aktionäre frei wird und die
KST entsprechende Beschlüsse fassen will. Angesichts des von der KST
zuletzt veröffentlichten inneren Wertes pro Aktie und unter
Berücksichtigung der eingangs erwähnten Lösung aus der
Pensionsverpflichtung erwartet die Q-Soft Verwaltungs AG aus einer
Liquidation der KST Beteiligungs AG in den kommenden Geschäftsjahren
insgesamt einen im niedrigen sechsstelligen Bereich liegenden
Ergebnisbeitrag.
Gechingen, 07.10.2016
Q-Soft Verwaltungs AG
Der Vorstand











07.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Q-SOFT Verwaltungs AG



Bergwaldstraße 34



75391 Gechingen



Deutschland


Telefon:
07031-4690960


Fax:
07031-4690966


E-Mail:
info@qsoft-ag.de


Internet:
www.qsoft-ag.de


ISIN:
DE000A14KB33


WKN:
A14KB3


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



509813  07.10.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Deutsche Telekom: Höttges bleibt Vorstandschef, Dannenfeldt geht
21.02.2018 - cyan plant den Börsengang
21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex
21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR