DGAP-News: HumanOptics AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015/2016 zurück

Nachricht vom 06.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: HumanOptics AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

HumanOptics AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015/2016 zurück
06.10.2016 / 09:29


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
HumanOptics AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015/2016 zurückUmsatzerlöse im Geschäftsjahr 2015/2016 +17 % / Auslandsgeschäft sehr erfolgreich / 11 neue Arbeitsplätze geschaffen

Erlangen, 6. Oktober 2016 - Die HumanOptics AG (ISIN DE000A1MMCR6), eines der führenden Technologieunternehmen in der Herstellung von Implantaten für die Augenchirurgie, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015/2016 (Stichtag: 30. Juni) zurück. Die Umsatzerlöse der Gesellschaft stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr um 17 % auf 10.508 TEUR an. Getragen wurde das erfreuliche Wachstum von einem weiterhin sehr erfolgreichen Auslandsgeschäft. Die Umsatzerlöse dort legten gegenüber Vorjahr um 22 % zu. In Deutschland konnten bei einem zufriedenstellenden Wachstum von 7 % weitere Marktanteile gewonnen werden.

"Mit der Entwicklung im Geschäftsjahr 2015/2016 sind wir sehr zufrieden. Die zum ersten Halbjahr präzisierten Ziele wurden vollumfänglich erreicht. So haben wir es nicht nur geschafft, vor allem international wieder substanziell zu wachsen, sondern sind auch in die Gewinnzone zurückgekehrt.", kommentiert Dr. Arthur Meßner (Vorstandsvorsitzender) das abgelaufene Geschäftsjahr.

Insgesamt erzielte die HumanOptics AG im Geschäftsjahr 2015/2016 bei einer Gesamtleistung von 10.823 TEUR (Vorjahr: 10.258 TEUR) und nur unterproportional gestiegenen Aufwendungen ein EBIT von 334 TEUR nach -58 TEUR im Vorjahr. Das Ergebnis nach Steuern betrug 157 TEUR im Vergleich zu -138 TEUR. Daraus resultierte ein Ergebnis je Aktie von 0,05 EUR nach -0,05 EUR im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Große Fortschritte machte das Unternehmen auch auf der Produktseite. So erteilten die chinesischen Aufsichtsbehörden die Zulassung für den Vertrieb weiterer etablierter Produkte. Mit sehr guten Ergebnissen verlief auch die klinische Studie zur FDA-Zulassung der künstlichen Iris in den USA. Mit diesem Produkt wird die HumanOptics AG in den USA alleiniger Anbieter eines Implantats zur Behandlung von Aniridie (vollständiges oder teilweises Fehlen der Regenbogenhaut). Der künstlichen Iris wird unverändert ein sehr attraktives Absatzpotenzial prognostiziert.

Für das laufende Geschäftsjahr 2016/2017 rechnet der Vorstand mit einem Anstieg der Umsatzerlöse um 10 bis 15 %. Bei erhöhten Aufwendungen und Investitionen, die im Zusammenhang mit der FDA-Zulassung der künstlichen Iris stehen, sollen EBIT und Jahresüberschuss jeweils leicht unterhalb des abgelaufenen Geschäftsjahres liegen.

Der vollständige Geschäftsbericht steht zum Download auf der Unternehmenswebsite www.humanoptics.com bereit.

Unternehmensprofil:

Die HumanOptics AG (www.humanoptics.com) entwickelt, produziert und vertreibt innovative Implantate für die Augenchirurgie, insbesondere Intraokularlinsen. Dies sind künstliche Linsen, die in das menschliche Auge implantiert werden. Zu den Indikationsgebieten zählen Augenkrankheiten, wie z.B. die weltweit häufige Katarakterkrankung ("Grauer Star"). Ebenso finden die Intraokularlinsen Einsatz in der refraktiven Chirurgie zur Korrektur von Brechungsfehlern des Auges, die zu Fehlsichtigkeiten führen. Zum Produktportfolio gehört zudem eine künstliche Iris, mit der Irisdefekte behandelt werden können. Daneben bietet das Unternehmen seiner Zielgruppe, den operierenden Augenärzten, Zubehör und Komplementärprodukte sowie umfassende Beratungsleistungen. Die Aktien der HumanOptics AG notieren im Segment Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A1MMCR6.

Kontakt:

HumanOptics AG
Investor Relations
Spardorfer Str. 150
91054 Erlangen
Telefon: +49 (0) 9131 50665-0
E-Mail: IR@humanoptics.com











06.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
HumanOptics AG



Spardorfer Str. 150



91054 Erlangen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)9131 - 50665-60


Fax:
+49 (0)9131 - 50665-93


E-Mail:
mail@humanoptics.com


Internet:
www.humanoptics.de


ISIN:
DE000A1MMCR6


WKN:
A1MMCR


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt



Prospekt



Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



509233  06.10.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR