DGAP-News: Source UK Services Limited: Source und Rothschild RBIS legen Equal-Risk für Investments in US-Aktien auf

Nachricht vom 04.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Source UK Services Limited / Schlagwort(e): Fonds/Sonstiges

Source UK Services Limited: Source und Rothschild RBIS legen Equal-Risk für Investments in US-Aktien auf
04.10.2016 / 15:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
London, 4. Oktober 2016: Source, einer der führenden europäischen Anbieter von börsennotierten Fonds (ETFs), hat zusammen mit Risk Based Investment Solutions, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Rothschild & Co, den Source RBIS Equal Risk Equity US UCITS ETF aufgelegt, der Investments in US-Aktien mit einer besonderen Art der Risiko-Adjustierung verknüpft.

Der Fonds ist das zweite Produkt von Rothschild RBIS in einer ETF-Struktur. Der ETF ist auf ein diversifiziertes Investment in US-Aktien ausgerichtet - sein Ziel ist eine geringere Volatilität im Vergleich zu traditionellen, kapitalisierungsgewichteten Produkten, ohne jedoch die langfristigen Renditen zu schmälern. Mit dem Source R Equal-Risk European Equity UCITS ETF haben Source und Rothschild RBIS im Januar 2015 bereits einen ersten risiko-adjustierten Fonds aufgelegt, der seitdem zum einen ein Volumen von 137 Mio. Euro erreicht hat und zum anderen eine Rendite von 11,4 Prozent (knapp 5 Prozentpunkte mehr als der MSCI Europe Index) erreicht hat.

Der ETF bildet den R Risk-Based US Equity Index nach, der sich auf US-Aktien fokussiert. Für eine Aufnahme in den Index kommen die 500 größten US-Aktien infrage. Ausgewählt werden 250 Aktien, die auf der Grundlage ihrer Volatilität und Korrelation die niedrigsten Risiken aufweisen. Die Gewichtung erfolgt so, dass jede Komponente den gleichen Risikobeitrag leistet. Der Index wird monatlich neu ausgerichtet und vierteljährlich geprüft.

Der R-Risk Based US Equity Index hat seit Januar 2015 eine um 3 Prozentpunkte niedrigere Volatilität als der S&P 500 aufgewiesen, während die Rendite der Benchmark übertroffen wurde (annualisierte Rendite von 7,77 Prozent vs. 7,02 Prozent). Die risikobereinigte Rendite hat sich daher deutlich verbessert (Sharpe Ratio von 0,62 vs. 0,45).

"Das Produkt bietet Anlegern mit Fokus auf den USA dieselbe innovative, erfolgreiche Strategie wie der europäische ETF", erklärt Catherine Adibi von RBIS "Die meisten traditionellen Methoden zur Auswahl der Indexbestandteile betrachten die Risiken als zufälliges Ergebnis des Auswahlprozesses. Der Source RBIS Equal Risk Equity US UCITS ETF stellt dieses Vorgehen gewissermaßen auf den Kopf, indem er das Risiko als Input nutzt. Der Fonds bietet eine überzeugende Anlagestrategie mit einer erfolgreichen Leistungsbilanz."

"Anleger suchen heute in einem volatilen und risikoscheuen Markt nach innovativen Smart-Beta-Lösungen", sagt Chris Mellor von Source. "Wir glauben, dass die Art der Risikokontrolle des neuen ETF ein weiterer wichtiger Schritt ist, um den Investoren über die bestehenden Ansätze hinaus, die auf Volatilitätskontrolle und minimaler Varianz basieren, einen Mehrwert zu bieten. Source legt dabei Wert darauf, nur mit erstklassigen Partnern zu arbeiten und freut sich über die erneute Kooperation mit Rothschild."

Der ETF wird in US-Dollar an der Londoner Börse gehandelt.

Source UK Services Limited wurde in Großbritannien von der Financial Conduct Authority zugelassen und wird von dieser reguliert.

Für weitere Informationen:

Source
Tel: +44 20 3370 1108
Sascha Specketersascha.specketer@SourceETF.com

Edelman.ergo
Tel: +49 221 912 887 21
Thomas Lutherthomas.luther@ergo-komm.de

Über Source

Source zählt mit einem verwalteten Vermögen von über 20 Mrd. US-Dollar zu den führenden Anbietern von Exchange Traded Products (ETPs) in Europa. Seit dem Markeintritt im April 2009 ist es das Ziel von Source, Investoren weltweit ETFs und andere ETPs anzubieten, die ihnen durch eine Kombination aus innovativen Indizes, starken Partnerschaften, verbesserten Strukturen und aktivem Handel einen Mehrwert bieten. Die Produktpalette von Source umfasst derzeit fast 80 Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Commodities (ETCs) aus den Asset- Klassen Aktien, Fixed Income, Alternatives und Rohstoffe.

Weitere Informationen über Source finden Sie unter www.sourceETF.com

Über Rothschild Asset Management

Rothschild ist eine der größten unabhängigen Finanzberatungsgruppen weltweit. Das Unternehmen beschäftigt etwa 2.800 Mitarbeiter in 40 Ländern. Rothschild agiert im Wesentlichen in vier Kerngeschäftsbereichen: Global Financial Advisory, Wealth Management & Trust, Merchant Banking und dem Bereich Institutional Asset Management, dem Risk-Based Investment Solutions Ltd ("RBIS") angehört. Rothschild ist ein familiengeführtes, unabhängiges Unternehmen, das seit mehr als 200 Jahren direkt an den Finanzplätzen der ganzen Welt agiert. Ausgehend von seinen europäischen Wurzeln hat Rothschild im Laufe der Jahre eine einzigartige globale Präsenz aufgebaut. Heute bietet Rothschild ein umfassendes globales Beratungsangebot und Standorte mit lokalen Mitarbeitern in China, Brasilien, Indien, den Vereinigten Staaten von Amerika, dem Nahen Osten und der asiatisch-pazifischen Region. Das von der Rothschild Gruppe verwaltete Vermögen beträgt mehr als 41 Milliarden Euro.











04.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



508665  04.10.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.01.2018 - Steinhoff - noch mehr News: Der Ausverkauf geht weiter
17.01.2018 - Steinhoff Aktie mit Kurssprung - was ist der Grund?
17.01.2018 - mutares wechselt auf IFRS-Bilanzierung
17.01.2018 - Rocket Internet: Personalien bei der Global Fashion Group
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Beta Systems will wieder Dividende zahlen
17.01.2018 - SendR kündigt Dividende an
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Co.Don investiert Millionen in die Expansion


Chartanalysen

17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!


Analystenschätzungen

17.01.2018 - General Electric: Kursziel kommt unter Druck
17.01.2018 - Nordex: Plus 10 Prozent – aber eine klare Warnung!
17.01.2018 - Nestle: Entscheidung in den USA
17.01.2018 - Allianz: 5 Euro Zuschlag
17.01.2018 - Deutsche Bank: Abwärtstrend
16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken


Kolumnen

17.01.2018 - USA: Insgesamt recht erfreuliche Zahlen zur Industrieproduktion - Nord LB Kolumne
17.01.2018 - Schwellenländerbörsen erzielen im Jahr 2017 eine kräftige Outperformance - Commerzbank Kolumne
17.01.2018 - DAX - „Inverted Umbrella“: Wintereinbruch oder laues Lüftchen? - Donner & Reuschel Kolumne
17.01.2018 - BMW Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
17.01.2018 - DAX: Die Volatilität zieht kräftig an - UBS Kolumne
17.01.2018 - Euro/Dollar: Ausbruch (!) – Konsolidierung – Rally (?) - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR