DGAP-Adhoc: ELANIX BIOTECHNOLOGIES AG: Tochtergesellschaft erwirbt 100% Anteile an der Repair-A SA in Lausanne (Schweiz)

Nachricht vom 30.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Elanix Biotechnologies AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

ELANIX BIOTECHNOLOGIES AG: Tochtergesellschaft erwirbt 100% Anteile an der Repair-A SA in Lausanne (Schweiz)
30.09.2016 / 19:17

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
ELANIX BIOTECHNOLOGIES AG: Tochtergesellschaft erwirbt 100% Anteile an der
Repair-A SA in Lausanne (Schweiz)
Nyon (Schweiz)/Potsdam (Deutschland), 30. September 2016 - Die Elanix
Biotechnologies AG ("Elanix", "Gesellschaft" - WKN: A0WMJQ, ISIN:
DE000A0WMJQ4, Börsenkürzel: ELN), ein Unternehmen mit Schwerpunkt auf der
Entwicklung von Produkten zur Geweberegeneration, gibt bekannt, dass die
Elanix-Technologies SA in Nyon, Schweiz, eine hundertprozentige
Tochtergesellschaft der Elanix Biotechnologies AG, heute den Kaufvertrag
zur Akquisition von 100% der Geschäftsanteile an der Repair-A SA
unterzeichnet hat. Über die finanziellen Bedingungen wurde Stillschweigen
vereinbart.
Repair-A SA ist ein Pharma- und Kosmetikunternehmen mit Sitz in Lausanne,
Schweiz, und Eigentümerin zweier medizinisch-kosmetischer Produkte zur
Linderung dermatologischer und gynäkologischer Erkrankungen. Elanix besitzt
bereits eine exklusive Lizenz für beide Produkte in der Schweiz und der EU.
Die heutige Akquisition ermöglicht es Elanix, Produktformulierung,
Produktion und Vermarktung künftig weltweit vollauf zu kontrollieren.
Elanix erwartet in den kommenden Monaten ein deutliches Umsatzwachstum
durch Direktvertrieb und über ausgewählte Zwischenhändler in der Schweiz,
Europa und darüber hinaus.
Elanix Biotechnologies AG
Tomas Svoboda, Vorstand

Elanix Biotechnologies AG (Frankfurt: ELN) entwickelt und kommerzialisiert
Produkte zur Geweberegeneration für die akute Wundversorgung sowie für
dermatologische und für gynäkologische Anwendungen und bietet
Dienstleistungen rund um Zelltechnologien an. Das Unternehmen wurde im Jahr
2013 in der Schweiz aus der Universitätsklinik Lausanne (CHUV) heraus
gegründet, um eine patentierte Vorläuferzelltechnologie zu
kommerzialisieren. Vorläuferzellen sind vollständig differenzierte, aber
immunologisch neutrale Zellen, die sehr potente Induktoren für
Gewebewachstum und -heilung sind. Elanix ist im Besitz GMP-zertifizierter
Master- und Working-Zellbanken mit riesigen Mengen an Zellen
unterschiedlicher Zelltypen. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Lausanne in
der Schweiz sowie Büros in Berlin und ist an der Frankfurter Börse unter
dem Symbol ELN notiert. Weitere Informationen und Neuigkeiten finden Sie
unter www.elanix-biotechnologies.com.
Pressekontakt:
Elanix Biotechnologies AG
investor.relations@elanix.ch
Haftungsausschluss / Zukunftsgerichtete Aussagen:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur
Zeichnung oder zum Kauf von Wertpapieren der Elanix Biotechnologies AG dar.
Diese Mitteilung beinhaltet insbesondere kein und stellt kein Angebot oder
eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren an oder
gegenüber Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien,
Kanada, Japan oder anderen Jurisdiktionen dar. Die in dieser Mitteilung
erwähnten Wertpapiere sind nicht und werden auch in der Zukunft nicht gemäß
den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen
Fassung ("U.S. Securities Act") registriert. Ohne eine solche Registrierung
dürfen diese Wertpapiere in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder
verkauft werden, es sei denn, dass diese Wertpapiere gemäß einer Ausnahme
von den Registrierungserfordernissen des U.S. Securities Act angeboten und
verkauft werden. Es wird kein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den
Vereinigten Staaten geben. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen
dürfen die in dieser Mitteilung erwähnten Wertpapiere nicht in Australien,
Kanada oder Japan angeboten oder verkauft werden, oder an in Australien,
Kanada oder Japan ansässigen oder wohnhaften oder die Staatsbürgerschaft
dieser Länder innehabenden Personen oder für Rechnung oder zugunsten
solcher Personen angeboten oder verkauft werden.
Diese Veröffentlichung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen zum
Unternehmen und seinen Geschäften enthalten. Solche Aussagen beinhalten
gewisse Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen
können, dass sich die Ergebnisse, die Finanzlage, die Wertentwicklung und
der Erfolg des Unternehmens in der Realität erheblich von dem
unterscheiden, was durch eine solche Aussage zum Ausdruck gebracht oder
impliziert wurde. Der Leser sollte diesen Aussagen daher nicht übermäßig
vertrauen, insbesondere nicht im Zusammenhang mit Verträgen oder
Investitionsentscheidungen. Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab,
solche vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren.











30.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Elanix Biotechnologies AG



c/o Rechtsanwalt Hr. Torsten Cejka, Domstrasse 22



14482 Potsdam



Deutschland


ISIN:
DE000A0WMJQ4


WKN:
A0WMJQ


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



508159  30.09.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR