DGAP-News: GxP German Properties vermietet 2.800 Quadratmeter in Hannover

Nachricht vom 30.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GxP German Properties AG / Schlagwort(e): Vertrag

GxP German Properties vermietet 2.800 Quadratmeter in Hannover
30.09.2016 / 08:28


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
GxP German Properties vermietet 2.800 Quadratmeter in Hannover

Berlin, den 30. September 2016 - Die GxP German Properties (GxP), eine auf deutsche Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, hat rund 2.800 Quadratmeter in ihrem Büroobjekt in Hannover Bothfeld-Vahrenheide vermietet. Durch den neu abgeschlossenen Mietvertrag sinkt die Leerstandsquote von knapp 26 auf nunmehr 1 Prozent.

Der neue Mietvertrag mit einem IT-Dienstleister sieht eine Laufzeit von sechs Jahren vor und verfügt über eine Option zur Verlängerung zum Ende der Laufzeit. Mietbeginn ist im Dezember 2016. Bis April 2017 wird der neue Mieter sukzessive die vollständige Fläche beziehen. Die Gesamtmietfläche des Objekts liegt bei 10.900 Quadratmetern.

Johannes Meran, Vorstandsvorsitzender der GxP: "Der neue Mietvertrag für das Objekt bestätigt unsere Einschätzung, dass Hannover auf Grund der großen Nachfrage nach Büroimmobilien ein hochspannender Immobilienstandort ist. Auch in Zukunft sehen wir hier großes Potenzial, zusammen mit unserem guten Zugang zu attraktiven Immobilien sowie unserer Expertise im Immobilienmarkt deutliche Wertsteigerungen heben zu können."

Hannover zählt zu den interessantesten Investitionsstandorten für Gewerbeimmobilien in Deutschland: Die Stadt beheimatet über eine halbe Million Menschen und ist Austragungsort wichtiger Industrie- und Gewerbemessen wie der CeBit oder der Hannover-Messe. Entsprechend groß ist der Bedarf an hochwertigen Gewerbeobjekten und in der Folge gering der Büroleerstand mit durchschnittlich 4,4 Prozent.

GxP German Properties AG

Die GxP German Properties mit Sitz in Berlin konzentriert sich auf die Akquisition, die Bestandhaltung und das Asset Management von Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Deutschland. Der Investitionsfokus umfasst attraktive Gewerbeimmobilien in den Segmenten "Core+"/"Value add" in Metropolregionen sowie ausgewählte mittelgroße deutsche Städte. Die Gesellschaft verfolgt die Strategie, durch aktives Bestandsmanagement deutliche Wertsteigerungspotentiale zu heben und gleichzeitig nachhaltige Mieterträge zu sichern. Sie greift hierfür auf ihre langjährige Erfahrung am Immobilienmarkt und ein umfangreiches Netzwerk zurück. Die Gesellschaft hat zusammen mit institutionellen Investoren in ein substanzstarkes Immobilienportfolio mit einem Wert von rund 180 Millionen Euro investiert und verwaltet dieses im Rahmen seines Asset-Managements.

Die Website der Gesellschaft ist unter der Adresse: www.gxpag.com zu erreichen.

Kontakte:

GxP German Properties AG
Europa Center 19. OG
Tauentzienstr. 9
D-10789 Berlin
TEL: +49 (0)30 886 267 40
FAX: +49 (0)30 886 267 411
E-MAIL: info@gxpag.com
Kirchhoff Consult AG
Herrengraben 1
20459 Hamburg
TEL: +49 (0)40 609 186 65
FAX: +49 (0)40 609 186 60
E-MAIL: gxp@kirchhoff.de

30.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
GxP German Properties AG



Tauentzienstraße 9



10789 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 88 62 67 40


Fax:
+49 (0)30 88 62 67 411


E-Mail:
info@gxpag.com


Internet:
http://gxpag.com/


ISIN:
DE000A1YCNN8


WKN:
A1YCNN


Börsen:
Freiverkehr in München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



507495  30.09.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende
22.02.2018 - Datron kündigt Dividendenzahlung an
22.02.2018 - Krones hält die Margen konstant
22.02.2018 - Lang + Schwarz sieht sich auch 2018 auf Rekordkurs - Dividende steigt


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR