DGAP-Adhoc: SKW Stahl-Metallurgie Holding AG: Verlängerung des Kündigungsverzichts der Banken bis zum 15. Dezember 2016 vereinbart; Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2016 verschoben

Nachricht vom 29.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SKW Stahl-Metallurgie Holding AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Halbjahresergebnis

SKW Stahl-Metallurgie Holding AG: Verlängerung des Kündigungsverzichts der Banken bis zum 15. Dezember 2016 vereinbart; Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2016 verschoben
29.09.2016 / 17:46

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SKW Stahl-Metallurgie Holding AG:
* Verlängerung des Kündigungsverzichts der Banken bis zum 15. Dezember 2016
vereinbart
* Längerfristige Finanzierungslösung mit Konsortialbanken erfordert
Aktualisierung des Sanierungsgutachtens
* Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2016 verschoben; vorläufige
H1-Zahlen bereits am 8. September 2016 veröffentlicht
München (Deutschland), 29. September 2016: Der Vorstand der SKW
Stahl-Metallurgie Holding AG, München (Deutschland), ISIN DE000SKWM021,
teilt mit, dass die Verhandlungen mit den am Konsortialkreditvertrag
beteiligten Banken über Anpassungen der Kreditbedingungen an die Folgen der
Stahlkrise über die Laufzeit des derzeitigen Kündigungsverzichts der Banken
(29. September 2016) hinaus andauern. Der Konsortialkreditvertrag ist das
wesentliche Instrument der Fremdfinanzierung der SKW Stahl-Metallurgie
Holding AG und des SKW Metallurgie Konzerns; er hat ein Volumen von bis zu
EUR 86 Mio. und eine derzeitige Laufzeit bis Anfang 2018.
Die Gesellschaft und ihre finanzierenden Banken streben eine über die
bisherige Laufzeit des Konsortialkreditvertrages hinausgehende
Finanzierungslösung für die SKW Stahl-Metallurgie Holding AG und den SKW
Metallurgie Konzern an. Damit soll auch eine nachhaltig positive
Fortführungsprognose im Sinne des Handelsrechts ("Going Concern")
gewährleistet werden. Für die finale Umsetzung der angestrebten
Finanzierungslösung sind noch weitere Arbeitsschritte notwendig;
insbesondere müssen in das Sanierungsgutachten vom Jahresbeginn 2016 die
aktuellen Entwicklungen der Stahlbranche eingearbeitet werden.
Um kurzfristig den hierfür notwendigen zeitlichen Spielraum zu schaffen,
wurde eine Verlängerung des Kündigungsverzichts unter den in solchen
Situationen üblichen Auflagen bis zum 15. Dezember 2016 vereinbart.
Auf Grund der vorgenannten Umstände und der daher nicht abschließbaren
prüferischen Durchsicht des Halbjahresabschlusses musste die für den 30.
September 2016 angekündigte Veröffentlichung des Berichtes über das erste
Halbjahr 2016 verschoben werden. Vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2016
wurden bereits am 8. September 2016 veröffentlicht.
Vor dem Hintergrund des weiterhin äußerst schwierigen Marktumfeldes betont
die Gesellschaft die Notwendigkeit einer nachhaltigen finanziellen
Restrukturierung im Kontext ergänzender Kapitalmaßnahmen.











29.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SKW Stahl-Metallurgie Holding AG



Prinzregentenstr. 68



81675 München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 5998923-22


Fax:
+49 (0)89 5998923-29


E-Mail:
info@skw-steel.com


Internet:
www.skw-steel.com


ISIN:
DE000SKWM021


WKN:
SKWM02


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



507415  29.09.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Steinhoff Aktie klettert deutlich - das sind die Gründe!
19.01.2018 - asknet hebt Ergebnisprognose an


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR