Verfassungsschutz-Präsident Dr. Maaßen besucht Stand von KÖTTER Security auf weltgrößter Sicherheitsmesse (News mit Zusatzmaterial)

Nachricht vom 29.09.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 29.09.2016 / 16:28

Verfassungsschutz-Präsident Dr. Maaßen besucht Stand von KÖTTER Security auf weltgrößter Sicherheitsmesse

"Mittelstand muss Schutzmaßnahmen gegen Wirtschaftskriminalität weiter verstärken"
 

Essen (29. September 2016). Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Dr. Hans-Georg Maaßen, informierte sich heute auf der weltgrößten Sicherheitsmesse "security 2016" in Essen u. a. über Dienstleistungs- und Produktneuheiten von KÖTTER Security.

Im Fokus des Informations- und Meinungsaustauschs mit Friedrich P. Kötter, u. a. Verwaltungsrat von KÖTTER Security sowie Vize-Präsident des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft (BDSW), und Dirk Bürhaus, u. a. Geschäftsführer der German Business Protection (GBP), standen insbesondere gezielte Maßnahmen zum Wirtschafts- und Know-how-Schutz. Denn Konkurrenzspionage, Produktpiraterie und Internetkriminalität bescheren allein der deutschen Wirtschaft Jahr für Jahr Milliardenschäden und jedes zweite Unternehmen ist nach aktuellen Studien mittlerweile hiervon betroffen.

Einigkeit herrschte darüber, dass insbesondere der Mittelstand seine Schutzmaßnahmen weiter verstärken müsse. BfV-Präsident Dr. Hans-Georg Maaßen erklärte in dem Zusammenhang: "Es ist wichtig, dass sich deutsche Unternehmen auf die vielfältigen Sicherheitsrisiken in der vernetzten Welt einstellen. Der Bundesverfassungsschutz arbeitet mit vielen Partnern aus Staat und Wirtschaft zusammen, um das Sicherheitsbewusstsein insbesondere der KMU angesichts wachsender Risiken von Spionage, Sabotage und Terrorismus zu verbessern. Dabei spielt auch die Sicherheitswirtschaft eine wichtige Rolle."

Private Dienstleister unterstützen die Unternehmen und Sicherheitsbehörden dabei nachhaltig anhand von Produktneuheiten: So sorgt GBP u. a. mit geeigneten IT-Sicherheitsmaßnahmen inklusive der Klassifizierung von sensiblen Unternehmensdaten und E-Mails durch Vertraulichkeitsstufen für den Schutz gegen Cybercrime und Know-how-Diebstahl. Gleichzeitig bietet KÖTTER Security durch die Kombination von Risikomanagement, personeller Sicherheit und Sicherheitstechnik (z. B. Video- und Alarmmanagementsysteme) umfassende Lösungen für den Schutz von sensiblem Know-how.

POSITIVE ZWISCHENBILANZ ZUM BISHERIGEN MESSEVERLAUF

Mit Blick auf den bisherigen Verlauf der "security 2016", die noch bis morgen in der Messe Essen stattfindet, zieht KÖTTER Security eine positive Zwischenbilanz. "Wir konnten zahlreiche neue Kontakte knüpfen und bestehende Geschäftsbeziehungen weiter vertiefen", erklärte Friedrich P. Kötter. Im Fokus standen die Smart Security Solutions, die von personeller Sicherheit und Sicherheitstechnik über Geld- & Wertdienste bis zu Risiko- und Gesundheitsmanagement reichen. Auf besonderes Interesse stießen zudem u. a. das KÖTTER Automaten-Service-Portal, mit dem das Familienunternehmen webbasiertes Störungsmanagement z. B. für Geldausgabeautomaten bietet, sowie die Smartphone-App für die Reisesicherheit.

Gleichzeitig konnte der größte familiengeführte Sicherheitsanbieter Deutschlands prominente Gäste an seinem Stand begrüßen. Hierzu zählten neben Dr. Hans-Georg Maaßen u. a. der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen sowie der Polizeipräsident von Essen und Mülheim an der Ruhr, Frank Richter.

KÖTTER Unternehmensgruppe

Die KÖTTER Unternehmensgruppe ist eine moderne und innovative Firmengruppe mit Stammsitz in Essen, die seit der Gründung im Jahr 1934 in Familienbesitz ist. Seit mehr als 82 Jahren ist sie ein erfahrener und kompetenter Partner im Bereich der Sicherheits-Lösungen. Als professioneller Anbieter von Systemlösungen bietet die KÖTTER Unternehmensgruppe maßgeschneiderte Sicherheitsdienstleistungen, Sicherheitstechnik, Reinigungs- und Personaldienstleistungen aus einer Hand. Die KÖTTER Unternehmensgruppe erwirtschaftete mit ihren rund 18.100 Mitarbeitern an den mehr als 50 Standorten in Deutschland im letzten Jahr einen Umsatz von 502 Mio. EUR. Weitere Informationen: www.koetter.de

Kontakt:

KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen

Carsten Gronwald, Pressesprecher, Tel.: (0201) 2788-126; Carsten.Gronwald@koetter.de

 



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/koettergmbhverwaltung/507395.htmlBildunterschrift: Dr. Hans-Georg Maaßen (l.) und Friedrich P. Kötter am Stand von KÖTTER Security
Emittent/Herausgeber: KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
Schlagwort(e): Dienstleistungen
29.09.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

507395  29.09.2016 




Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR