DGAP-News: DIC Asset AG erhöht FFO-Prognose für 2016

Nachricht vom 29.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

DIC Asset AG erhöht FFO-Prognose für 2016
29.09.2016 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Presseinformation
Frankfurt, 29. September 2016

DIC Asset AG erhöht FFO-Prognose für 2016

- FFO-Prognose für 2016 auf 46-47 Mio. EUR angehoben

- Erwartete Mieteinnahmen von rund 109-111 Mio. EUR

- Positive Vermietungsleistungen sowie Mieteinnahmen aus Warehousing für Einzelhandelsfonds als Grund für Anpassung


Die DIC Asset AG (WKN A1X3XX / ISIN DE000A1X3XX4) erhöht ihre FFO-Prognose (Funds From Operations) für das Gesamtgeschäftsjahr 2016 von 43-45 Mio. EUR auf 46-47 Mio. EUR. Grund für die höhere Jahresprognose sind erfolgreiche Vermietungsleistungen, die sich besser als prognostiziert entwickelt haben. Die DIC Asset erwartet für das Geschäftsjahr 2016 nunmehr Mieteinnahmen von rund 109-111 Mio. EUR statt 105-107 Mio. EUR. Dazu tragen unter anderem auch die erwarteten Mieteinnahmen der Objekte bei, die im Rahmen des "Warehousing" für den neu geplanten Einzelhandelsfonds im Juli 2016 beurkundet wurden. Ferner erfolgt der Nutzen-Lasten-Wechsel bei den planmäßig erfolgten Verkäufen aus dem Commercial Portfolio später, so dass bei diesen Objekten Mieterlöse länger vereinnahmt werden können als ursprünglich prognostiziert.

Aydin Karaduman, Vorstandsvorsitzender der DIC Asset AG: "Die Steigerung des FFO für 2016 belegt, dass unsere Immobilienmanagementplattform und unser aktives Asset-Management erfolgreich zur Steigerung unserer Cashflows aus dem Commercial Portfolio beitragen. Zusätzlich profitieren wir während der Vermarktungsphase des neu geplanten Einzelhandelsfonds von den attraktiven Mieteinnahmen der kürzlich erworbenen Immobilien."

Die DIC Asset veröffentlicht ihre Quartalsmitteilung zum 3. Quartal am 4. November 2016.

Über die DIC Asset AG:
Die 2002 etablierte DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Immobilienunternehmen mit Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Die Investitionsstrategie der DIC Asset AG zielt auf die Weiterentwicklung eines qualitätsorientierten, ertragsstarken und regional diversifizierten Portfolios. Das betreute Immobilienvermögen beläuft sich auf 210 Objekte mit einem Marktwert von 3,2 Mrd. EUR. Das Immobilienportfolio ist in zwei Segmente gegliedert: Das "Commercial Portfolio" (1,7 Mrd. EUR) umfasst Bestandsimmobilien mit langfristigen Mietverträgen und attraktiven Mietrenditen. Das Segment "Co-Investments" (1,5 Mrd. EUR) führt Fondsbeteiligungen (anteilig 1,2 Mrd. Euro), Joint Venture-Investments und Beteiligungen bei Projektentwicklungen zusammen. Eigene Immobilienmanagement-Teams an sechs Standorten an regionalen Portfolio-Schwerpunkten betreuen die Mieter direkt. Diese Marktpräsenz und -expertise schafft die Basis für den Erhalt und die Steigerung von Erträgen und Immobilienwerten. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.

 

Pressekontakt

RUECKERCONSULT GmbH
Jan Schweiger
Wallstraße 16
10179 Berlin
Fon +49 30 2844987-65
Fax +49 30 2844987-99dic-asset@rueckerconsult.de

Investor Relations

DIC Asset AG
Peer Schlinkmann
Neue Mainzer Straße 20 - MainTor
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1221
Fax +49 69 9454858-9399P.Schlinkmann@dic-asset.de











29.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DIC Asset AG



Neue Mainzer Straße 20 * MainTor



60311 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 69 9454858-1221


Fax:
+49 69 9454858-9399


E-Mail:
ir@dic-asset.de


Internet:
www.dic-asset.de


ISIN:
DE000A1X3XX4, DE000A1TNJ22, DE000A12T648


WKN:
A1X3XX, A1TNJ2, A12T64


Indizes:
S-DAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



506733  29.09.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Bio-Gate: Gewinnwarnung
18.12.2017 - Borussia Dortmund: Wichtiger Vertrag wird verlängert
18.12.2017 - Siemens sichert sich Großauftrag aus Russland
18.12.2017 - Voltabox meldet Großauftrag - Aktie im Plus
18.12.2017 - SLEEPZ: Heliad zeichnet Kapitalerhöhung
18.12.2017 - asknet und ANSYS vereinbaren Zusammenarbeit
18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Steinhoff: Die Uhr tickt...
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!


Chartanalysen

18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Commerzbank: Analysten sind uneins
18.12.2017 - SAP: Plus beim Kursziel der Aktie
18.12.2017 - Wirecard: Ein europäischer Favorit
18.12.2017 - Volkswagen: Aktie hat Potenzial
18.12.2017 - Software AG: Fast 50 Prozent
18.12.2017 - FinTech Group: Interessante Entwicklung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Positive Reaktion
18.12.2017 - Wirecard: Ein gewaltiger Sprung beim Kursziel der Aktie
18.12.2017 - Patrizia Immobilien: Eine Einstiegschance
18.12.2017 - Commerzbank: Ein starkes Plus


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR