Symposium Eigenkapitalkultur 2016 am 29.9. in Berlin - Experten diskutieren über Aktienkultur und Anlegerschutz in Deutschland

Nachricht vom 28.09.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 28.09.2016 / 10:02

Berlin - Am 29. September 2016 findet im Axica in Berlin das zweite
Symposium der Aktionärsforum GmbH statt, dieses Jahr mit dem Schwerpunkt
Eigenkapitalkultur. Das mit hochkarätigen Experten besetzte Event
adressiert unterschiedliche Fragestellungen rund um die Aktienkultur und
den Anlegerschutz in Deutschland. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei
auf den Rechten von Minderheitsaktionären.
Auf der Agenda der eintägigen Veranstaltung stehen folgende Themen:
- "Die reformierte Delisting-Gesetzgebung - Segen oder Fluch für die
Aktienkultur?"
Vor rund einem Jahr wurde die Gesetzgebung zum Delisting börsennotierter
Unternehmen grundlegend geändert. Experten stellen vor und diskutieren, was
sich in der Praxis dadurch für die Aktionäre verändert hat und ob der
gebotene Schutz ausreichend ist.
- "Die Bewertung des Eigenkapitals - sind erhöhte Marktrisikoprämien
gerechtfertigt?"
Im Zuge der Niedrigzinspolitik der Notenbanken sind Unternehmensbewerter in
den letzten Jahren vermehrt dazu übergegangen, gegenüber der Vergangenheit
erhöhte Marktrisikoprämien anzunehmen. Die Begründungen hierfür sind
vielfältig und zum Teil widersprüchlich. Sind solche Erhöhungen tatsächlich
gerechtfertigt?
- "Aktienkultur und Spruchverfahren - eine Analyse"
In Spruchverfahren wird unter anderem die Angemessenheit einer Barabfindung
bei einem Squeeze-Out gerichtlich überprüft. Eine umfassende Analyse
solcher Spruchverfahren zeigt, dass die Gerichte in der ganz überwiegenden
Anzahl die vorher vom Bewertungsgutachter festgelegte Abfindung
nachträglich erhöhten. Spruchverfahren stellen damit ein unverzichtbares
Rechtsschutzmittel zur Erreichung des gesetzgeberischen Ziels einer
angemessenen Entschädigung für den Verlust von Rechten dar.
- "Stärkung der Eigenkapitalbasis - der Ruf nach einem besseren kollektiven
Rechtsschutz"
Schon länger wird in auch in Deutschland darüber diskutiert, ob es eines
kollektiven Rechtsschutzes auch in Deutschland bedarf. Brauchen wir die
"Class Action" genannten Sammelklagen nach amerikanischem Vorbild auch in
Deutschland? Experten diskutieren das Für und Wider.
Zu den Referenten und Panelteilnehmern zählen bekannte Vertreter aus
Wissenschaft und Praxis, wie:
Prof. Dr. Jörn Schulte (IVC Consulting), Prof. Dr. Leonhard Knoll
(Universität Würzburg), Prof. Dr. Martin Jonas (Warth & Klein Grant
Thornton), Prof. Dr. Eric Nowak (Swiss Finance Institute), Prof. Dr.
Ekkehard Wenger (Universität Würzburg), Markus Neumann (SDK), Robert Peres
(Initiative Minderheitsaktionäre), Nikolaus Sochurek (Peres & Partner), Dr.
Stefan Rützel (Gleiss Lutz), Dr. Albert Adametz (BROICH), Marc Schiefer
(Tilp), Dr. Martin Weimann (VzfK)
Karsten Stumm, Geschäftsführer der Aktionärsforum GmbH, sagte anlässlich
der Veranstaltung: "Wir freuen uns, dass wir hier ein Forum für alle
geschaffen haben, die sich mit unterschiedlichsten Aspekten des
Anlegerschutzes und der Aktienkultur in Deutschland beschäftigen. Wir
denken, dass die intensive Auseinandersetzung mit den Rahmenbedingungen für
Anleger am Standort Deutschland gerade in Zeiten niedriger Zinsen und einer
wachsenden Bedeutung der persönlichen Altersvorsorge immer wichtiger wird."
Die Teilnahme ist kostenlos. Interessenten können sich per Email unter
karsten.stumm@aktionaersforum.de oder alternativ am Morgen der
Veranstaltung ab 9:00 Uhr vor Ort im Axica, im Foyer der DZ Bank, anmelden.
Die Veranstaltung beginnt um 9.45 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Zwischen den
Panels und Vorträgen haben die Teilnehmer die Möglichkeit zum persönlichen
Networking.
Adresse:
Axica
Pariser Platz 3
Berlin Mitte
Kontakt:
Aktionärsforum GmbH
Karsten Stumm
karsten.stumm@aktionaersforum.de
Telefon: +49 (0)160 97501505



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: aktionaersforum service GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
28.09.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

506505  28.09.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck
19.10.2017 - adesso übernimmt medgineering
19.10.2017 - zooplus bestätigt die Umsatzprognose
19.10.2017 - AlzChem: Rekordinvestition am Standort Trostberg
19.10.2017 - ProCredit Bank: Kooperation mit der EIB
19.10.2017 - GK Software platziert Wandelanleihe komplett


Chartanalysen

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR