DGAP-News: m4e AG schließt Hörspiel Output-Deal mit Edel Germany

Nachricht vom 26.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: m4e AG / Schlagwort(e): Sonstiges

m4e AG schließt Hörspiel Output-Deal mit Edel Germany
26.09.2016 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

m4e AG schließt Hörspiel Output-Deal mit Edel Germany

m4e AG und Edel haben einen Output-Deal abgeschlossen, der aktuelle und zukünftige Themen sowie Katalogtitel der m4e umfasst.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Hamburg, 26. September 2016: Das Münchener Brand Management- und Medienunternehmen m4e AG (ISIN: DE000A0MSEQ3) und Edel Germany GmbH bauen ihre langjährige Zusammenarbeit nachhaltig aus. Durch eine mehrjährige Output-Vereinbarung vermarktet Edel in Zukunft sämtliche Eigen- und Co-Produktionen sowie Library-Titel der m4e AG. Im Rahmen dieses Vertrags wird Edel die Programme der m4e exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Hörspiele auf CD vertreiben. Den Anfang macht dabei zu Beginn des kommenden Jahres die aktuelle m4e-Produktion "Wissper", die derzeit bei KiKA ausgestrahlt wird, gefolgt von der dritten Staffel der Erfolgsserie "Mia and me" in 2017.

"Edel zählt im Bereich Hörspiele zu den Marktführern. Durch diesen Output-Deal stellen wir sicher, dass die Fans unserer Serien auch weiterhin hochkarätige Audio-Produkte bekommen werden", sagt Hans Ulrich Stoef, CEO der m4e AG. "Es freut uns sehr, dass wir nach der Output-Vereinbarung mit Universal Pictures zur DVD- und VOD-Vermarktung nun eine weitere, enge Zusammenarbeit, diesmal mit Andrea zum Felde und ihrem Team von Edel, eingehen können. Tatsächlich können wir uns keinen besseren Partner vorstellen."

Andrea zum Felde, General Manager Edel Germany GmbH, fügt hinzu: "Wir freuen uns, mit diesem Vertrag unsere bisher schon sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Team der m4e AG intensiveren zu können und sind sicher, nach der erfolgreichen Vermarktung der "Mia and me" Hörspiele auch mit den neuen Themen des vielseitigen Portfolios der m4e gemeinsam Zeichen zu setzen."

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Hamburg, 26. September 2016
m4e AG - Vorstand

Links: www.m4e.de | www.edel.com

Über m4e AG:
Die m4e Gruppe, gegründet 2003, ist ein international agierendes Brand Management- und Medienunternehmen mit Fokus auf Kinder- und Familienunterhaltung. Die m4e AG ist führend in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Vermarktung von Animations- und Live Action-Programmen. Der Programmkatalog der Gruppe umfasst ca. 2.300 Episoden und beinhaltet so bekannte Themen wie Lizzie McGuire, Mia and me(R), Tip the Mouse, Wissper, Miffy and Friends, Rainbow Fish oder Conni.
Seit Juli 2007 ist die m4e AG im Entry Standard der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE000A0MSEQ3). Zur Unternehmensgruppe gehören die Tex-ass Textilvertriebs GmbH, die Telescreen B.V., die m4e Television GmbH, die Joint Venture Unternehmen Hahn & m4e Productions GmbH und YEP! TV Betriebs GmbH & Co. KG, sowie die m4e Licensing & Merchandising, eine Full-Service-Agentur/Division, zu deren Portfolio bekannte internationale Marken wie z.B. Beyblade oder Yo-kai Watch zählen.

m4e Gruppe - wichtigste Fakten:

- Die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand

- Programmportfolio mit ca. 2.300 Episoden bester Kinder- und Familienunterhaltung

- Preisgekrönte Serien in über 150 Ländern weltweit

- Neue Themen in Entwicklung/Produktion: Mia and me(R) (Staffel 3 & 4, Kinofilm); Me, Mum & Mystery uvm.

Über Edel:
Edel:Kids, das Kinderlabel unter dem Dach der Edel Germany GmbH, zählt zu Deutschlands wichtigsten Repertoiregesellschaften im Kindersegment. Mit den Veröffentlichungen von Hörspiel- und DVD-Produktionen von TV-Serien und Kinofilmen hat das Label einen festen Platz in den Kinderzimmern eingenommen. Eigenproduktionen von Liederalben und Hörspielen zu bekannten Spielwarenmarken runden das Portfolio des vielseitigen Kinderlabels ab. Alle Produkte werden sowohl physisch als auch digital von den Edel-eigenen Vertriebsgesellschaften vertrieben. Zu den weltbekannten Lizenzgebern von Edel:Kids gehören Filmstudios wie z. B. DreamWorks, 20th Century Fox und Warner Bros., Spielwarenhersteller wie Hasbro, Mattel und Zapf, TV-Sender wie KiKa, SuperRTL und ZDF und namhafte Lizenzagenturen. Seit 2010 ist Edel:Kids Rechteinhaber an den animierten TV-Serienfolgen und -Kinofilmen von Pettersson und Findus, für die das Label auch das komplette Merchandising offeriert. Des Weiteren bietet Edel:Kids seinen Partnern die komplette Anlage, das Betreiben und die Abwicklung von Webshops an.

Kontakte

m4e AGPublic Relations
m4e AGInvestor Relations
 
Joe HoferT +49-8102-99453-55E hofer@m4e.deTwitter twitter.com/m4eAG
Susan Hoffmeister
c/o CROSSALLIANCE communication GmbHT +49-89-89827227 E ir@m4e.de
 

 

+ + +











26.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
m4e AG



Altlaufstr. 42



85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn



Deutschland


Telefon:
08102/99453-0


Fax:
08102/99453-99


E-Mail:
ir@m4e.de


Internet:
www.m4e.de


ISIN:
DE000A0MSEQ3


WKN:
A0MSEQ


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



505253  26.09.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.01.2018 - Software AG: Gewinn steigt dank Reform
18.01.2018 - wallstreet:online startet Kryptowährungs-Sparte
18.01.2018 - BASF übertrifft Analystenprognosen für 2017
18.01.2018 - Capital Stage: Solarenergie-Kooperation in Irland
18.01.2018 - Real Estate + Asset Beteiligungs GmbH plant neue Anleihe
18.01.2018 - Steinhoff Aktie: Der Befreiungsschlag? Neue Finanzspritze!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Chartanalysen

18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!
18.01.2018 - Gazprom Aktie: Schlechte News?
18.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Neuer Kurseinbruch oder Bodenbildung?
18.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf?
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!


Analystenschätzungen

18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie
18.01.2018 - Metro: Russland bremst
18.01.2018 - Volkswagen: Große Unterschiede bei der Einschätzung
18.01.2018 - Südzucker: Umfeld wird problematischer
18.01.2018 - Deutz: Hiller überzeugt
18.01.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Kurs über dem Kursziel
18.01.2018 - Aareal Bank: Im Inland auf dem zweiten Platz
18.01.2018 - Commerzbank: Eine sehr hohe Bewertung
18.01.2018 - Deutsche Bank: Die einzige Verlust-Bank
18.01.2018 - RWE: Favorit der Experten


Kolumnen

18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne
18.01.2018 - DAX: „Give me Five“ – (Chart-) Technik, die begeistert - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - China: Wachstum überrascht auf der Oberseite - VP Bank Kolumne
18.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Weiterer Kursrückgang möglich - UBS Kolumne
18.01.2018 - DAX: Wichtige Unterstützung durchbrochen - UBS Kolumne
17.01.2018 - USA: Insgesamt recht erfreuliche Zahlen zur Industrieproduktion - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR