DGAP-News: Deutsche Wohnen bekennt sich zu nachhaltiger Entwicklung in der deutschen Wirtschaft

Nachricht vom 15.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Deutsche Wohnen AG / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit

Deutsche Wohnen bekennt sich zu nachhaltiger Entwicklung in der deutschen Wirtschaft
15.09.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Deutsche Wohnen bekennt sich zu nachhaltiger Entwicklung in der deutschen Wirtschaft

Frankfurt am Main/Berlin, 15. September 2016. Die Deutsche Wohnen hat nach 2015 ihre zweite Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) auf der Webseite des Rats für Nachhaltige Entwicklung veröffentlicht. Zugleich erfüllt das Unternehmen wieder die Anforderungen der branchenspezifischen Ergänzung für die Wohnungswirtschaft. Neben dem Nachhaltigkeitsbericht, den die Deutsche Wohnen bereits seit 2012 nach dem internationalen Standard der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt, ist die DNK-Entsprechenserklärung ein weiterer Beleg zum Engagement der Gesellschaft für Transparenz und mehr Vergleichbarkeit nachhaltiger Leistung.

"Der DNK ist ein starkes Instrument der Politik, nachhaltiges Wirtschaften in Deutschland zu verankern und damit die Erfüllung der globalen UN Sustainable Development Goals voranzutreiben. Die Deutsche Wohnen unterstützt dieses Ziel weiterhin ausdrücklich und leistet mit Transparenz und Maßnahmen für Klimaeffizienz ihren Beitrag.", so der Finanzvorstand der Deutsche Wohnen, Philip Grosse.

Der DNK ermöglicht Unternehmen, ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten transparent, vergleichbar und damit anschaulich für Investoren und andere interessierte Stakeholder darzulegen. Mit seinen 20 qualitativen Kriterien und den 28 ergänzenden GRI-Leistungsindikatoren bietet er einen raschen Überblick zu den ökologischen, sozialen und ökonomischen Leistungen. Der DNK wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung im Auftrag der Bundesregierung im Rahmen eines breit angelegten Dialogs mit Vertretern von Konzernen und mittelgroßen Unternehmen verschiedener Branchen erarbeitet.

Die Entsprechenserklärung ist unter datenbank.deutscher-nachhaltigkeitskodex.de einsehbar.

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Deutschland und Europa, deren operativer Fokus auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Portfolios, mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien, liegt. Der Bestand umfasst zum 30. Juni 2016 insgesamt 160.836 Einheiten, davon 158.647 Wohneinheiten und 2.189 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen ist im MDAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT, STOXX(R) Europe 600 und GPR 15 geführt.

Kontakt:
Kontakt Investor Relations:
Telefon +49 (0)30 897 86-5413
Telefax +49 (0)30 897 86-5419
ir@deutsche-wohnen.com










15.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Deutsche Wohnen AG



Pfaffenwiese 300



65929 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 89786-0


Fax:
+49 (0)30 89786-5419


E-Mail:
ir@deutsche-wohnen.com


Internet:
http://www.deutsche-wohnen.com


ISIN:
DE000A0HN5C6


WKN:
A0HN5C


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



501631  15.09.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Deutsche Telekom: Höttges bleibt Vorstandschef, Dannenfeldt geht
21.02.2018 - cyan plant den Börsengang
21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex
21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR