MediaAnalyzer GmbH: Geliebt und gehasst - Pokémon GO polarisiert Deutschland

Nachricht vom 14.09.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 14.09.2016 / 15:05

Vertieft in ihr Handy sieht man sie in Parkanlagen, an Bushaltestellen oder vor Museen - begeisterte Pokémon GO-Spieler. Doch was denkt Deutschland insgesamt darüber? Das haben respondi und MediaAnalyzer 400 Personen zwischen 15 und 49 gefragt, darunter 100 Spieler der App. Heraus kam dabei die vielleicht stärkste Spaltung des Meinungsbilds seit Counterstrike.

Ein Hype bildet sich meist um etwas, das neu und ungewöhnlich ist. Dementsprechend finden zwei Drittel der Spieler von Pokémon GO die App originell. Immerhin noch mehr als ein Drittel der Nichtspieler sehen das ähnlich. Ein Spieler meint: "Gute Idee, schöne Ablenkung vom Alltag. Man kann Freizeit im Freien und digitales Spiel verbinden und zusammen mit Freunden spielen."
Diese Ablenkung sehen Nichtspieler hingegen kritisch: 71% meinen, das Spiel lenke von Schule bzw. Arbeit ab.

Zudem findet mehr als die Hälfte der Nichtspieler das Spiel schlicht kindisch. Einer meint zum Beispiel: "Total albern und vollkommen überbewertet, dazu nerven die Handy-Guck-Menschen total!" Der zentrale Kritikpunkt an Pokémon GO ist aber weniger die kindliche Anmutung. Vielmehr sind viele Befragte der Überzeugung, das Spiel sei gefährlich: 60% der Nichtspieler vertreten diese Ansicht und immerhin auch noch 31% der Spieler.

Erwartungsgemäß gehen die Meinungen ebenfalls auseinander, wenn es um die Einschätzung des Hit-Potentials geht. Während 64% der Pokémon-Spieler meinen, es könnte einer der größten Spiele-Hits werden, meinen von den Nichtspielern 60%, es handele sich dabei nur um einen kurzen Hype. Ein Nichtspieler sagt beispielsweise: "Hype - wird bald wieder verschwunden sein. Oberflächlich, überbewertet."

Weitere Ergebnisse und eine Sammlung von Meinungen zu Gefahrenpotential und Fun-Faktor der App finden Sie auf der Homepage von MediaAnalyzer:http://www.mediaanalyzer.com/aktuelles/meinungsbild-pokemon-go-gefaehrlich-oder-cool/

Über respondi: respondi verändert das Wissen von Unternehmen über Märkte und Zielgruppen. Im Zusammenspiel neuester Technologie, wissenschaftlicher Methoden und digitaler Kompetenz folgt respondi den Menschen in ihren vernetzten Alltag und kreiert ein umfassendes und detailliertes Bild von Kunden, Wünschen und Verhalten. Als Panelanbieter ist respondi nach der international gültigen Norm ISO 26362 zertifiziert.

Über MediaAnalyzer: Die MediaAnalyzer GmbH ist eines der führenden Marktforschungsinstitute im Bereich Werbewirkung. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und New York ist weltweit am Markt aktiv. Mit Erfahrungen aus über 10.000 Werbemitteltests verfügt MediaAnalyzer über einen großen Erfahrungsschatz. Über nonverbale Verfahren in Kombination mit einer Befragung erhalten Kunden vorab detaillierte Reaktionen der Consumer zu ihrer Werbekampagne.

Pokémon GO ist eine Marke der Niantic, Inc.

 



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: MediaAnalyzer Software & Research GmbH
Schlagwort(e): Internet&Multimedia
14.09.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

501769  14.09.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR