DGAP-News: Evotec gründet Topas Therapeutics GmbH aus - ein Unternehmen spezialisiert auf Autoimmunerkrankungen

Nachricht vom 22.03.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Evotec gründet Topas Therapeutics GmbH aus - ein Unternehmen spezialisiert auf Autoimmunerkrankungen
22.03.2016 / 06:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
* Topas Therapeutics GmbH beruht auf einer proprietären Plattform zum
Aufbau der antigenspezifischen Toleranz in diversen therapeutischen
Indikationen
* Strategische erste Finanzierungsrunde (Series A) in Höhe von 14 Mio. EUR
durch starkes Konsortium bestehend aus Epidarex Capital, EMBL Ventures,
Gimv und Evotec AG
* Start erster klinischer Studien im Jahr 2017 erwartet
Hamburg - 22. März 2016: Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT,
TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute die Ausgründung eines Unternehmens
auf dem Gebiet der nanopartikelbasierten Therapie zur Behandlung von
immunologischen Erkrankungen bekannt.
Epidarex Capital, EMBL Ventures und Gimv beteiligten sich gemeinsam mit
Evotec an der ersten Finanzierungsrunde (Series A) von Topas Therapeutics
GmbH in Höhe von 14 Mio. EUR (15,75 Mio. $). Evotec wird nach der
Finanzierungsrunde der Hauptanteilseigner bleiben.
Das Ziel von Topas Therapeutics GmbH ("Topas") besteht in dem Aufbau einer
klinischen Entwicklungspipeline zur Behandlung von Immun- und
Autoimmunerkrankungen. Die Erlöse aus der Series A-Finanzierungsrunde
versetzen Topas in die Lage, ihre proprietäre Technologieplattform zur
Toleranzinduktion auf der Basis von Leberzellen zu erweitern sowie eigene
Produktentwicklungen im Bereich der Autoimmun- und Entzündungskrankheiten,
wie etwa Multiple Sklerose, bis zur Phase der klinischen Wirksamkeit im
Menschen voranzubringen.
Dr. Timm Jessen, Chief Executive Officer von Topas, sagte: "Wir sind
hocherfreut, dieses starke und erfahrene Konsortium an Investoren
gewonnen zu haben, die wie wir von der Einzigartigkeit und dem
kommerziellen Potenzial dieses bedeutsamen Wirkmechanismus', der Bildung
antigenspezifischer Toleranz in Immun- und Autoimmunerkrankungen überzeugt
sind."
Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec und
interimistischer Vorsitzender des Aufsichtsrats von Topas, kommentierte:
"Wir sind beeindruckt von Topas einzigartiger Technologieplattform, worin
wir erhebliches Potenzial sehen. Die Unternehmensgründung von Topas ist ein
erstes Beispiel der Beschleunigung unseres Geschäftsmodells, das unseren
Aktionären ein optimales Risiko-/Ertrag-Profil bis zum klinischen
Proof-of-Concept (POC) in ausgewählten Gebieten mit hoher medizinischer
Relevanz bietet."
Peter Finan, PhD, Partner von Epidarex Capital, fügte hinzu: "Topas
Therapeutics' einzigartiger Ansatz der Toleranzinduktion verfügt über das
Potenzial, die Behandlung in Erkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf zu
revolutionieren. Wir sind erfreut, die Finanzierungsrunde mit diesem
starken Konsortium zu führen und freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit
mit dem Topas-Team, um dieses Potenzial zu verwirklichen."

ÜBER TOPAS THERAPEUTICS GMBH
Topas ist aus dem Neuroportfolio der Bionamics GmbH hervorgegangen, die im
März 2014 von Evotec übernommen wurde. Topas ist ein in der frühen
Forschung tätiges Unternehmen, das eine neuartige Nanopartikeltechnologie
zur Behandlung von Autoimmun- und Entzündungskrankheiten mit Hilfe von
antigenspezifischer Immuntoleranz in der Leber einsetzt. Die Plattform
wurde exklusiv von dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ("UKE")
erworben, und geht auf die Erfinder Johannes Herkel, Jörg Heeren und
Kollegen aus Hamburg zurück. Es wird erwartet, dass Topas ihr erstes
Forschungsprogramm zur Behandlung von Multiple Sklerose im Jahr 2017 in die
klinische Entwicklung voranbringen wird.
ÜBER EPIDAREX CAPITAL
Epidarex Capital ("Epidarex") investiert in junge, wachstumsstarke Life
Science- und Technologieunternehmen in England, Europa und USA. Das
Unternehmen wurde gegründet, um der Nachfrage für mehr Sektor spezifisches
Risikokapital in jungen Unternehmen, inklusive Ausgründungen von führenden
Forschungsuniversitäten, nachzukommen. Das internationale Management Team
des Fonds kann eine Vielzahl von erfolgreichen Partnerschaften mit
Topwissenschaftlern und Existenzgründern zur Entwicklung von
hochinnovativen Produkten für den globalen Gesundheitsmarkt, nachweisen.
Für weitere Informationen besuchen Sie die folgende Website:
www.epidarex.com.
ÜBER EVOTEC AG
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in
Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharmaund
Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen,
Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze
zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind
weltweit tätig und bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige,
unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung an.
Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung
ab. Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten
Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen
Indikationsgebieten wie zum Beispiel Neurowissenschaften, Schmerz,
Stoffwechselerkrankungen, Krebs, Entzündungskrankheiten und
Infektionskrankheiten ist Evotec heute einzigartig positioniert. Evotec
arbeitet in langjährigen Forschungsallianzen mit Partnern wie Bayer,
Boehringer Ingelheim, CHDI, Genentech, Janssen Pharmaceuticals,
MedImmune/AstraZeneca, Roche und UCB zusammen. Darüber hinaus verfügt das
Unternehmen über Entwicklungspartnerschaften und über eine Reihe von
eigenen Wirkstoffkandidaten in der klinischen sowie in der präklinischen
Entwicklung. Dazu gehören Partnerschaften mit Boehringer Ingelheim und
MedImmune im Bereich Diabetes, mit Janssen Pharmaceuticals auf dem Gebiet
Depression und mit Roche auf dem Gebiet der Alzheimer'schen Erkrankung.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.evotec.com.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die
Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Derartige vorausschauende Aussagen
stellen weder Versprechen noch Garantien dar, sondern sind abhängig von
zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich viele unserer
Kontrolle entziehen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen
Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen
Aussagen in Erwägung gezogen werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine
Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen
der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände,
auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu
revidieren.

Kontakt Evotec AG:
Gabriele Hansen, VP Corporate Communications & Investor Relations, Tel.:
+49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com
Kontakt Topas Therapeutics GmbH:
Dr. Timm-H. Jessen, CEO / Managing Director, Tel.:
+49. (0)40.56081-433, info@topas-therapeutics.com








22.03.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Evotec AG



Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7



22419 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 560 81-0


Fax:
+49 (0)40 560 81-222


E-Mail:
info@evotec.com


Internet:
www.evotec.com


ISIN:
DE0005664809


WKN:
566480


Indizes:
TecDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

447539  22.03.2016 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR