DGAP-News: Evotec gründet Topas Therapeutics GmbH aus - ein Unternehmen spezialisiert auf Autoimmunerkrankungen

Nachricht vom 22.03.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Evotec gründet Topas Therapeutics GmbH aus - ein Unternehmen spezialisiert auf Autoimmunerkrankungen
22.03.2016 / 06:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
* Topas Therapeutics GmbH beruht auf einer proprietären Plattform zum
Aufbau der antigenspezifischen Toleranz in diversen therapeutischen
Indikationen
* Strategische erste Finanzierungsrunde (Series A) in Höhe von 14 Mio. EUR
durch starkes Konsortium bestehend aus Epidarex Capital, EMBL Ventures,
Gimv und Evotec AG
* Start erster klinischer Studien im Jahr 2017 erwartet
Hamburg - 22. März 2016: Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT,
TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute die Ausgründung eines Unternehmens
auf dem Gebiet der nanopartikelbasierten Therapie zur Behandlung von
immunologischen Erkrankungen bekannt.
Epidarex Capital, EMBL Ventures und Gimv beteiligten sich gemeinsam mit
Evotec an der ersten Finanzierungsrunde (Series A) von Topas Therapeutics
GmbH in Höhe von 14 Mio. EUR (15,75 Mio. $). Evotec wird nach der
Finanzierungsrunde der Hauptanteilseigner bleiben.
Das Ziel von Topas Therapeutics GmbH ("Topas") besteht in dem Aufbau einer
klinischen Entwicklungspipeline zur Behandlung von Immun- und
Autoimmunerkrankungen. Die Erlöse aus der Series A-Finanzierungsrunde
versetzen Topas in die Lage, ihre proprietäre Technologieplattform zur
Toleranzinduktion auf der Basis von Leberzellen zu erweitern sowie eigene
Produktentwicklungen im Bereich der Autoimmun- und Entzündungskrankheiten,
wie etwa Multiple Sklerose, bis zur Phase der klinischen Wirksamkeit im
Menschen voranzubringen.
Dr. Timm Jessen, Chief Executive Officer von Topas, sagte: "Wir sind
hocherfreut, dieses starke und erfahrene Konsortium an Investoren
gewonnen zu haben, die wie wir von der Einzigartigkeit und dem
kommerziellen Potenzial dieses bedeutsamen Wirkmechanismus', der Bildung
antigenspezifischer Toleranz in Immun- und Autoimmunerkrankungen überzeugt
sind."
Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec und
interimistischer Vorsitzender des Aufsichtsrats von Topas, kommentierte:
"Wir sind beeindruckt von Topas einzigartiger Technologieplattform, worin
wir erhebliches Potenzial sehen. Die Unternehmensgründung von Topas ist ein
erstes Beispiel der Beschleunigung unseres Geschäftsmodells, das unseren
Aktionären ein optimales Risiko-/Ertrag-Profil bis zum klinischen
Proof-of-Concept (POC) in ausgewählten Gebieten mit hoher medizinischer
Relevanz bietet."
Peter Finan, PhD, Partner von Epidarex Capital, fügte hinzu: "Topas
Therapeutics' einzigartiger Ansatz der Toleranzinduktion verfügt über das
Potenzial, die Behandlung in Erkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf zu
revolutionieren. Wir sind erfreut, die Finanzierungsrunde mit diesem
starken Konsortium zu führen und freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit
mit dem Topas-Team, um dieses Potenzial zu verwirklichen."

ÜBER TOPAS THERAPEUTICS GMBH
Topas ist aus dem Neuroportfolio der Bionamics GmbH hervorgegangen, die im
März 2014 von Evotec übernommen wurde. Topas ist ein in der frühen
Forschung tätiges Unternehmen, das eine neuartige Nanopartikeltechnologie
zur Behandlung von Autoimmun- und Entzündungskrankheiten mit Hilfe von
antigenspezifischer Immuntoleranz in der Leber einsetzt. Die Plattform
wurde exklusiv von dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ("UKE")
erworben, und geht auf die Erfinder Johannes Herkel, Jörg Heeren und
Kollegen aus Hamburg zurück. Es wird erwartet, dass Topas ihr erstes
Forschungsprogramm zur Behandlung von Multiple Sklerose im Jahr 2017 in die
klinische Entwicklung voranbringen wird.
ÜBER EPIDAREX CAPITAL
Epidarex Capital ("Epidarex") investiert in junge, wachstumsstarke Life
Science- und Technologieunternehmen in England, Europa und USA. Das
Unternehmen wurde gegründet, um der Nachfrage für mehr Sektor spezifisches
Risikokapital in jungen Unternehmen, inklusive Ausgründungen von führenden
Forschungsuniversitäten, nachzukommen. Das internationale Management Team
des Fonds kann eine Vielzahl von erfolgreichen Partnerschaften mit
Topwissenschaftlern und Existenzgründern zur Entwicklung von
hochinnovativen Produkten für den globalen Gesundheitsmarkt, nachweisen.
Für weitere Informationen besuchen Sie die folgende Website:
www.epidarex.com.
ÜBER EVOTEC AG
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in
Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharmaund
Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen,
Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze
zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind
weltweit tätig und bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige,
unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung an.
Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung
ab. Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten
Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen
Indikationsgebieten wie zum Beispiel Neurowissenschaften, Schmerz,
Stoffwechselerkrankungen, Krebs, Entzündungskrankheiten und
Infektionskrankheiten ist Evotec heute einzigartig positioniert. Evotec
arbeitet in langjährigen Forschungsallianzen mit Partnern wie Bayer,
Boehringer Ingelheim, CHDI, Genentech, Janssen Pharmaceuticals,
MedImmune/AstraZeneca, Roche und UCB zusammen. Darüber hinaus verfügt das
Unternehmen über Entwicklungspartnerschaften und über eine Reihe von
eigenen Wirkstoffkandidaten in der klinischen sowie in der präklinischen
Entwicklung. Dazu gehören Partnerschaften mit Boehringer Ingelheim und
MedImmune im Bereich Diabetes, mit Janssen Pharmaceuticals auf dem Gebiet
Depression und mit Roche auf dem Gebiet der Alzheimer'schen Erkrankung.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.evotec.com.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die
Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Derartige vorausschauende Aussagen
stellen weder Versprechen noch Garantien dar, sondern sind abhängig von
zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich viele unserer
Kontrolle entziehen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen
Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen
Aussagen in Erwägung gezogen werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine
Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen
der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände,
auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu
revidieren.

Kontakt Evotec AG:
Gabriele Hansen, VP Corporate Communications & Investor Relations, Tel.:
+49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com
Kontakt Topas Therapeutics GmbH:
Dr. Timm-H. Jessen, CEO / Managing Director, Tel.:
+49. (0)40.56081-433, info@topas-therapeutics.com








22.03.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Evotec AG



Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7



22419 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 560 81-0


Fax:
+49 (0)40 560 81-222


E-Mail:
info@evotec.com


Internet:
www.evotec.com


ISIN:
DE0005664809


WKN:
566480


Indizes:
TecDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

447539  22.03.2016 




Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR