EQS-Adhoc: Leclanché kündigt Halbjahresergebnisse für 2016 an und berichtet über Umsatzsteigerung in Höhe von 65% im ersten Halbjahr. Das Unternehmen ist bereit für einen erheblichen Wachstumskurs bis 2018 und darüberhinaus.

Nachricht vom 07.09.2016 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Leclanché SA / Schlagwort(e): Zwischenbericht

Leclanché kündigt Halbjahresergebnisse für 2016 an und berichtet über Umsatzsteigerung in Höhe von 65% im ersten Halbjahr. Das Unternehmen ist bereit für einen erheblichen Wachstumskurs bis 2018 und darüberhinaus.
07.09.2016 / 06:32
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
PRESSEMITTEILUNG
Leclanché kündigt Halbjahresergebnisse für 2016 an und berichtet über Umsatzsteigerung in Höhe von 65% im ersten Halbjahr. Das Unternehmen ist bereit für einen erheblichen Wachstumskurs bis 2018 und darüberhinaus.
- Dreizigfacher Wachstum in bestehenden Projekten mit einem Gesamtauftragsbestand i.H.v. 75 MWh an Energiespeicherlösungen
- Nahezu Verzehnfachung der gelieferten MWh (45MWh gegenüber 5 MWh im Vorjahr)
- Geplanter Auftragsbestand für 2017 auf 85 MWh erhöht
- Vereinbarung einer innovativen Investitionspartnerschaft mit einem Eigentümer & Betreiber von Energiespeicheranlagen um weltweite Projekte zu entwickeln und zu finanzieren;
- Vier neue institutionelle Investoren haben sich am Abschluss der ersten Tranche der Kapitalerhöhung in Höhe von 11,1 Millionen CHF beteiligt
- Organisatorische Reorganisation in einen vertikal integrierten Anbieter von Energiespeicherlösungen abgeschlossen
- Jahresumsatzprognose für 2016 entspricht einer 55%igen Steigerung gegenüber dem Vorjahr
- EBITDA Breakeven in 2018 oder früher erreicht
Yverdon-les-Bains, Schweiz, 7. September 2016 - Leclanché SA, der voll vertikal integrierte Anbieter von Energiespeicherlösungen im industriellen Maßstab veröffentlicht heute seine Ergebnisse für das zum 30. Juni 2016 abgeschlossene Halbjahr an.
Anil Srivastava, CEO von Leclanché, erklärt: "Leclanché ist eins der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Welt, die in der Energiespeicherbranche für industrielle Anwendungen operieren. Ich freue mich, berichten zu dürfen, dass das Unternehmen zentrale Meilensteine unseres Wachstumsplans erreicht hat. Dem Wachstumsplan hatten unsere Aktionäre im Rahmen unserer Generalversammlung vom 4. Mai 2016 mit großer Mehrheit zugestimmt. Unser Umsatz, unser Auftragseingang und unsere Verkaufs-Pipeline wachsen schneller als der Markt mit einer Wachstumsrate von 37%. Unser Ziel ist, Leclanché als einen der Marktführer zu etablieren, entsprechend richten wir unsere Aktivitäten darauf aus."
Eine positive Dynamik
Das Unternehmen verzeichnet ein signifikantes Wachstum im ersten Halbjahr:
- Umsatzsteigerung von 65% gegenüber dem Vorjahr.

- Steigerung des Auftragseingangs mit einem gesamten - nie dagewesenen Auftragsbestand in Höhe von 75 MWh für Lieferungen im vierten Quartal 2016 und ersten Halbjahr 2017.
- Dreissigfaches Wachstum in bestätigten Projekten: Das Unternehmen sichert sich Geschäften im Energiespeicherbereich in Höhe von 145 MWh, einschließlich bestätigter Projekte in Höhe von 75 MWh und weiteren Projekten in Höhe von 70 MWh, die sich in der Auftragspipeline befinden.
- Das derzeitige Portfolio an Projekten festigt die Grundlagen für langfristiges Wachstum in den einzelnen Marktsegmenten und Gebieten, was am Beispiel der Gründung von Projektteams in den Vereinigten Staaten oder bald in Indien verdeutlicht wird.
Erläuterungen zu den Wachstumszahlen
Für das Jahr 2016 wird ein Jahresumsatz von circa 28 Mio. CHF erwartet, was einer 55%igen Steigerung gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Differenz zwischen dieser Prognose und der im Wachstumsplan dargestellten Prognose über eine 100%-ige Steigerung ist im Wesentlichen auf ( i) eine Verzögerung beim Financial Closing des IESO kanadischen Projekt zurückzuführen, die durch einen Lieferverzug und (ii) einen Brand in einer Halle der Zellfertigung des Unternehmens in Deutschland entstanden ist.
«Die Verzögerung beim Financial Closing unseres kanadischen IESO Projekt ist bedauerlich, aber es wurden keine Geschäfte verloren und die Umsatzerlöse werden im 1. Halbjahr 2017 verbucht" erklärt Anil Srivastava. "Wir befinden uns an einem Wendepunkt, wo wir nunmehr aus der Position der finanziellen Stärke heraus unsere Wachstumspläne umzusetzen können und eine breitere und stabilere Projektpipeline steuern können und nicht mehr auf einzelne Projekte angewiesen sind.»
Leclanché ist auf dem richtigen Weg den EBITDA Break-even im Jahr 2018 oder früher zu erreichen, und wir können bestätigen, - wie anlässlich der Hauptversammlung vom 4. Mai 2016 mitgeteilt - dass sich das Volumen für den Break-even auf 100MWh an Liefer- und Inbetriebnahmeleistungen pro Jahr beläuft.
Bedeutenden Geschäftserfolge
Anil Srivastava erklärt: «Wir freuen uns, berichten zu können, dass das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein erreicht hat, da wir nun über operative Referenzprojekte in allen Zielmärkten verfügen. Dieses Ziel wurde innerhalb 18 Monate nach Einführung der Wachstumspläne erreicht und belegt, dass wir in der Lage sind, Projekte fristgerecht und innerhalb des Budgetrahmens zu liefern.»
Anwendungen für Energieversorgung und Mikro-Netze - Jahreswachstum von 48% bis zu 4.2 GWh1 erwartet.
- Im Januar 2016 kündigte Leclanché an, einen Auftrag für eins der weltweit größten Projekte für Netzdienstleistungen erhalten zu haben. Das IESO-Projekt, eine Energiespeicherlösung mit einer Leistung von 120 MW/53 MWh befindet sich zur Zeit im Bau. Aller Voraussicht nach, wird Leclanché die erste Anlage im Laufe des vierten Quartals 2016 installieren.
- Im Juni wurde Leclanché in den USA als Generalunternehmer ausgewählt, um ein Projekt mit 20 MW / 10 MWh - und einer Erweiterungsoption über 20 MW / 10 MWh - schlüsselfertig zu bauen. Dieses Projekt soll im Laufe des Monats angekündigt werden.
- Das Unternehmen hat sich weltweit an Ausschreibungen für zusätzliche Projekten mit einem Gesamtvolumen von über 100 MWh beteiligt.
Batteriespeichersysteme für kommerzielle und industrielle Anwendungen - -Jahreswachstum von 48% erwartet (bis zu 11.3 GWh )
- Der Geschäftsbereich von Leclanché "Spezialbatteriesysteme", der sich auf Speicherlösungen für den kommerziellen und industriellen Einsatz fokussiert, konnte in diesem Zeitraum wichtige Aufträge erhalten
a) 2 bedeutende Projekte für die Lieferung von Batteriepacks für automatisch gesteuerte Fahrzeuge (AGVs), welche jeweils in Lagerhallen von zwei weltweit agierenden Konzern zum Einsatz kommen.
b) 2 wichtige Ausschreibungen in Höhe von respektive 2 Mio CHF und 3 Mio CHF für ArmaSuisse für die Entwicklung von Ni-Mh Batterien für Mobilfunksysteme.
c) Unterzeichnung eines 5-Jahres-Vertrags mit ECA, ein -Hersteller von unterwasser- und bodenbetriebenen Drohnen über jährlich 400 TEUR.
E-Transport (einschließlich Busses, Fähren, Gabelstapler, Züge und industrielle Fördertechnik) -Jahreswachstum von 37% bis zu 6 GWh1 erwartet
- Im Mai 2016 kündigte Leclanché die Inbetriebnahme von BB Green an, «das schnellste rein elektrisch angetriebene Schiff der Welt für den Pendlerverkehr». Leclanché lieferte ein 200 kWh Lithium-Titanat-Energiespeichersystem, dank welchem das Schiff bei hoher Geschwindigkeit über 30 Minuten mit einer Reichweite von 14 Seemeilen (26 km) angetrieben werden kann. An jeder Haltestelle, werden die Akkus mit Schnellladung in 15-20 Minuten wieder auf volle Kapazität gebracht.
- Mit Lithium-Titanat-Zellen bestückte Module von Leclanché werden derzeit einer Reihe von Qualitätsprüfungen und Zertifizierungen in Peking, China unterzogen. Nach erfolgreichen Tests, soll der Zugang zum elektrischen Busmarkt in China ermöglicht werden.
Stärkung der Ausführungskapazitäten
- Gestärkte Bilanz. Im Juni haben Recharge A/S (formell Recharge ApS) und Bruellan, zwei der gegenwärtigen Hauptinvestoren von Leclanché SA, ihre dem Unternehmen gewährten Darlehen in Aktien umgewandelt.
- Zugang zu einer außerbilanziellen Non-Recourse Projektfinanzierung, die den auf Aktien basierenden Finanzierungsbedarf verringern soll. Am 14. Juli 2016 hat Leclanché eine innovative Investitionspartnerschaft mit einem Eigentümer und Betreiber von Energiespeicheranlagen unterzeichnet, um weltweite Projekte zu entwickeln und zu finanzieren. Dieses Term Sheet verfügt über ein Erstangebotsrecht für die Energiespeicherprojekte von Leclanché. Weitere Einzelheiten zur Partnerschaft werden in Kürze kommuniziert.
- Neue Kapitalerhöhung am 16. August 2016. Leclanché SA hat die erste Tranche der Kapitalerhöhung abgeschlossen: Diese beinhaltete die Emittierung neuer Aktien in Höhe von 11,1 Millionen CHF und eine Konvertierung von 4,1 Millionen CHF der Wandelanleihe von ACE & Cie und Jade Crest Limited. Im Rahmen der ersten Tranche der Kapitalerhöhung, haben die zwei aktuellen Hauptinvestoren Bright Cap SICAV SA und Recharge A/S weitere Investitionen in das Unternehmen getätigt. Hierbei handelt es sich um die erste Tranche der Kapitalerhöhung in Höhe von 50 -70 Mio CHF, die anlässlich der Generalversammlung vom 4. Mai 2016 angekündigt wurde. Diese Kapitalerhöhung hilft dem Unternehmen dabei, seine Aktionärsstruktur durch den Einstieg von vier neuen institutionellen Aktionären zu diversifizieren und zu erweitern.
- Optimierung des eingesetzten Kapitals. Das Unternehmen prüft derzeit die Möglichkeiten die Kapitalintensität im Unternehmen zu verringern, indem strategische Partnerschaften / Joint Venture für die Zellfertigung in Betracht gezogen werden und / oder IP-Lizenzvereinbarungen getroffen werden
- Bessere Margen im Projektgeschäft. Das Team, das die Wachstumspläne umsetzen soll, ist nun weitestgehend aufgebaut. Das Unternehmen hat eine kritische Masse von 163 Mitarbeitern erreicht, im Vergleich zu 105 Mitarbeitern im ersten Halbjahr 2015. Anhand dieser 55%-ige Steigerung der Mitarbeiterzahl - wie bereits anlässlich der Generalversammlung vom 4. Mai 2016 erläutert - verfügt das Unternehmen nun über die notwendige kritische Masse um ihr Software- und System-Integrations-Modell zu implementieren. Wenn die Projekte, dank der geleisteten Investitionen ab 2017 vertrieben werden, wird das Unternehmen einen Umsatz mit hoher Gewinnspanne bei der Durchführung von schlüsselfertigen EPC-Verträgen generieren.
Jim Atack, Präsident des Verwaltungsrats von Leclanché fügt hinzu: «Der Verwaltungsrat von Leclanché dankt Anil Srivastava und seinem Team für die ausgezeichneten Ergebnisse im ersten Halbjahr. Das Unternehmen steht auf dem Kurs zum nachhaltigem Wachstum, und zielt darauf ab, das EBITDA Breakeven im Jahr 2018 oder früher zu erreichen. Das Unternehmen wird zunehmend als bevorzugter Anbieter von Energiespeichersystemen im industriellen Maßstab für die europäischen und nordamerikanischen Märkte anerkannt.»
Anil Srivastava betont abschließend: «Wir danken unseren Aktionären, unseren Lieferanten und Mitarbeitern für ihre Unterstützung, ihr Vertrauen und ihr Engagement. Ich freue mich sehr über die solide Grundlage auf welche sich unser Wachstum basiert»

Veröffentlichung der Halbjahreszahlen
Leclanché veröffentlich heute ihren Halbjahresbericht 2016. Dieser wird auf der Internetseite von Leclanché im pdf-Format unter folgenden Link abrufbar sein:
www.leclanche.com/investor-relations/financial-reports-publications/annual-reports
Telefonkonferenz für Analysten und Investoren
Leclanché wird die Halbjahresergebnisse 2016 im Rahmen eines Live Audio-Webcast präsentieren Dieser findet am Mittwoch, den 7. September um 15 Uhr MEZ statt,
Die Präsentation wird unter folgendem Link abrufbar sein: http ://www.audio-webcast.com/
Passwort: leclanche0916
Tagesordnung:
1. Präsentation (1 Stunde)
2. Fragen & Antworten (30 Minuten)
Die Telefonkonferenz wird von Anil Srivastava, CEO, und Hubert Angleys, CFO geleitet:
Einwahlnummern:
Lieu
Konferenz-ID
Telefonnummer
Belgien, Brüssel
7697137
+32 (0)2 404 0659
China, Peking
7697137
+86 10 5904 5462
Dänemark, Kopenhagen
7697137
+45 35 15 80 49
Finland, Helsinki
7697137
+358 (0)9 7479 0361
Frankreich, Paris
7697137
+33 (0)1 76 77 22 74
Deutschland, Frankfurt
7697137
+49 (0)69 2222 13419
Hong Kong, Hong Kong
7697137
+852 3018 8767
Luxemburg, Luxemburg
7697137
+352 2786 1395
Schweiz, Genf
7697137
+41 (0)22 567 5729
Vereinigtes Königreich, London
7697137
+44 (0)203 043 2003
USA, Colorado Springs
7697137
+1 719-325-4746
 
 
 
Analysts und Investoren, die während der Telefonkonferenz Frage stellen möchten werden gebeten, diese vorab beim Investor Relation Team per E-Mail investors@leclanche.com anzumelden.
Kontakt für Medien:
Weltweit, ausser USA und Kanada:
Florent Gaillard
Tel.:.: +41 (0) 24 424 65 00
E-Mail: communication@leclanche.com
U USA und Kanada:
Rick Anderson / Henry Feintuch
Tel.: +1 (718) 986-1596 / +1 (212) 808-4915
E-Mail: leclanche@feintuchpr.com
Kontakt für Aktionäre, Analysten und Investoren:
E-mail : investors@leclanche.com
Über Leclanché
Das Unternehmen ist entwickelt, produziert und liefert eine breite Palette an schlüsselfertigen Speicherprodukten für Haushalts - und Büroanwendungen, Grossindustrieanlagen, Stromnetze und Transportsysteme wie Busse, Straßenbahnen und Fähren, usw. an. Seit 1909 ist Leclanché ein verlässlicher Partner für Batteriespeicher - Lösungen. Gegründet in der Tradition von Georges Leclanché, dem Erfinder der Trockenzelle, führt Leclanché heute erfolgreiche, hoch moderne Lithium - Ionen - Lösungen und maßgeschneiderte Batteriesysteme in seinem Portfolio. Seit 2006 entwickelte sich die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden Entwickler und Hersteller von Lithium - Ionen - Zellen in Europa.
SIX Swiss Exchange: ticker symbol LECN | ISIN CH 011 030 311 9
Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält mit Bezug auf die Geschäftstätigkeiten von Leclanché in die Zukunft gerichtete Aussagen, die beispielsweise aufgrund der Begriffe "strategisch", "beantragt", "einführen", "wird", "geplant", "erwartet", "Verpflichtung", "bestimmt" , "vorbereitend", "plant", "schätzt", "zielt ab", "könnte/würde", "potentiell", "erwartend", "geschätzt", "Antrag" oder ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden können oder aufgrund von ausdrücklichen oder impliziten Äusserungen betreffend die Aufstockung von Leclanchés Produktionskapazität, betreffend Anfragen für bestehende Produkte oder zukünftige Einnahmen von solchen Produkten, betreffend potentielle zukünftige Umsätze oder Einnahmen von Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche. Sie sollten damit keine übertriebenen Erwartungen verbinden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren die gegenwärtige Ansicht von Leclanché betreffend zukünftiger Ereignisse und enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, welche zu künftige Resultate, Performance und Leistungen erheblich von den erwartenden abweichen lassen können. Es gibt weder eine Garantie, dass die Produkte von Leclanché eine bestimmte Ertragshöhe erzielen noch eine Garantie, dass Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche ein bestimmtes Finanzziel erreichen.
# # #


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Leclanché SA



Av. des Sports 42



1400 Yverdon-les-Bains



Schweiz


Telefon:
+41 (24) 424 65-00


Fax:
+41 (24) 424 65-20


E-Mail:
investors@leclanche.com


Internet:
www.leclanche.com


ISIN:
CH0110303119, CH0016271550


Valorennummer:
A1CUUB, 812950


Börsen:
SIX Swiss Exchange







Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service

499547  07.09.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet
23.10.2017 - Ergomed: PeproStat-News lassen Aktienkurs deutlich steigen
23.10.2017 - Jost Werke hebt die Prognose an
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Nordex Aktie: Hält die sehr wichtige Barriere den Bären stand?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR