DGAP-Adhoc: Ferratum Capital Germany GmbH: Ferratum veröffentlicht Prognose für 2016 und 2017

Nachricht vom 06.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Ferratum Capital Germany GmbH / Schlagwort(e): Prognose

Ferratum Capital Germany GmbH: Ferratum veröffentlicht Prognose für 2016 und 2017
06.09.2016 / 20:28

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ferratum veröffentlicht Prognose für 2016 und 2017
Helsinki, 6. September 2016 - Ferratum Oyj (ISIN: FI4000106299, WKN:
A1W9NS) quantifiziert die eigenen Erwartungen bezüglich der weiteren
Geschäftsentwicklung des Unternehmens und veröffentlicht eine Guidance für
die Geschäftsjahre 2016 und 2017. Das Board of Directors der Ferratum Oyj
rechnet mit Umsätzen zwischen 150 und 160 Mio. EUR für 2016 und 200 bis 225
Mio. EUR für 2017. Die operative Gewinnmarge (EBIT-Marge) wird in der
Spanne zwischen 13% und 16% für beide Geschäftsjahre erwartet.
Ferratum Oyj legt der Prognose bestimmte Annahmen zugrunde, darunter:
- Das Konsumentenkreditgeschäft wächst weiterhin über dem
Marktdurchschnitt durch neue Kunden, weitere Diversifikation der
Konsumentenkredit-Produkte und Wachstum in neuen Märkten.
- Das Wachstum von Ferratum Business (SME) setzt sich fort, da der
Marktanteil in den fünf bestehenden Märkten noch klein ist und weiter
steigen wird. Ferratum plant außerdem das Produkt in weiteren Märkten
anzubieten.
- Die Ferratum Mobile Bank soll in weiteren Ländern eingeführt werden und
damit neue Kunden akquirieren, die Kundenloyalität verbessern, den
Verkauf anderer Produkte stimulieren, das Einlagevolumen erhöhen und
die Währungen der Einlagen diversifizieren.
- Keine wesentlichen negativen Veränderungen im Konsumenten- und
Unternehmenskreditmarkt.
- Stabile Bedingungen am Kapitalmarkt.
- Keine unerwarteten, wesentlich neuen Herausforderungen oder Änderungen
bezüglich der Regulierung.
Disclaimer
Alle Schätzungen, die in dieser Meldung enthalten sind, basieren auf
Meinungen der Gesellschaft, die zum derzeitigen Zeitpunkt gültig sind. Die
Information, welche in dieser Mitteilung präsentiert wird, kann in die
Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen sind keine Garantie
für eine spezifische Entwicklung der Geschäftsergebnisse oder der
finanziellen Situation der Gesellschaft. Die tatsächlichen
Geschäftsergebnisse und die tatsächliche finanzielle Position der
Gesellschaft können sich signifikant von der Information, die in den
zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder indirekt dargestellt wird,
aufgrund von verschiedenen Faktoren unterscheiden. Anleger sollten die oben
dargestellten Aussagen daher differenziert betrachten.
ENDE DER AD-HOC MITTEILUNG
Über Ferratum Group:
Die finnische Ferratum Group, ein Pionier für mobile Konsumentenkredite in
Europa, bietet Privatpersonen kurzfristige Konsumentenkredite. Über die
Nutzung digitaler Medien können Kunden von Ferratum Verbraucherkredite in
Höhe von 25 EUR bis 3.000 EUR beantragen. Zudem bietet Ferratum
erfolgreichen Kleinunternehmen Ratenkredite mit einer Laufzeit von sechs
bis zwölf Monaten an. Das von Gründer Jorma Jokela geführte Unternehmen ist
seit der Gründung im Jahr 2005 schnell gewachsen: Ferratum hat mehr als 1,4
Millionen existierende und ehemalige Kunden, denen mindestens ein Kredit
gewährt wurde. Insgesamt besteht die Datenbank aus 4,1 Millionen
Benutzerkonten (zum 30. Juni 2016). Ferratum ist in 23 Ländern weltweit mit
lokalem operativem Geschäftsbetrieb tätig.
Kontakt:
Ferratum Group
Dr. Clemens Krause, CFO
T: +49 30 88715308
F: +49 30 88715309
M: clemens.krause@ferratum.com
Ferratum Group
Paul Wasastjerna
Head of Investor Relations
T: +358 40 7248247
F: +358 20 741 1614
M: paul.wasastjerna@ferratum.com
cometis AG
Henryk Deter | Claudius Krause
T: +49 611 20 58 55-28
F: +49 611 20 58 55-66
M: krause@cometis.de











06.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Ferratum Capital Germany GmbH



Mommsenstr. 71



10629 Berlin



Deutschland


Telefon:
030 / 88715308


Fax:
030 / 88715309


E-Mail:
info@ferratum.com


Internet:
www.ferratum.com


ISIN:
DE000A1X3VZ3


WKN:
A1X3VZ


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



499529  06.09.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an
21.02.2018 - Qiagen hofft auf zusätzliches Geschäft in den USA
21.02.2018 - Baumot Aktie in Hausselaune - aktuelle News!


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR