DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A. CFO Wilfried Trepels verlässt das Unternehmen zum Jahresende 2016

Nachricht vom 05.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A. / Schlagwort(e): Personalie

SAF-HOLLAND S.A. CFO Wilfried Trepels verlässt das Unternehmen zum Jahresende 2016
05.09.2016 / 11:55


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SAF-HOLLAND CFO Wilfried Trepels verlässt das Unternehmen zum Jahresende 2016 Luxemburg, 05. September 2016 - Wilfried Trepels (52), CFO der SAF-HOLLAND Gruppe wird das Unternehmen zum 31. Dezember 2016 verlassen, um nach mehr als elf Jahren Tätigkeit bei SAF-HOLLAND eine neue Aufgabe als Finanzvorstand bei der in München ansässigen Wacker Neuson SE zu übernehmen. Dieser Schritt erfolgt im besten Einvernehmen mit dem Board of Directors und dem Management Board der SAF-HOLLAND S.A.
Bei der Berufung eines neuen CFO ist das Unternehmen weit fortgeschritten. In der Übergangszeit bis zum Eintritt des neuen CFO wird Herr Dr. Martin Kleinschmitt, Mitglied im Board of Directors der SAF-HOLLAND S.A. und Vorstand bei der Noerr Consulting AG, interimsmäßig die Funktion als CFO übernehmen. Herr Dr. Kleinschmitt ist seit dem 25. April 2013 Mitglied im Board of Directors der SAF-HOLLAND S.A., dem Unternehmen bereits seit 2002 eng verbunden und mit den strategischen Initiativen und Unternehmensprozessen bestens vertraut. Er war bereits von 2002 bis 2004 sowie von 2009 bis 2010 in interimistischer Funktion Mitglied des Management Boards von SAF-HOLLAND.
Das Board of Directors bedankt sich ausdrücklich bei Herrn Trepels für die langjährige hervorragende Arbeit, insbesondere den wesentlichen Beitrag zur Strukturierung des Konzerns und die Vorbereitung des weiteren profitablen Unternehmenswachstums im Rahmen der Strategie 2020 und wünscht ihm auf seinem weiteren beruflichen Lebensweg alles Gute und allen erdenklichen Erfolg.
SAF-HOLLAND Unternehmensportrait:Die SAF-HOLLAND S.A. mit Sitz in Luxemburg ist der größte unabhängige börsennotierte Nutzfahrzeugzulieferer in Europa. Das Unternehmen zählt mit rund 1.060 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2015 und mehr als 3.100 Mitarbeitern weltweit zu den führenden Herstellern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer aber auch für Lkw, Busse und Campingfahrzeuge. Die Produktpalette umfasst neben Achs- und Federungssystemen unter anderem Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden und wird unter den Marken SAF, Holland und Neway vertrieben. SAF-HOLLAND beliefert die Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung (OEM) auf sechs Kontinenten. Im Aftermarket-Geschäft vertreibt die Gruppe Ersatzteile an die Service-Netzwerke der Hersteller (OES) und mit Hilfe von Verteilungszentren über ein umfassendes globales Vertriebsnetz weiter an Endkunden und Servicezentren. SAF-HOLLAND ist als einer von nur wenigen Zulieferern in der Truck- und Trailer-Industrie international breit aufgestellt und in fast allen Märkten weltweit präsent.
Kontakt:SAF-HOLLAND GmbHStephan HaasHauptstraße 2663856 BessenbachPhone +49 6095 301-617Stephan.Haas@safholland.de










05.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SAF-HOLLAND S.A.



68-70, boulevard de la Pétrusse



L-2320 Luxembourg



Großherzogtum Luxemburg


Telefon:
+49 6095 301 - 0


Fax:
+49 6095 301 - 260


E-Mail:
info@safholland.de


Internet:
www.safholland.com


ISIN:
LU0307018795, DE000A1HA979,


WKN:
A0MU70, A1HA97


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



498849  05.09.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Mittwoch, 24. Januar ab 18 Uhr: Prof. Dr. Jack Mintz zu den Auswirkungen der US-amerikanischen Steuerreform

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.01.2018 - secunet: Erneut Rekordzahlen
24.01.2018 - Biotest baut Aktivitäten in Tschechien aus
24.01.2018 - Shop Apotheke Europe: 60 Prozent Umsatzplus
24.01.2018 - Accentro Real Estate: Anleihe ist platziert
24.01.2018 - Gerresheimer: Zusätzliche Gewinne dank US-Steuerreform
24.01.2018 - Evotec Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
24.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Ausbruch?
24.01.2018 - Aixtron Aktie: Aller guten Dinge sind Drei? Von wegen!
24.01.2018 - Wirecard Aktie: Shortseller-Schock schon überwunden?
23.01.2018 - Vonovia: Helene von Roeder in den Vorstand berufen


Chartanalysen

24.01.2018 - Evotec Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
24.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Ausbruch?
24.01.2018 - Aixtron Aktie: Aller guten Dinge sind Drei? Von wegen!
24.01.2018 - Wirecard Aktie: Shortseller-Schock schon überwunden?
23.01.2018 - Gazprom Aktie: Droht jetzt der Kursrutsch?
23.01.2018 - Wirecard Aktie: Was bitte ist denn hier los?
23.01.2018 - Evotec Aktie vor dem Comeback? Der entscheidende Schritt fehlt noch!
23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!


Analystenschätzungen

24.01.2018 - Daimler: Ein positiver Blick auf 2018
24.01.2018 - Commerzbank: Coverage wird aufgenommen
23.01.2018 - Volkswagen: Analysten wagen Prognose
23.01.2018 - Daimler: Ausblick auf 2018
23.01.2018 - Medigene: Kursziel legt zu
23.01.2018 - ProSiebenSat.1: Gefahr für den Kurs
23.01.2018 - Elmos Semiconductor: Neues Kursziel für die Aktie
23.01.2018 - Gea Group: Erwartungen werden verfehlt
23.01.2018 - Volkswagen: 220 Euro als Ziel
23.01.2018 - Schaeffler: 2019 rückt in den Fokus


Kolumnen

24.01.2018 - Private Equity auch für Privatanleger
24.01.2018 - Autoabsatz 2017 (Teil I) - Commerzbank Kolumne
24.01.2018 - Große Nachfrage nach der neuen 2028er spanischen Staatsanleihe - National-Bank Kolumne
24.01.2018 - DAX: Orakel von Delphi - Donner + Reuschel Kolumne
24.01.2018 - BASF Aktie: Dreistelliger Kursbereich möglich - UBS Kolumne
24.01.2018 - DAX: Neues Allzeithoch stimmt positiv - UBS Kolumne
23.01.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen legen im Januar zu - VP Bank Kolumne
23.01.2018 - DAX: Hoffnung auf politischen Rückenwind sorgt für neue Rekorde - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Bank of Japan: Unspektakulärer Jahresauftakt - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Was bringt das World Economic Forum in Davos? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR