DGAP-News: VAXIMM ernennt Dr. Matthias Schroff zum CEO

Nachricht vom 01.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: VAXIMM AG / Schlagwort(e): Personalie

VAXIMM ernennt Dr. Matthias Schroff zum CEO
01.09.2016 / 09:50


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
VAXIMM ernennt Dr. Matthias Schroff zum CEO

Basel und Mannheim, 1. September 2016 - VAXIMM AG, ein schweizerisch/deutsches Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung von oralen T-Zell-Immuntherapien fokussiert, gab heute die Ernennung von Herrn Dr. Matthias Schroff zum CEO bekannt.

Dr. Schroff verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Biotechnologieindustrie. Zuvor war er CEO der Mologen AG, ein deutsches, börsennotiertes Biotechunternehmen, bei dem er mehr als zehn Jahre lang Mitglied des Vorstands war. In den acht Jahren als Vorstandsvorsitzender hat er Mologen von einem frühen, präklinischen Entwickler zu einem etablierten Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Studien in Phase 2 und 3 aufgebaut. Darüber hinaus war er Vorstandsmitglied der Interessengruppe für Biotechnologie im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfA bio). Dr. Schroff hat während seiner beruflichen Laufbahn verschiedene Rollen übernommen, insbesondere in Forschung, Herstellung, wissenschaftlichen Kooperationen (z. B. MD Anderson Cancer Center) und der klinischen Entwicklung sowie in den Bereichen Geschäftsentwicklung und Investor Relations. Er ist Inhaber von zahlreichen Patenten in den Gebieten Immunonkologie, RNAi und Genexpression sowie für einen TLR9-Agonisten, der sich derzeit in einer späten Phase der klinischen Entwicklung für verschiedene Krebsindikationen befindet. Dr. Schroff promovierte in Biochemie am Institut für molekulare Biologie und Biochemie der Freien Universität Berlin, wo er ab 1994 an klinischen Studien zu Immuntherapien gegen Krebs mitgearbeitet hat.

Thomas Hecht, Präsident des Verwaltungsrates von VAXIMM AG, kommentierte: "Wir freuen uns, Matthias als Teil des Managementteams willkommen zu heißen. Seine starken Führungskompetenzen und Erfolge in der Entwicklung und Leitung eines Unternehmens, von der wissenschaftlichen Frühphase bis zur fortgeschrittenen klinischen Entwicklung, passen ausgezeichnet zum derzeitigen Ausbau und Fortschritt der klinischen Programme von VAXIMM. Mit Matthias als CEO haben wir das Managementteam weiter komplettiert und ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit ihm und den anderen Mitgliedern des Führungsteams bei der Weiterentwicklung der Programme und des Geschäfts von VAXIMM."

Matthias Schroff, CEO der VAXIMM AG sagte: "Ich bin sehr erfreut, die Möglichkeit zu haben, VAXIMM in dieser spannenden Zeit mit so einer starken Pipeline und Plattform-Technologie führen zu können. Ich bin hoch motiviert, mit dem ganzen Team am Fortschritt dieser neuartigen, oralen Immuntherapie-Programme zu arbeiten, um innovative und gut verträgliche Behandlungsoptionen für Krebspatienten zu entwickeln."

Über VAXIMM:

Die VAXIMM AG ist ein privates, schweizerisch/deutsches Biotechnologie-Unternehmen, das orale T-Zell-Vakzine als aktive Immuntherapien für Krebspatienten entwickelt. VAXIMMs Impfstoff-Plattform basiert auf abgeschwächten, sicheren und oral verabreichten Bakterien, die modifiziert zur Stimulation der patienteneigenen zytotoxischen T-Zellen eingesetzt werden, um tumor-spezifische Strukturen gezielt anzugreifen. Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat VXM01 aktiviert Killerzellen, die sich gegen das tumor-spezifische Gefäßsystem und bestimmte, die Immunantwort unterdrückende Zellen richten, und erhöht damit die Infiltration von Immunzellen in soliden Tumoren. VXM01 ist derzeit in der klinischen Entwicklung für die Behandlung verschiedener Tumorarten, wie Bauchspeicheldrüsenkrebs, Darmkrebs und Hirntumoren. Zur Pipeline von VAXIMM gehören weitere ergänzende Produktkandidaten, die sich auf verschiedene Tumorstrukturen richten. Zu den Investoren von VAXIMM gehören BB Biotech Ventures, Merck Ventures, Sunstone Capital und BioMed Partners. Die VAXIMM AG hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft VAXIMM GmbH mit Sitz in Mannheim ist für die operative Durchführung der klinischen Entwicklung verantwortlich. Für weitere Information besuchen Sie bitte: www.vaximm.com.

Kontakt:
Dr. Heinz Lubenau
Tel.: +49 621 8359 687 0
E-Mail: info@vaximm.com

Medienanfragen:
MC Services AG
Katja Arnold, Shaun Brown
E-Mail: vaximm@mc-services.eu
Tel: +49 89 210228-0











01.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



498029  01.09.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR