DGAP-News: BDT Media Automation GmbH: Pressemitteilung zum aktuellen Geschäftsstatus

Nachricht vom 31.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: BDT Media Automation GmbH / Schlagwort(e): Anleihe/Halbjahresergebnis

BDT Media Automation GmbH: Pressemitteilung zum aktuellen Geschäftsstatus
31.08.2016 / 17:38


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
BDT Media Automation GmbH:Pressemitteilung zum aktuellen GeschäftsstatusStand: 31. August 2016
- 1. Halbjahr 2016 blieb deutlich hinter Erwartungen zurück
- Sehr positive Resonanz aus der Messe Drupa im Mai
- Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen
Rottweil, 31. August 2016. Die BDT-Gruppe als traditionsreicher Entwicklungspartner und Produzent von Datenspeicherlösungen (Storage Automation: SA) sowie innovativer Systemlösungen für Druck- und Automatisierungstechnik (Print Media Handling: PMH) hat im ersten Halbjahr 2016 sowohl den geplanten Umsatz als auch das geplante Ergebnis deutlich verfehlt. Zwar konnte währungskursbedingt ein Umsatzwachstum von 2% realisiert werden, geplant waren jedoch 12% Wachstum. Beide Tochtergesellschaften, BDT Storage Automation GmbH (SA) und BDT Print Media Handling GmbH (PMH), blieben deutlich hinter den jeweiligen Planungen zurück. Im Bereich SA war vor allem ein verändertes Kaufverhalten der Kunden mit einer starken Verschiebung von Neugeräten zu margen-schwächeren "Austausch-Kits" ursächlich für Umsatz- und Deckungsbeitragsrückgang. Dagegen führten in PMH Verzögerungen beim Verkaufsstart von Neuprodukten sowie die Verschiebung der Abnahme von bestehenden Produkten ins zweite Halbjahr zum mäßigen Ergebnis von nur 5% Umsatzwachstum. Ein Anstieg der Personalkosten um etwa 5% ist auf erhöhte Entwicklungsleistungen vor allem in PMH zurückzuführen. Ebenso wurde mehr in Marketing und Vertrieb investiert. Insgesamt lag das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit mit -1,3 Mio EUR in etwa auf Vorjahresniveau. Für das zweite Halbjahr 2016 wird mit leicht besseren Zahlen gerechnet, getrieben durch die Saisonalität im Bereich SA und den Verkauf von Prototypen neuer Produkte in PMH.
Auf der weltgrößten Fachmesse für Druck und Verpackung der "Drupa" konnte die BDT Print Media GmbH ihre neuen Produkte für professionelle Digitaldruck-Lösungen präsentieren. Prototypen der BDT-Produkte wurden bei mehreren Kunden erfolgreich dem Markt präsentiert. "Die Flexibilität und Leistungsfähigkeit unserer Produkte im Echtbetrieb zeigen zu können, hat unsere Kunden und die Endanwender absolut von den Vorteilen der Tornado-Technologie überzeugt" zieht Ralf Hipp ein begeistertes Resümee von der Messe. Nun müssen die Prototypen noch zur Serienreife gebracht werden, so dass idealerweise zum Ende diesen Jahres die ersten Produkte ausgeliefert werden können.
Neben der Erneuerung des Produktportfolios in Storage Automation und der Industrialisierung der Prototypen in Print Media Handling setzt BDT die eingeschlagene Diversifikationsstrategie fort. So wird am Eintritt in den Markt der Aufzugsantriebe gearbeitet und es wurde ein Kunde im Bereich Virtual Reality gewonnen, für den BDT im Standort Mexiko sogenannte VR-Brillen fertigt. Unter anderem um die für die Umsetzung dieser Strategie notwendigen Entwicklungen durchführen zu können, wurde eine Finanzierungslinie über insgesamt EUR 15 Mio. mit einem Partner in der Schweiz erfolgreich abgeschlossen. Hiervon sollen für die vorgenannten Zwecke zunächst EUR 5 Mio. in Anspruch genommen werden.
Zur BDT-Gruppe:
Als weltweit tätiges Technologieunternehmen und OEM-Partner entwickelt und produziert die BDT Media Automation GmbH Datenspeicherlösungen zum Sichern und Archivieren von großen Datenvolumen sowie Papier- und Medienhandhabungs-Applikationen für Druckersysteme zum Zuführen oder Ablegen von Papier und anderen Medien. Knapp 35 derzeit gültige Patente, die zum Teil weltweit Gültigkeit haben, und jahrelange Partnerschaften mit den führenden IT- und Bürotechnik-Anbietern belegen den Erfolg und die Innovationskraft des Unternehmens. Vor 49 Jahren gegründet, beschäftigt die BDT-Gruppe heute insgesamt rund 400 Mitarbeiter am Hauptsitz in Rottweil sowie an Entwicklungs-, Fertigungs- und Servicestandorten in Deutschland, den USA, Mexiko, China und Singapur.>> www.bdt.de
Kontakt Unternehmen:
BDT Media Automation GmbH /// Cornelia Vollmer /// Communications /// Phone: +49 (741) 248-246 /// E-Mail: pr@bdt.de










31.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
BDT Media Automation GmbH



Saline 29



78628 Rottweil



Deutschland


Telefon:
+49 (0) 7426 / 248-01


Fax:
+49 (0) 7426 / 248-224


E-Mail:
info@bdt.de


Internet:
www.bdt.de


ISIN:
DE000A1PGQL4


WKN:
A1PGQL


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover; Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



497865  31.08.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an
21.02.2018 - Qiagen hofft auf zusätzliches Geschäft in den USA


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR