DGAP-News: Einhell Germany AG: Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2016

Nachricht vom 30.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Einhell Germany AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Einhell Germany AG: Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2016
30.08.2016 / 17:24


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Information der Einhell Germany AG
Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2016
Umsatzsteigerung
In den Monaten Januar bis Juni 2016 erzielte der Einhell-Konzern Umsatzerlöse in Höhe von EUR 248,8 Mio. (i. Vj. EUR 228,7 Mio.). Die Umsätze bewegen sich damit deutlich über Vorjahresniveau.
Ausschlaggebend hierfür ist ein deutlicher Umsatzzuwachs in Europa.
In der Region D/A/CH (Deutschland, Österreich, Schweiz) erhöhte sich der Umsatz auf EUR 110,2 Mio. (i. Vj. EUR 98,2 Mio.).
Im übrigen Europa stieg der Umsatz auf EUR 84,6 Mio. (i. Vj. EUR 72,9 Mio.). Zu den größten Absatzmärkten zählen hier Frankreich, Italien und Spanien.
In den übrigen Ländern und Südamerika konnten die Umsatzzahlen im Vorjahresvergleich nicht gesteigert werden. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum verringerten sich die Umsätze um EUR 3,6 Mio. auf EUR 54,0 Mio. (i. Vj. EUR 57,6 Mio.). Hier sind auch die Umsätze aus Asien und Australien enthalten.
Positive Entwicklung der Divisionen
In der Division "Werkzeuge" betrug der Umsatz in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2016 EUR 138,5 Mio. (i. Vj. EUR 126,1 Mio.). Zu den absatzstarken Produkten in dieser Division gehörten Produkte aus den Bereichen elektrische Handwerkzeuge, Drucklufttechnik sowie Holzbearbeitung. Die Produkte der kwb Germany GmbH werden der Division "Werkzeug" zugeordnet.
In der Division "Garten und Freizeit" beliefen sich die Umsätze auf EUR 110,3 Mio. (i. Vj. EUR 102,6 Mio.). Hohe Umsätze konnten vor allem mit Produkten aus dem Bereich Rasen- und Gartenpflege erzielt werden. Insbesondere die Produkte Rasenmäher, Vertikutierer, Produkte aus dem Bereich Baum- und Strauchpflege sowie Produkte aus dem Bereich Wassertechnik waren besonders absatzstark.

Erfreuliche Ergebnisentwicklung
Im Zeitraum Januar bis Juni 2016 erzielte der Einhell-Konzern ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von EUR 10,9 Mio. (i. Vj. EUR 8,7 Mio.). Die Rendite vor Steuern beträgt 4,4% (i. Vj. 3,8%).
Die Effekte aus der Purchase Price Allocation (PPA) belasten das Ergebnis mit EUR 0,9 Mio. Ohne Berücksichtigung der PPA-Effekte ergäbe sich ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von EUR 11,8 Mio. sowie eine Rendite vor Steuern von 4,7% (i. Vj. 4,2%).
Die Ergebnissituation hat sich damit gegenüber dem Vorjahr weiter verbessert.
Der Konzernjahresüberschuss nach Minderheiten beträgt im Berichtszeitraum EUR 7,2 Mio. (i. Vj. EUR 6,2 Mio.). Das Ergebnis je Aktie errechnet sich mit EUR 1,9 je Aktie (i. Vj. EUR 1,6 je Aktie).
Im Vorjahresvergleich hat sich der Personalaufwand leicht erhöht und beträgt EUR 30,1 Mio. (i. Vj. EUR 29,2 Mio.).
Die sonstigen Aufwendungen in Höhe von EUR 33,8 Mio. (i. Vj. EUR 33,2 Mio.) liegen trotz der höheren Umsätze nur leicht über dem Vorjahresniveau.
Das Finanzergebnis liegt mit EUR -2,2 Mio. (i. Vj. EUR -1,7 Mio.) unter dem Vorjahr, verursacht durch hohe Refinanzierungskosten in einigen Hochzinsländern.
Landau/Isar, 30. August 2016
Der Vorstand










30.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Einhell Germany AG



Wiesenweg 22



94405 Landau/Isar



Deutschland


Telefon:
+49 (0)9951-942-166


Fax:
+49 (0)9951-942-293


E-Mail:
helmut.angermeier@einhell.com


Internet:
www.einhell.com


ISIN:
DE0005654933, DE0005654909


WKN:
565493, 565490


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



497295  30.08.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Siemens sichert sich Großauftrag aus Russland
18.12.2017 - Voltabox meldet Großauftrag - Aktie im Plus
18.12.2017 - SLEEPZ: Heliad zeichnet Kapitalerhöhung
18.12.2017 - asknet und ANSYS vereinbaren Zusammenarbeit
18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Steinhoff: Die Uhr tickt...
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Siemens: Digitalisierung eröffnet neue Chancen
18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien


Chartanalysen

18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Software AG: Fast 50 Prozent
18.12.2017 - FinTech Group: Interessante Entwicklung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Positive Reaktion
18.12.2017 - Wirecard: Ein gewaltiger Sprung beim Kursziel der Aktie
18.12.2017 - Patrizia Immobilien: Eine Einstiegschance
18.12.2017 - Commerzbank: Ein starkes Plus
18.12.2017 - Deutsche Bank: Aktie mit höherem Kursziel
18.12.2017 - Airbus: Herausfordernde Zielsetzung
18.12.2017 - Paion: Aktie wird hochgestuft - Kaufempfehlung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Kaufen nach dem Niederlande-Deal


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR