DGAP-News: M.A.X. Automation AG gut aufgestellt für nachhaltiges Wachstum in attraktiven Zukunftsmärkten

Nachricht vom 26.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: M.A.X. Automation AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

M.A.X. Automation AG gut aufgestellt für nachhaltiges Wachstum in attraktiven Zukunftsmärkten
26.08.2016 / 14:25


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG
M.A.X. Automation AG gut aufgestellt für nachhaltiges Wachstum in attraktiven Zukunftsmärkten
- Vorstand präzisiert auf ordentlicher Hauptversammlung die weitere Wachstumsstrategie
- Aktionäre beschließen konstante Dividende von 0,15 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2015
Düsseldorf, 26. August 2016 - Der Vorstand der M.A.X. Automation AG hat heute auf der ordentlichen Hauptversammlung in Düsseldorf die weitere Wachstumsstrategie des Spezialisten für den Hightech-Maschinenbau vorgestellt. Die M.A.X. Automation profitiert dabei verstärkt von globalen Markttreibern wie der zunehmenden Variantenvielfalt und der Reduktion von CO2-Emissionen im Automobilbau, den Trends zu autonomem Fahren und Elektromobilität, der steigenden Bedeutung von Nachhaltigkeit und Umweltschutz sowie der demografischen Entwicklung.
Die Handlungsfelder betreffen im Wesentlichen:
- Fokussierung der M.A.X.-Gruppe auf identifizierte Wachstumsbereiche - auch durch Akquisitionen.
- Ausbau der Präsenz und der lokalen Wertschöpfung in attraktiven Auslandsmärkten mit der Möglichkeit passender Zukäufe.
- Entwicklung weiterer konkreter Leistungsangebote in der vernetzten Produktion ("Industrie 4.0").
- Reduktion der Volatilität im Auftragseingang, operative Exzellenz in der Projektabwicklung und Ausbau des Service-Geschäfts.
- Verstärkte Nutzung vorhandener Synergiepotenziale und Erhöhung der Wertschöpfung in der Gruppe.
Die M.A.X. Automation hatte in den beiden vergangenen Jahren deutliche Fortschritte in der Transformation zu einer dezentral organisierten Hightech-Industriegruppe gemacht. Dabei hat sie die Fokussierung des Portfolios auf die Kerngeschäfte mit der Veräußerung der Betriebsteile der Umwelttochter altmayerBTD GmbH & Co. KG abgeschlossen.
Hauptversammlung stimmt Tagesordnungspunkten zu
Bei einer Präsenz von 54,6 % des Grundkapitals stimmte die Aktionärsversammlung allen Tagesordnungspunkten mit deutlichen Mehrheiten zu. Die Hauptversammlung beschloss eine gegenüber dem Vorjahr konstante Dividende von 0,15 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2015, entsprechend einer Ausschüttungssumme von 4,0 Mio. Euro.
Zudem beschlossen die Aktionäre eine Umstellung der M.A.X. Automation-Aktien von Inhaber- auf Namensaktien. Durch die Änderung soll die Transparenz des Aktionariats erhöht und der Kontakt der Gesellschaft mit ihren Aktionären erleichtert werden. Darüber hinaus stimmten die Aktionäre für eine Änderung des künftigen Unternehmensnamens in "MAX Automation AG". Die Änderung erfolgt aus Vereinfachungsgründen.
Daniel Fink, Vorstandsvorsitzender der M.A.X. Automation AG: "Die M.A.X. Automation verfügt mit ihren Gruppengesellschaften über eine hohe Innovationskraft und ist gut aufgestellt, um maßgeblich von Entwicklungen etwa in der Industrie 4.0, im Bereich Automotive oder im Klimaschutz zu profitieren. Damit ist ein nachhaltiges Wachstum in attraktiven Zukunftsmärkten sichergestellt."
Kontakt:
Frank Elsner / Frank Paschen
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel.: +49 - 5404 - 91 92 0
Fax: +49 - 5404 - 91 92 29
Über die M.A.X. Automation AG
Die M.A.X. Automation AG (WKN: 658090) mit Sitz in Düsseldorf ist eine international tätige Hightech-Industriegruppe und führender Komplettanbieter integrierter und komplexer System- und Komponentenlösungen. Das operative Geschäft gliedert sich in zwei Konzernbereiche: Im Bereich Industrieautomation agiert der Konzern durch sein umfassendes technologisches Know-how als Innovationsführer in der Entwicklung und Fertigung von integrierten und proprietären Lösungen für Produktion und Montage in den Branchen Automobilindustrie, Medizintechnik, Verpackungsautomation und Elektronikindustrie. Im Bereich Umwelttechnik entwickelt und installiert M.A.X. Automation technologisch komplexe Anlagen für die Recycling-, Energie- und Rohstoffindustrie.www.maxautomation.de










26.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
M.A.X. Automation AG



Breite Straße 29-31



40213 Düsseldorf



Deutschland


Telefon:
+49 (0)211 90991-0


Fax:
+49 (0)211 90991-11


E-Mail:
Investor.Relation@maxautomation.de


Internet:
www.maxautomation.de


ISIN:
DE0006580905


WKN:
658090


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



496299  26.08.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien
18.12.2017 - EQS Group: Übernahme soll Whistleblowing-Sparte stärken
18.12.2017 - elumeo tritt in Großbritannien hart auf die Kostenbremse
18.12.2017 - GUB Wagniskapital legt Zahlen vor
18.12.2017 - Vonovia kündigt milliardenschwere Übernahme von BUWOG an
18.12.2017 - mutares Aktie: Signale der Stärke
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
18.12.2017 - Nordex Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
18.12.2017 - Paion Aktie: Was ist hier los?
18.12.2017 - Steinhoff Aktie: Kommt die Rettung, oder nicht?


Chartanalysen

18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Commerzbank: Auf Wachstumskurs
15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten


Kolumnen

18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR