DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM zieht positive Halbjahresbilanz

Nachricht vom 25.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM zieht positive Halbjahresbilanz
25.08.2016 / 10:17


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

6-Monatsbericht 2016 (1.1. bis 30.06.2016)

CTS EVENTIM zieht positive Halbjahresbilanz

Konzernumsatz steigt leicht um 0,5% auf 421,8 Mio. EUR / normalisiertes EBITDA legt um 2,8% auf 81,4 Mio. EUR zu / Segment Ticketing verbessert Umsatz um 10,9% und normalisiertes EBITDA um 11,0% / Internetticketmenge wächst um 21,7% auf 18,1 Mio.  / Live Entertainment mit nur 5,5% Umsatzrückgang nach Rekordjahr 2015 besser als erwartet.

München, 25. August 2016. Die im MDAX notierte CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE0005470306) konnte auch im ersten Halbjahr 2016 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Der Umsatz des CTS Konzerns stieg leicht auf 421,8 Mio. EUR, dies entspricht einem Zuwachs von 0,5% (Vorjahr: 419,7 Mio. EUR). Das normalisierte EBITDA erhöhte sich um 2,8% auf 81,4 Mio. EUR (Vorjahr: 79,2 Mio. EUR) und das EBITDA um 2,5% auf 81,0 Mio. EUR (Vorjahr: 79,1 Mio. EUR).

Das Segment Ticketing verbesserte den Umsatz deutlich (vor Konsolidierung zwischen den Segmenten) um 10,9% auf 161,3 Mio. EUR (Vorjahr: 145,4 Mio. EUR) und bleibt damit ein Wachstumsmotor des CTS Konzerns. Das normalisierte EBITDA ist um 11,0% auf 57,6 Mio. EUR gestiegen (Vorjahr: 51,9 Mio. EUR) und das EBITDA wuchs um 10,6% auf 57,2 Mio. EUR (Vorjahr: 51,7 Mio. EUR). Insbesondere die Steigerung der Menge online verkaufter Tickets trug zur Ergebnisverbesserung bei. Das Gesamtvolumen der über das Internet vertriebenen Eintrittskarten wurde um 21,7% auf 18,1 Mio. (Vorjahr: 14,9 Mio.) Tickets erhöht. Bedingt durch die internationale Expansion führten Anlauf- und Strukturierungskosten zu einer temporären Ergebnisbelastung von ca. 2 Mio. EUR.

Im Segment Live-Entertainment konnte das Rekordergebnis des Vorjahres aufgrund fehlender Beiträge von Großtourneen erwartungsgemäß nicht erreicht werden. Der Umsatz verringerte sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 5,5% auf 261,9 Mio. EUR (Vorjahr: 277,2 Mio. EUR). Das EBITDA sank um 12,8% auf 23,8 Mio. EUR (Vorjahr: 27,3 Mio. EUR). Damit verlief die Entwicklung des Segments Live-Entertainment in den ersten 6 Monaten besser als erwartet.

Der CTS Konzern wird seine internationale Expansionsstrategie weiter vorantreiben. Dabei geht es sowohl um organisches Wachstum über die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen als auch um die Prüfung attraktiver Akquisitionsmöglichkeiten. Darüber hinaus bleibt der Ausbau des Online-Ticketings ein Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung im Segment Ticketing wird trotz des weiterhin zu erwartenden Rückgangs von Umsatz und Ergebnis im Segment Live-Entertainment gegenüber dem Rekordjahr 2015 insgesamt eine Verbesserung des Konzernergebnisses für das Gesamtjahr 2016 erwartet.

Der 6-Monatsbericht des Geschäftsjahres 2016 steht mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf www.eventim.de bereit.

Für weitere Informationen:
Marco Haeckermann, Vice President Corporate Development & Strategy,
CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, + 49 421 3666 270










25.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CTS Eventim AG & Co. KGaA



Rablstr. 26



81669 München



Deutschland


Telefon:
0421/ 3666-233


Fax:
0421/ 3666-290


E-Mail:
tatjana.wilhelm@eventim.de


Internet:
www.eventim.de


ISIN:
DE0005470306


WKN:
547030


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



495809  25.08.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Sartorius: Aktie unter Druck - Prognose gesenkt
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa


Chartanalysen

17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Daimler: Neubewertung möglich
17.10.2017 - Deutsche Telekom: Verändertes Kursziel
17.10.2017 - BMW: Audi und Mercedes liegen vorne
16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen


Kolumnen

17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR