DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM zieht positive Halbjahresbilanz

Nachricht vom 25.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM zieht positive Halbjahresbilanz
25.08.2016 / 10:17


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

6-Monatsbericht 2016 (1.1. bis 30.06.2016)

CTS EVENTIM zieht positive Halbjahresbilanz

Konzernumsatz steigt leicht um 0,5% auf 421,8 Mio. EUR / normalisiertes EBITDA legt um 2,8% auf 81,4 Mio. EUR zu / Segment Ticketing verbessert Umsatz um 10,9% und normalisiertes EBITDA um 11,0% / Internetticketmenge wächst um 21,7% auf 18,1 Mio.  / Live Entertainment mit nur 5,5% Umsatzrückgang nach Rekordjahr 2015 besser als erwartet.

München, 25. August 2016. Die im MDAX notierte CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE0005470306) konnte auch im ersten Halbjahr 2016 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Der Umsatz des CTS Konzerns stieg leicht auf 421,8 Mio. EUR, dies entspricht einem Zuwachs von 0,5% (Vorjahr: 419,7 Mio. EUR). Das normalisierte EBITDA erhöhte sich um 2,8% auf 81,4 Mio. EUR (Vorjahr: 79,2 Mio. EUR) und das EBITDA um 2,5% auf 81,0 Mio. EUR (Vorjahr: 79,1 Mio. EUR).

Das Segment Ticketing verbesserte den Umsatz deutlich (vor Konsolidierung zwischen den Segmenten) um 10,9% auf 161,3 Mio. EUR (Vorjahr: 145,4 Mio. EUR) und bleibt damit ein Wachstumsmotor des CTS Konzerns. Das normalisierte EBITDA ist um 11,0% auf 57,6 Mio. EUR gestiegen (Vorjahr: 51,9 Mio. EUR) und das EBITDA wuchs um 10,6% auf 57,2 Mio. EUR (Vorjahr: 51,7 Mio. EUR). Insbesondere die Steigerung der Menge online verkaufter Tickets trug zur Ergebnisverbesserung bei. Das Gesamtvolumen der über das Internet vertriebenen Eintrittskarten wurde um 21,7% auf 18,1 Mio. (Vorjahr: 14,9 Mio.) Tickets erhöht. Bedingt durch die internationale Expansion führten Anlauf- und Strukturierungskosten zu einer temporären Ergebnisbelastung von ca. 2 Mio. EUR.

Im Segment Live-Entertainment konnte das Rekordergebnis des Vorjahres aufgrund fehlender Beiträge von Großtourneen erwartungsgemäß nicht erreicht werden. Der Umsatz verringerte sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 5,5% auf 261,9 Mio. EUR (Vorjahr: 277,2 Mio. EUR). Das EBITDA sank um 12,8% auf 23,8 Mio. EUR (Vorjahr: 27,3 Mio. EUR). Damit verlief die Entwicklung des Segments Live-Entertainment in den ersten 6 Monaten besser als erwartet.

Der CTS Konzern wird seine internationale Expansionsstrategie weiter vorantreiben. Dabei geht es sowohl um organisches Wachstum über die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen als auch um die Prüfung attraktiver Akquisitionsmöglichkeiten. Darüber hinaus bleibt der Ausbau des Online-Ticketings ein Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung im Segment Ticketing wird trotz des weiterhin zu erwartenden Rückgangs von Umsatz und Ergebnis im Segment Live-Entertainment gegenüber dem Rekordjahr 2015 insgesamt eine Verbesserung des Konzernergebnisses für das Gesamtjahr 2016 erwartet.

Der 6-Monatsbericht des Geschäftsjahres 2016 steht mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf www.eventim.de bereit.

Für weitere Informationen:
Marco Haeckermann, Vice President Corporate Development & Strategy,
CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, + 49 421 3666 270










25.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CTS Eventim AG & Co. KGaA



Rablstr. 26



81669 München



Deutschland


Telefon:
0421/ 3666-233


Fax:
0421/ 3666-290


E-Mail:
tatjana.wilhelm@eventim.de


Internet:
www.eventim.de


ISIN:
DE0005470306


WKN:
547030


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



495809  25.08.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR