DGAP-News: MAX21 AG: IM 1. HALBJAHR 2016 DIE VORAUSSETZUNGEN FÜR PROFITABLE UNTERNEHMENSENTWICKLUNG GESCHAFFEN

Nachricht vom 24.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: MAX21 Management und Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

MAX21 AG: IM 1. HALBJAHR 2016 DIE VORAUSSETZUNGEN FÜR PROFITABLE UNTERNEHMENSENTWICKLUNG GESCHAFFEN
24.08.2016 / 08:50


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
MAX21 AG: IM 1. HALBJAHR 2016 DIE VORAUSSETZUNGEN FÜR PROFITABLE UNTERNEHMENSENTWICKLUNG GESCHAFFEN

- MAX21-Gruppe: Personeller Umbau der gesamten Führungsmannschaft der MAX21 als
   auch der Tochtergesellschaften abgeschlossen

- pawisda: Komplettierung des Binect-Produktangebots um den Binect Cube

- LSE: Neues Preismodell und Cloud-Angebot für LSE LinOTP implementiert

- Deutliches Wachstum in den nächsten 18 bis 24 Monaten geplant durch Konzentration auf      Umsatzgenerierung bei Binect und LSE LinOTP

Weiterstadt, 24. August 2016 - Die börsennotierte Technologie-Holding MAX21 Management und Beteiligungen AG (ISIN: DE000A0D88T9) hat ihre strategische Neuausrichtung auch im zweiten Quartal 2016 weiter vorangetrieben. Nach dem ersten Halbjahr 2016 lässt sich konstatieren, dass der strukturelle wie auch der personelle Umbau in der Führungsebene abgeschlossen ist. So beabsichtigt der bisherige CEO und Gründer der MAX21 Oliver Michel zum 30. August 2016 in den Aufsichtsrat zu wechseln. Der bisherige CFO und COO Nils Manegold wird zukünftig die Geschicke des Unternehmens als Alleinvorstand leiten. Auf Ebene der beiden Tochtergesellschaften pawisda systems GmbH (pawisda) und LSE Leading Security Experts GmbH (LSE) konnten ausgewiesene Experten für die Führungsebene verpflichtet werden, sodass beide Unternehmen über neue Managementteams verfügen.

Mit Binect und LSE LinOTP verfügen sowohl die pawisda als auch die LSE über leistungs- und wettbewerbsfähige Produkte. Mit der Markteinführung des Binect Cube und der Komplettierung ihres Binect-Produktangebots im zweiten Quartal 2016 hat die pawisda einen wichtigen Schritt vom Technologielieferanten zum Serviceprovider vollzogen. Als Inhouse-System richtet sich der Binect Cube an Unternehmen mit besonderen Ansprüchen bzgl. Automatisierung und Workflows. Die Aufgabe des pawisda-Managements unter der Leitung des neuen CEO Dr. Frank Wermeyer (ab 1. September 2016) wird der Ausbau des Partnernetzwerks für den indirekten Vertrieb, der Auf- und Ausbau von Online-Marketingmaßnahmen sowie die Erschließung internationaler Geschäftskontakte über den Weltpostverein der Vereinten Nationen sein. Auch Christian Ladner, der seit 1. Mai 2016 als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing tätig ist, wird seine langjährige Expertise bei sämtlichen Vertriebsthemen einbringen.

Bei der LSE stellt das neue Führungsduo mit CEO Arved Graf von Stackelberg (seit 1. April 2016) sowie COO Dr. Amir Alsbih (seit 1. August 2016) ebenfalls die Monetarisierung des Produkts LSE LinOTP in den Fokus. Im Zuge der im ersten Quartal 2016 angestoßenen Strategieüberprüfung wurden bereits ein neues Preismodell sowie Cloud-Angebote für LSE LinOTP eingeführt. Ziel ist die Implementierung eines Geschäftsmodells, bei dem LSE LinOTP um zusätzliche, kostenpflichtige Add-Ons und Dienstleistungen ergänzt wird.

Nils Manegold, Vorstand der MAX21, kommentiert: "Im ersten Halbjahr 2016 haben wir viele wichtige Schritte gemacht, um die MAX21-Gruppe mittel- und langfristig erfolgreich zu positionieren. Die Professionalisierung auf der Managementebene ist dabei ein zentraler Baustein. Die Aufgabe der neuen Teams wird in den nächsten 18 bis 24 Monaten die Erhöhung des Bekanntheitsgrads unserer Produkte im Markt sein. Daran anknüpfend liegt unser Augenmerk auf der erkennbaren Steigerung der Umsätze. Wir sehen uns gut aufgestellt für die Zukunft, auch wenn wir temporäre Rückschläge in diesem Prozess mit einkalkulieren werden müssen."

Wichtige Kennzahlen

In TEUR
MAX21
pawisda
LSE
NECDIS
Summe
davon intern
Pro forma-konsolidierte Zahlen MAX21-Gruppe*
Umsatz
759,5
1.977,8
813,3
1.088,0
4.638,5
1.676,9
2.961,7
EBITDA
-591,4
-970,6
-1.200,7
-55,3
-2.818,1
-28,1
-2.789,9
Periodenergebnis
-671,2
-1.342,8
-1.268,1
-114,3
-3.396,3
-28,1
-3.368,1

 

*Summe der Umsätze und Ergebnisse der Einzelgesellschaften pawisda systems GmbH, LSE Leading Experts GmbH, NECDIS GmbH und MAX21 Management und Beteiligungen AG bereinigt um unternehmensinterne Umsätze und Erträge. Ein konsolidierter Konzernabschluss für die MAX21-Gruppe nach den Internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS wird erstmals für das Geschäftsjahr 2016 erfolgen.

Der vollständige Halbjahresbericht steht Ihnen ab heute auf www.max21.de im Bereich Investor Relations zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen

MAX21 AG
Nils Manegold, Vorstand
Robert-Koch-Straße 9
64331 Weiterstadt
Tel.: +49 (0) 6151 9067-234
Fax: +49 (0) 6151 9067-295
E-Mail: investoren@max21.de
Internet: www.max21.de
cometis AG
Claudius Krause
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 20 58 55-28
Fax: +49 (0) 611 20 58 55-66
E-Mail: krause@cometis.de
Internet: www.cometis.de

 

Über die MAX21 Management und Beteiligungen AG

Die MAX21 Management und Beteiligungen AG ist eine 2004 gegründete Technologie-Holding, die in die Themenfelder sichere, digitale Post-Kommunikation und Authentifikation investiert. Die Positionierung erfolgt in den Branchen digitale Postdienstleistung, IT-Security, Cloud-Services sowie IT-Dienstleistungen. Die zwei Hauptkompetenzfelder werden durch die beiden Kernbeteiligungen pawisda systems GmbH und LSE Leading Security Experts GmbH abgegrenzt. pawisda ist insbesondere im Bereich der hybriden und digitalen Postdienstleistungen tätig, wohingegen der Schwerpunkt der LSE auf IT-Security-Consulting und Anmeldesicherheit über adaptive Multi-Faktor-Authentifizierung liegt.

Die MAX21 Management und Beteiligungen AG ist im Entry Standard (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; WKN: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).

Über die pawisda systems GmbH

Die pawisda mit Sitz in Darmstadt ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der hybriden und digitalen Postdienstleistungen. Die Gesellschaft ist im Wesentlichen in zwei Geschäftsfeldern aktiv. Die pawisda fungiert als Technologielieferant der Deutschen Post AG für die E-POSTBUSINESS BOX und bietet seit März 2016 die eigene Unternehmenslösung Binect für die hybride und digitale Geschäftskommunikation von KMU und Großkonzernen an. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und ging 2004 in die MAX21 Management und Beteiligungen AG auf, die im Juli 2014 die pawisda vollständig erwarb.

Über die LSE Leading Security Experts GmbH

Die LSE mit Sitz in Darmstadt ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Die Gesellschaft besteht im Wesentlichen aus den Geschäftsbereichen IT-Security-Consulting und Anmeldesicherheit im Bereich der adaptiven Multi-Faktor-Authentifizierung mit dem Produkt LSE LinOTP. Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ging 2004 in die MAX21 Management und Beteiligungen AG auf, die im Dezember 2015 die LSE vollständig erwarb.










24.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



495325  24.08.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR