DGAP-Adhoc: United Labels AG: Deutliche Verbesserung zum Halbjahr gegenüber dem Vorjahr

Nachricht vom 18.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: United Labels AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis

United Labels AG: Deutliche Verbesserung zum Halbjahr gegenüber dem Vorjahr
18.08.2016 / 10:01

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Konzernumsatz steigt um 12,7 %
- Operatives Ergebnis (EBITDA) mehr als verdoppelt
- Auftragsbestand steigt um 7,4 %

Münster, 18.08.2016. Die United Labels AG (ISIN: DE 0005489561, WKN:
548956) hat im ersten Halbjahr 2016 einen Konzernumsatz von EUR 16,0 Mio.
erzielt. Das bedeutet eine Steigerung von 12,7 % zum Vorjahr (Vj: EUR 14,2
Mio.). Dabei konnte der Umsatz sowohl im Großkundensegment (+14,3 %), als
auch im Fachhandel (+9,8 %) gesteigert werden.

Das operative Konzernergebnis vor Abschreibungen und Zinsen (EBITDA)
beträgt EUR 0,5 Mio. und hat sich gegenüber dem Vorjahr damit mehr als
verdoppelt (Vj: EUR 0,2 Mio.). Das EBIT stieg auf EUR 0,1 Mio. (Vj.: EUR
-0,2 Mio.). Im Konzernergebnis nach Steuern verbesserte sich die
Gesellschaft auf EUR -0,4 Mio. in 2016 (Vj. EUR -0,8 Mio.).
Ebenfalls erfreulich entwickelte sich der Auftragsbestand zum 30.06.2016,
der sich gegenüber dem Vorjahr um 7,4 % erhöhte. Absolut stieg er
konzernweit von EUR 8,1 Mio. nach 6 Monaten in 2015 auf 8,7 Mio. zum
Halbjahr 2016.

Der Verkaufsstart für die von der Gesellschaft abgeschlossenen
Exklusivrechte zur Vermarktung einer ausgewählten Produktpalette der
bekannten Diddl-Maus ist Mitte Oktober 2016. Damit steht dem margenstarken
Fachhandel sowie dem eigenen Internetshop "diddl-shopping.de" die exklusive
Diddl-Kollektion für das kommende Weihnachtsgeschäft zur Verfügung.
Der 6-Monatsbericht der United Labels AG steht innerhalb der nächsten Tage
hier zum Download bereit:
http://www.unitedlabels.com/investor-relations/finanzberichte

Holger Pentz
Leiter Finanzen
United Labels AG
Gildenstraße 6
48157 Münster
Tel.: +49 (0) 251-3221-0
Fax: +40 (0) 251-3221-960
investorrelations@unitedlabels.com










18.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
United Labels AG



Gildenstr. 6



48157 Münster



Deutschland


Telefon:
+49 (0)25 132 21-0


Fax:
+49 (0)25 132 21-999


E-Mail:
investorrelations@unitedlabels.com


Internet:
www.unitedlabels.com


ISIN:
DE0005489561


WKN:
548956


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



493849  18.08.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR