DGAP-Adhoc: WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft:

Nachricht vom 16.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft:
16.08.2016 / 15:16

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der
Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung -
MAR)
WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft: Beherrschungs- und
Gewinnabführungsvertrag mit der Diebold Holding Germany Inc. & Co. KGaA
Paderborn, 16. August 2016
Nach Vollzug des Übernahmeangebotes der Diebold, Incorporated, North
Canton, Ohio, USA, an die Aktionäre der Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft
am 15. August 2016 haben Vorstand und Aufsichtsrat der Wincor Nixdorf
Aktiengesellschaft heute beschlossen, einer für den 26. September 2016
geplanten außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft
vorzuschlagen, dem Abschluss eines Beherrschungs- und
Gewinnabführungsvertrags zwischen der Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft als
beherrschter Gesellschaft und der Diebold Holding Germany Inc. & Co. KGaA,
Eschborn, einer 100%igen Tochter der Diebold, Incorporated, als
herrschender Gesellschaft zuzustimmen. Die Implementierung eines
Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages ermöglicht die Umsetzung der
angestrebten Integrationsmaßnahmen zwischen der Wincor Nixdorf
Aktiengesellschaft und der Diebold, Incoporated.
Der Entwurf des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag sieht vor, dass
die Diebold Holding Germany Inc. & Co. KGaA den außenstehenden Aktionären
der Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft eine jährliche Ausgleichszahlung
gemäß § 304 AktG in Höhe von EUR 3,17 brutto (EUR 2,85 netto) je Aktie der
Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft zahlen wird und dass sie auf Verlangen
eines jeden außenstehenden Aktionärs dessen Aktien an der Wincor Nixdorf
Aktiengesellschaft gegen eine angemessene Barabfindung gemäß § 305 AktG in
Höhe von EUR 53,34 je Aktie der Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft erwerben
wird.
Die Höhe der jährlichen Ausgleichszahlung und der Barabfindung kann sich in
Abhängigkeit von der Entwicklung des Basiszinssatzes bis zum
Bewertungsstichtag, dem Tag der außerordentlichen Hauptversammlung am 26.
September 2016, noch ändern.
Im Fall des Absinkens des Basiszinssatzes von derzeit 0,7 % auf 0,6 % würde
die jährliche Ausgleichszahlung auf einen Betrag von brutto EUR 3,15 (netto
EUR 2,83) je Wincor Nixdorf-Aktie für ein volles Geschäftsjahr absinken und
die Barabfindung auf einen Betrag von EUR 54,17 je Wincor Nixdorf-Aktie
steigen. Im Fall des Absinkens des Basiszinssatzes auf 0,5 % würde die
jährliche Ausgleichszahlung auf einen Betrag von brutto EUR 3,13 (netto EUR
2,82) je Wincor Nixdorf-Aktie für ein volles Geschäftsjahr absinken und die
Barabfindung auf einen Betrag von EUR 55,02 je Wincor Nixdorf-Aktie
steigen. Im Fall eines Anstiegs des Basiszinssatzes auf 0,8 % würde die
jährliche Ausgleichszahlung dagegen auf einen Betrag von brutto EUR 3,18
(netto EUR 2,87) steigen und die Barabfindung auf einen Betrag von EUR
52,54 absinken.
Der Entwurf des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags, das Gutachten
des unabhängigen Sachverständigen zum Unternehmenswert der Wincor Nixdorf
Aktiengesellschaft, der von der Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft und der
Diebold Holding Germany Inc. & Co. KGaA erstattete gemeinsame
Vertragsbericht über den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag sowie
der Bericht des gerichtlich bestellten Vertragsprüfers, der ADKL AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, werden den Aktionären der Wincor Nixdorf
Aktiengesellschaft im Zusammenhang mit der Einladung zur außerordentlichen
Hauptversammlung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zugänglich gemacht.










16.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft



Heinz-Nixdorf-Ring 1



33106 Paderborn



Deutschland


Telefon:
+49 (0)5251 693 30


Fax:
+49 (0)5251 693 6767


E-Mail:
info@wincor-nixdorf.com


Internet:
www.wincor-nixdorf.com


ISIN:
DE000A0CAYB2, DE000A169QN2


WKN:
A0CAYB, A169QN


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



493075  16.08.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container


Chartanalysen

17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR