DGAP-News: gamigo AG: gamigo-Beteiligung Gorillabox launcht mit G-Loader eine revolutionäre Cloud-Gaming-Lösung

Nachricht vom 15.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: gamigo AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Konferenz

gamigo AG: gamigo-Beteiligung Gorillabox launcht mit G-Loader eine revolutionäre Cloud-Gaming-Lösung
15.08.2016 / 12:17


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate-News

gamigo-Beteiligung Gorillabox launcht mit G-Loader eine revolutionäre Cloud-Gaming-Lösung

- Streaming-Dienstleister Gorillabox präsentiert skalierbare Cloud-Gaming-Lösung: Dramatische Verkürzung des Installationsprozesses für Download-Spiele

- gamigo group zeigt diverse weitere Neuheiten auf der gamescom 2016

Hamburg, 15. August 2016 - Die gamigo AG ("gamigo", Anleihe WKN: A1TNJY), ein führendes Unternehmen im schnell wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika, präsentiert auf der weltweit größten Spielemesse gamescom in Köln zusammen mit ihrer Beteiligung Gorillabox LLC eine revolutionäre, skalierbare Cloud-Gaming-Lösung.

Der 2014 gegründete innovative Realtime-Cloud-Solution-Dienstleister Gorillabox LLC hat die Technik nach ausgiebigen Tests produktionsreif gemacht. Es wird eine Cloud-basierte Technologie angeboten, die Client-Games (Spiele zum Herunterladen) während des Installationsprozesses als Stream darstellt. Somit können Nutzer Spiele in wenigen Sekunden starten, ohne auf Download, Installation und Updates warten zu müssen. Ein internationales Patent für die Technologie wurde bereits beantragt.

Die Technologie wird im vierten Quartal 2016 erstmalig mit dem gamigo-Multiplayer- Anime-Spiel Fiesta Online auf den Markt gebracht.

Neben dem Einsatz in gamigos Spieleportfolio - insbesondere bei den MMOGs (Massively Multiplayer Online Games), die einen substantiellen Anteil des gamigo-Portfolios ausmachen - wird die innovative Technologie auch im B2B-Geschäftsbereich vermarktet und damit die Software as a Service-Plattformstrategie gamigos stärken.

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG, erklärt: "Mit Gorillabox haben wir die Möglichkeit unsere Registrierungs- und Installationsprozesse sowie den damit verbundenen Aufwand für Spieler deutlich zu reduzieren. Dies verbessert das Nutzererlebnis und ermöglicht uns ein noch kosteneffizienteres Marketing."

Frederik Peter, einer der Gründer und Geschäftsführer der Gorillabox LLC, kommentiert: "Mit unserem neuen Produkt umgehen wir den zeitintensiven Installationsprozess von Client-Games. Streaming-Lösungen werden die Verfügbarkeit und das Spielerlebnis in naher Zukunft drastisch verbessern. Diese Entwicklung treiben wir gemeinsam mit der gamigo group voran."

Neben Gorillabox werden im B2B-Pavillon der gamigo group auch andere Gruppengesellschaften ihre bestehenden und neuen B2B-Dienste präsentieren: MBE (Payment und Ticketing) highdigit (SaaS-Gamepublishing-Lösungen) sowie adspree (Lead Generation sowie die neue Sparte Influencer-Marketing).

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 300 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch modulare Software as a Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Fiesta Online, Last Chaos, Dragon's Prophet, Desert Operations, Echo of Soul, Shaiya, Aura Kingdom, Dawn of Gods, Goal One sowie das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Über die Gorillabox LLC
Die Gorillabox LLC bietet innovative Cloud-Services mit dem Fokus Cloud-Gaming sowohl im End- als auch Geschäftskundensegment an. Die Lösung von Gorillabox ist geeignet für alle Spiele und Anwendungen, die große Datenmengen erfordern. Sie übernimmt Download, Installation und Patching der Software im Hintergrund, während Nutzer das Spiel als Cloud-Gaming-Angebot sofort nutzen können, bis dieses lokal vollständig spielbereit ist. Im Gegensatz zu anderen Downloader-Technologien hat Gorillabox eine kosteneffiziente Lösung entwickelt, die keine Zuarbeit des Spieleentwicklers erfordert. Die sehr schnelle Responsetime der Streaming-Technik sowie der Low-Cost-Approach ermöglichen viele zusätzliche Anwendungen, die sich in Entwicklung befinden. Gorillabox verfügt über ein Team von 14 Entwicklern.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 - (0)69 - 905 505 - 52
Mail: gamigo@edicto.dewww.gamigo.ag










15.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



492707  15.08.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR