DGAP-News: publity nach endgültigen Zahlen mit Nettogewinn von 4,2 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2016

Nachricht vom 15.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

publity nach endgültigen Zahlen mit Nettogewinn von 4,2 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2016
15.08.2016 / 08:09


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

publity nach endgültigen Zahlen mit Nettogewinn von 4,2 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2016

- Vorläufige Zahlen komplett bestätigt - Gewinnplus von mehr als 40 Prozent - Vor allem wiederkehrende Einnahmen aus Asset-Management-Verträgen sorgen für starkes Wachstum- Eigenkapitalquote per Ende Juni 2016 von 59 Prozent- Verhandlungen für Verkauf weiterer Immobilien weit fortgeschritten - signifikante Erlöse erwartet- Prognose über Gewinnverdoppelung im Gesamtjahr und angestrebte Dividende von 2,80 Euro je Aktie bestätigt

Leipzig, 15.08.2016 - Die publity AG (Entry Standard, ISIN DE0006972508), ein Investor und Asset Manager im Bereich deutscher Büroimmobilien, hat nach endgültigen Zahlen einen Nettogewinn im ersten Halbjahr 2016 in Höhe von 4,2 Mio. erzielt. Die im Juli 2016 veröffentlichten vorläufigen Zahlen werden entsprechend vollumfänglich bestätigt. Der Gewinn der Vorjahresperiode von 3,0 Mio. Euro wurde somit um mehr als 40 Prozent überschritten und pro Aktie ein Ergebnis von 0,69 Euro erzielt. Nach HGB-Rechnungslegung lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) bei 6,4 Mio. Euro nach 4,0 Mio. Euro ein Jahr zuvor und der Umsatz bei 11,6 Mio. Euro nach 5,7 Mio. Euro. publity konnte eine signifikante Steigerung des Eigenkapitals auf rund 46 Mio. Euro von 33 Mio. Euro zum Jahresende 2015 erreichen bei einer Eigenkapitalquote von 59 Prozent nach 46 Prozent zum Ende Dezember 2015.

Die deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung resultierte maßgeblich aus dem erfolgen Co-Investmentgeschäft mit internationalen Investoren. Durch den starken Ausbau des von publity verwalteten Immobilienvermögens auf insgesamt 2,1 Mrd. Euro nach 1,6 Mrd. Euro zum Ende Dezember 2015 konnten nicht nur die Einnahmen aus den Objektkäufen gesteigert werden, sondern es wurden vor allem die wiederkehrenden und langfristig zufließenden Erträge aus Asset-Management-Verträgen erheblich erhöht. publity hat im Berichtszeitraum darüber hinaus wichtige Vermietungserfolge erzielt und Objekte gewinnbringend verkauft. publity erhält eine Finders Fee beim Ankauf der Immobilien, wird für das Asset Management honoriert und ist am profitablen Verkauf der Joint-Venture-Objekte beteiligt. Auch konnte im Berichtszeitraum das NPL-Segment (NPL - Non-performing Loans) durch Aufträge zur Verwertung von notleidenden Immobilien-Krediten mit einem Nominalvolumen von insgesamt 1,7 Mrd. Euro als zweite Säule des Geschäftsmodells gestärkt werden.

Für 2016 erwartet publity weiterhin eine Verdoppelung des Jahresüberschusses auf 25 Mio. Euro und eine Steigerung des EBIT auf 37,5 Mio. Euro von 20,3 Mio. Euro und des Umsatzes auf 44 Mio. Euro von 23,0 Mio. Euro. In 2016 wird sich erstmals der Ganzjahreseffekt der höheren Assets under Management (AuM) aus den Co-Investments von 2015 einstellen. Darüber hinaus sollen im weiteren Jahresverlauf 2016 Gewerbeimmobilien im Volumen von 0,9 Mrd. Euro erworben werden und damit die AuM auf mehr als 3 Mrd. Euro steigen. publity sieht sich für dieses Wachstum sehr gut positioniert und ausreichend finanziert. Des Weiteren ist die Gesellschaft in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Verkauf von weiteren Immobilien aus Joint-Venture-Vereinbarungen.
Auch wird die Dividendenprognose bestätigt und weiterhin die Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2016 in Höhe von 2,80 Euro je Aktie angestrebt. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der publity AG werden dies der nächsten Hauptversammlung vorschlagen. Für das Geschäftsjahr 2015 wurde eine Dividende in Höhe von 2,00 Euro je Aktie ausbezahlt.

Der Halbjahresabschluss 2016 steht auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.publity.de zur Verfügung.

Pressekontakt:Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de

Über publity
Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.










15.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



492603  15.08.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2017 - 4SC Aktie im Plus - Millionenzahlung von Immunic
13.12.2017 - Evotec Aktie: Ein Volltreffer und aktuelle News!
13.12.2017 - Wirecard: Achtung, Neuigkeiten!
12.12.2017 - K+S und Gerstungen beenden Streit um Abwasserentsorgung per Vergleich
12.12.2017 - Comdirect Bank: Wechsel im Vorstand
12.12.2017 - TUI: Daimler-Manager Zetsche soll Aufsichtsratschef werden
12.12.2017 - Ergomed und Allergy Therapeutics vereinbaren Entwicklungs-Kooperation
12.12.2017 - Steinhoff: Gute Nachrichten im Anmarsch?
12.12.2017 - Gesco: Mögliche Millionen-Last aus Kartellverfahren
12.12.2017 - Steinhoff kurz vor Anteilsverkäufen? Spekulationen um PSG Group und KAP Industrial


Chartanalysen

12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!


Analystenschätzungen

12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil
11.12.2017 - Unicredit Aktie fair bewertet? Das sagen Analysten!
11.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
11.12.2017 - Wacker Chemie: Deutsche Bank schiebt die Aktie an
11.12.2017 - Bayer Aktie: Zwei neue Expertenstimmen
11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung


Kolumnen

12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne
11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR