Robert Walters Germany GmbH: Digitalisierung erfordert Vertriebstalente aus der IT

Nachricht vom 11.08.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 11.08.2016 / 08:10

Frankfurt am Main. Bedingt durch den demografischen Wandel und vor dem Hintergrund des wachsenden Digitalisierungswillens der Unternehmen ist der Arbeitsmarkt im ICT-Sektor für erfahrene und IT-affine Vertriebler stark umkämpft. Dies geht aus dem Markt-Update für den ICT-Bereich hervor, das die internationale Personalberatung Robert Walters veröffentlicht hat.

Durch steigende Relevanz von und eine erhöhte Nachfrage nach IT-Produkten und -Lösungen werden vermehrt Vertriebler mit IT-Hintergrund gesucht, welche sich durch fundiertes technisches Wissen und ein explizites Interesse an IT-Themen auszeichnen.

Nick Dunnett, Geschäftsführer von Robert Walters Deutschland & Schweiz, stellt fest: "Diese Nachfrage ist der immer schneller wachsenden digitalen Transformation geschuldet. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen müssen ihre Innovationsfähigkeit durch digitale Technologien unter Beweis stellen. Hierzu benötigen sie jedoch Vertriebler, die die Komplexität dieser Themen verstehen, und die Lösungen verkaufen können."

Vertriebler mit nachweisbaren Erfahrungen im Lösungsvertrieb sind im Vorteil

In Zeiten des Fachkräftemangels ist die Besetzung von Positionen mit den Wunschkandidaten schwieriger geworden, deshalb müssen die Anforderungsprofile auf Unternehmensseite angepasst werden. Ein besonderer Bedarf besteht an Vertrieblern mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung aus dem IT- und Software-Bereich, welche zusätzlich mit einer ausgeprägten Hunter-Mentalität punkten müssen, um erfolgreich Neukunden akquirieren zu können.

"IT-Lösungen in den Bereichen Security, Cloud Computing, Big Data und mobile Technologie sind komplexe, erklärungsbedürftige und beratungsintensive Themen, die in umfassender Kommunikation zwischen Vertrieblern und Kunden entwickelt werden müssen", erklärt Nick Dunnett.

Langfristige Strategien zur Mitarbeitergewinnung und -haltung helfen Unternehmen, dem rasanten Wandel nachzukommen und gleichzeitig Wunschkandidaten von sich überzeugen zu können. Wichtig sind zudem regelmäßige Schulungen, Weiterbildungen, flexible Arbeitszeiten sowie eine ausgeglichene Work-Life-Balance, die Unternehmen einen Vorsprung am stark umkämpften Kandidatenmarkt geben.

Lesen Sie hier das vollständige ICT Markt-Update von Robert Walters.

- Ende -

Kontakt:
Atena Rabou - Marketing & PRE-Mail

Robert Walters ist als eine der führenden internationalen Personalberatungen spezialisiert auf die Platzierung von Führungskräften auf allen Managementebenen. In Deutschland rekrutieren wir für die Bereiche Accounting & Finance, Banking & Financial Services, Information Technology und Sales & Marketing. Robert Walters wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute international an 53 Standorten in 25 Ländern vertreten.



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Robert Walters Germany GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
11.08.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

491427  11.08.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse
17.10.2017 - Hypoport: Immobilienmarkt bremst das Wachstum - Aktie unter Druck
17.10.2017 - Bayer: Zulassungsantrag für Hämophilie-Medikament in Japan
17.10.2017 - Sartorius: Aktie unter Druck - Prognose gesenkt
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?


Chartanalysen

17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst
17.10.2017 - Infineon: Deutliche Veränderung beim Kursziel der Aktie
17.10.2017 - ThyssenKrupp: Schnelleres Wachstum
17.10.2017 - Novo Nordisk: Hohes Abwärtspotenzial
17.10.2017 - Linde: 2 Euro Aufschlag
17.10.2017 - Daimler: Neubewertung möglich
17.10.2017 - Deutsche Telekom: Verändertes Kursziel
17.10.2017 - BMW: Audi und Mercedes liegen vorne
16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit


Kolumnen

17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR