DGAP-News: DVB Bank SE erweitert Vorstand

Nachricht vom 05.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DVB Bank SE / Schlagwort(e): Personalie

DVB Bank SE erweitert Vorstand
05.08.2016 / 18:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Frankfurt am Main, 5. August 2016 - Die DVB Bank SE (DVB) gibt bekannt, dass Bertrand Grabowski nach Vollendung seines 60. Lebensjahres mit Wirkung zum 30. November 2016 als Mitglied des Vorstands der Bank zurücktreten und die Bank verlassen wird. Zum 1. Dezember 2016 wird David Goring-Thomas, bisheriger Leiter des Geschäftsbereichs Aviation Finance, die Nachfolge von Herrn Grabowski im Vorstand der Bank antreten und die Verantwortung für das Aviation Finance- und Land Transport Finance-Geschäft der Bank übernehmen.
 

Frank Westhoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats der DVB, erklärte:"Ich möchte Herrn Grabowski danken für seine sehr wertvollen Beiträge zur Entwicklung der DVB in den letzten zehn Jahren. Die unter seiner Führung aufgebauten und weiterentwickelten Plattformen für Aviation und Land Transport sind in der Branche sehr geschätzt und haben während der gesamten Zeit einen nachhaltig stabilen Gewinnbeitrag geliefert. Ich freue mich, mit Herrn Goring-Thomas einen intern langjährig aufgebauten Kollegen als neues Vorstandsmitglied zu begrüßen. Er ist seit über 15 Jahren für die DVB tätig und wird intern und im Markt als einer der besten Fachleute anerkannt. Wir freuen uns darauf, von seinen Beiträgen zum Wohle der gesamten DVB zu profitieren."
 

Ralf Bedranowsky, Vorsitzender des Vorstands der DVB, kommentierte:"Wir bedauern, dass Bertrand Grabowski sich entschieden hat, die Bank zu verlassen, respektieren aber seine Entscheidung und seinen Wunsch, mehr Zeit für persönliche Projekte aufbringen zu können. Mein Vorstandskollege Bart Veldhuizen und ich freuen uns, David Goring-Thomas im Vorstand begrüßen zu dürfen. Er ist ein langjährig bewährter Leitender Angestellter der Bank, dessen Expertise and Leadership innerhalb und außerhalb der DVB geschätzt werden und der in den letzten 15 Jahren maßgeblich zum erfolgreichen Ausbau unseres Aviation-Geschäfts beigetragen hat."
 

Zusätzlich wird Christian Hagemeyer die Führungsmannschaft der DVB spätestens zum 1. April 2017 verstärken. Er wird als Vorstand bestellt und für das Risikomanagement zuständig sein. Damit wird das Vorstandsgremium der DVB künftig von drei auf vier Vorstandsmitglieder erweitert.
 

Christian Hagemeyer kommt von der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, wo er seit Mai 2005 als Bereichsleiter weltweit das Kreditrisikomanagement der Bank verantwortet, mit aktueller Zuständigkeit für Corporate Finance (inklusive Shipping and Aircraft Financing), Financial Institutions, Firmenkunden und das Verbundgeschäft der Sparkassen-Finanzgruppe. In der Zeit von 1987 bis 2005 war Herr Hagemeyer für die Deutsche Bank in verschiedenen Führungspositionen des Risikomanagements im In- und Ausland tätig, zuletzt leitend für das Kreditrisikomanagement der Bank in der Region Nord.
 

Frank Westhoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats der DVB, erläuterte:"Die DVB möchte ihre Position in der Finanzierung der globalen Verkehrswirtschaft weiter festigen und stärken. Mit Herrn Hagemeyer konnten wir einen ausgewiesenen Experten der Branche gewinnen. Er verfügt über eine langjährige, global geprägte, bewiesene Führungserfahrung im klassischen Bank- und Kreditgeschäft. Mit den Veränderungen im Vorstand der DVB erfolgt eine auf Kontinuität und nachhaltigen Erfolg an den internationalen Verkehrsmärkten ausgerichtete Besetzung im Führungsgremium der Bank."
 

Beide Personalien stehen unter dem Vorbehalt einer Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.
 

Über die DVB Bank SE:
Die DVB Bank SE, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist der führende Spezialist im internationalen Transport Finance-Geschäft. Die Bank bietet ihren Kunden integrierte Finanz- und Beratungsdienstleistungen in den Segmenten Shipping Finance, Aviation Finance, Offshore Finance und Land Transport Finance an. Die DVB ist an wesentlichen internationalen Finanz- und Verkehrszentren vertreten: am Firmensitz in Frankfurt am Main, an weiteren europäischen Standorten (Amsterdam, Athen, Hamburg, London, Oslo und Zürich), in Amerika (New York und Curaçao) und in Asien (Singapur und Tokio). Die Aktien der DVB Bank SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE0008045501). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dvbbank.com.
 

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:
Elisabeth Winter
Head of Group Corporate Communications
Managing Director
Telefon: +49 69 9750 4329
E-Mail: elisabeth.winter@dvbbank.com










05.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DVB Bank SE



Platz der Republik 6



60325 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
069-97504-329


Fax:
069-97504-850


E-Mail:
info@dvbbank.com


Internet:
www.dvbbank.com


ISIN:
DE0008045501


WKN:
804550


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



489779  05.08.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR