DGAP-News: SRV Group Plc Halbjahres-Bericht: Auftragseingänge übersteigen 2 Mrd. Euro - Gesamtjahresausblick unverändert positiv

Nachricht vom 04.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SRV Group Plc / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

SRV Group Plc Halbjahres-Bericht: Auftragseingänge übersteigen 2 Mrd. Euro - Gesamtjahresausblick unverändert positiv
04.08.2016 / 11:24


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SRV Group Plc Halbjahres-Bericht: Auftragseingänge übersteigen 2 Mrd. Euro - Gesamtjahresausblick unverändert positiv
 

- Umsatz wächst auf 362,4 Mio. Euro (VJ: 337,4 Mio. Euro)

- Operativer Ertrag wächst auf 4,1 Mio. Euro (VJ: 3,4 Mio. Euro)

- Ergebnis vor Steuern durch Sondereffekte -7,0 Mio. Euro (VJ: 2,6 Mio. Euro)

- Auftrags-Pipeline steigt auf neues Rekordhoch von 2,02 Mrd. Euro (VJ: 1,258 Mrd. Euro)

- Eigenkapitalquote 36,9% (VJ: 36,3%) und Verschuldungsgrad 103,1% (VJ: 111.4%) weiterhin fest


Espoo, Finnland, 04. August 2016: Die SRV Group Plc (SRV) setzt mit einem Umsatzanstieg auf 362,4 Mio. Euro (VJ: 337,4 Mio. Euro) im ersten Halbjahr 2016 den bisherigen Wachstumskurs wie erwartet fort. Das Operative Ergebnis entwickelte sich mit 4,1 Mio. Euro (VJ: 3,1 Mio. Euro) ebenfalls positiv. Das Ergebnis vor Steuern beträgt -7,0 Mio. Euro, vor allem belastet durch einen Einmaleffekt verursacht durch eine Fair-Value-Neubewertung von Zins-Derivaten (-6,6 Mio. Euro).

Die Auftragseingänge erreichten Ende des ersten Halbjahres mit 2.021,6 Mio. Euro (VJ: 1.258,8 Mio. Euro) ein neues Rekordhoch. Getrieben wurde der Auftragsbestand insbesondere von Großprojekten, beispielsweise einem neuen Groß-Hospital im Zentrum Finnlands. Allein der Gesamtwert der derzeit von SRV betreuten Krankenhaus-Projekte beläuft sich auf über 500 Mio. Euro.

"Ich bin optimistisch hinsichtlich der weiteren geschäftlichen Entwicklung und erwarte stabile Auftragseingänge im Jahresverlauf", erklärt CEO Juha Pekka Ojala und ergänzt: "Darüber hinaus liegt unser strategisches Ziel in der Verbesserung der Profitabilität." Hier zeigt der stärkere Fokus auf Projektentwicklungen, vor allem im finnischen Markt, mit einem Margenanstieg auf 20,6 Prozent im ersten Halbjahr 2016 erste Wirkung.

Der Ausblick für das Gesamtjahr 2016 bleibt unverändert positiv. Dabei antizipiert das Unternehmen sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis Werte über dem Vorjahresniveau (VJ: Umsatz 719 Mio. Euro, Operatives Ergebnis 24,4 Mio. Euro). Laut Planung wird ein Großteil des operativen Ergebnisses in der zweiten Jahreshälfte 2016 erwirtschaftet, da ein Großteil der von SRV betreuten Bauprojekte erst in den Monaten Juli bis Dezember fertig gestellt wird.

SRV präsentiert sich deutschen Investoren:

Im Rahmen einer Non-Deal-Roadshow wird sich SRV am 10. und 11. August 2016 deutschen und europäischen institutionellen Investoren in Frankfurt am Main und an einem weiteren europäischen Finanzplatz präsentieren. Interessierte wenden sich zwecks weiterer Informationen bitte an den unten genannten Pressekontakt in Deutschland.

Über die SRV Group Plc.:

SRV ist ein innovatives finnisches Bauunternehmen, das sich seit mehr als 25 Jahren auf die Entwicklung, die Konstruktion und den Verkauf von Immobilienprojekten fokussiert. Dabei werden mehr als 90 Prozent des Umsatzes im Heimatmarkt Finnland erwirtschaftet, der verbleibende Anteil in Estland und den russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau. 2015 erwirtschaftete SRV mit durchschnittlich 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 719,1 Mio. Euro. SRV ist seit 2007 im regulierten Markt der Börse in Helsinki gelistet. Seit 2015 ist die Aktie auch an den deutschen Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart, Berlin und über Xetra handelbar.

Pressekontakt Deutschland:

SCALA Corporate Finance GmbHBahnhofstr. 98
D-82166 Gräfelfing
Tel.: +49 89 8986777-0










04.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



489449  04.08.2016 





Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR