DGAP-Adhoc: Wacker Neuson SE: Wacker Neuson Group passt Prognose an

Nachricht vom 03.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Wacker Neuson SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Halbjahresergebnis

Wacker Neuson SE: Wacker Neuson Group passt Prognose an
03.08.2016 / 20:37

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Wacker Neuson SE: Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG
Wacker Neuson Group passt Prognose an
(München, 3. August 2016)
Die Wacker Neuson Group senkt ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für das
laufende Geschäftsjahr, vor allem wegen eines eingetrübten Ausblicks auf
das zweite Halbjahr
Im zweiten Quartal 2016 konnte die Wacker Neuson Group mit einem Umsatz von
381,4 Mio. Euro nahezu den Rekordumsatz des Vorjahres erreichen (Q2/15:
382,1 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit 33,4
Mio. Euro fast auf Vorjahresniveau (Q2/15: 34,0 Mio. Euro) und entsprach
einer EBIT-Marge von 8,8 Prozent (Q2/15: 8,9 Prozent).
Der Umsatz im ersten Halbjahr lag mit 697,8 Mio. Euro (überwiegend wegen
des vorangegangenen schwachen ersten Quartals 2016) um 1,2 Prozent hinter
dem Vorjahr (H1/15: 706,4 Mio. Euro). Aufgrund des Ergebnisrückgangs im
ersten Quartal 2016 sank das EBIT im ersten Halbjahr um 23 Prozent
gegenüber dem Vorjahr auf 50,7 Mio. Euro, die EBIT-Marge erreichte 7,3
Prozent (H1/15: 65,7 Mio. Euro; 9,3 Prozent).
Auf Basis vorläufiger Umsatzzahlen für den Monat Juli ist die Wacker Neuson
Group allerdings schwach in das zweite Halbjahr gestartet. In Europa sorgen
derzeit Risikomärkte wie Russland, Südafrika, Türkei und zuletzt auch
Großbritannien zunehmend für Unsicherheit. Auch ist zum Start in das zweite
Halbjahr noch keine nachhaltige Erholung der europäischen Landtechnik in
Sicht. Gleichzeitig ist die Marktschwäche in Nordamerika hartnäckiger als
erwartet und die Erholung vieler Emerging Markets lässt weiter auf sich
warten. Das Unternehmen geht deshalb davon aus, dass sich Umsatz und
Profitabilität im zweiten Halbjahr unter den bisherigen Planungen
entwickeln werden.
Vor diesem Hintergrund senkt der Vorstand seine Prognose für das
Gesamtjahr. Der Vorstand geht nun für das Gesamtjahr von einem Umsatz
zwischen 1.375 und 1.425 Mio. Euro (bisher: 1.400 bis 1.450 Mio. Euro) und
einer EBIT-Marge zwischen 6,5 und 7,5 Prozent (bisher: 7,0 bis 8,0 Prozent)
im Konzern aus.
Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen finden Sie im Geschäftsbericht
2015 der Wacker Neuson Group auf der Seite 158 (Internet: http://
wackerneusongroup.com/investor-relations/finanzberichte-praesentationen/
2015/)
Zusatzinformationen zur Aktie der Wacker Neuson SE:
ISIN: DE000WACK012
WKN: WACK01
Zulassung: Regulierter Markt / Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland
Ihr Ansprechpartner:
Wacker Neuson SE
Katrin Yvonne Neuffer
Leiterin Unternehmenskommunikation/
Investor Relations
Preußenstraße 41
80809 München
Tel. +49-(0)89-35402-173
katrin.neuffer@wackerneuson.com
www.wackerneusongroup.com










03.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Wacker Neuson SE



Preußenstr. 41



80809 München



Deutschland


Telefon:
+49 - (0)89 - 354 02 - 0


Fax:
+49 - (0)89 - 354 02 - 390


E-Mail:
ir@wackerneuson.com


Internet:
www.wackerneusongroup.com


ISIN:
DE000WACK012


WKN:
WACK01


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



489297  03.08.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an
21.02.2018 - Qiagen hofft auf zusätzliches Geschäft in den USA
21.02.2018 - Baumot Aktie in Hausselaune - aktuelle News!
21.02.2018 - Siemens Gamesa und Senvion melden neue Aufträge


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR