DGAP-News: SYGNIS AG berichtet Ergebnisse für das erste Halbjahr 2016

Nachricht vom 03.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SYGNIS AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

SYGNIS AG berichtet Ergebnisse für das erste Halbjahr 2016
03.08.2016 / 11:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung
 
SYGNIS AG berichtet Ergebnisse für das erste Halbjahr 2016
 

- Umsatz deutlich um 63% gesteigert

- EBIT um 23% verbessert

- Akquisition der Expedeon Holdings Ltd. erfolgreich abgeschlossen
 

Madrid, Spanien und Heidelberg, 3. August 2016 - Die SYGNIS AG (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) gab heute die Finanzergebnisse für das zum 30. Juni 2016 abgelaufene erste Halbjahr sowie ein Update zur Geschäftsentwicklung bekannt.

"Wir haben im ersten Halbjahr 2016 große Fortschritte gemacht und es geschafft, eine Akquisition mit großer Bedeutung für die erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens abzuschließen", sagte Pilar de la Huerta, CEO und CFO von SYGNIS. "Die Akquisition von Expedeon, die den Schlüssel für eine vielversprechende Zukunft des Unternehmens darstellt, wurde im Juni 2016 von unseren Aktionären in der ordentlichen Hauptversammlung genehmigt. Durch diese wichtige Akquisition erhalten wir Zugang zu einer sehr gut aufgestellten Vertriebsmannschaft mit einer starken Präsenz in unseren Kernmärkten, einschließlich den USA. Ergänzend zu unseren Aktivitäten im Bereich der Genom-Tests bringt Expedeon eine Reihe an Proteom-Tests ein, die es uns ermöglichen werden, unseren Kunden eine breite Palette an Produkten entlang der Wertschöpfungskette anzubieten. Das neue kombinierte Geschäft bringt das Unternehmen in eine stärkere Marktposition und schafft die Voraussetzungen für ein schnelleres Umsatzwachstum in naher Zukunft"

Höhepunkte der Finanzergebnisse des ersten Halbjahres: Umsatzsteigerung und Verbesserung der operativen Ergebnisse

Im ersten Halbjahr 2016 konnten die Umsatzerlöse deutlich um 63% auf TEUR 319 gesteigert werden, nach TEUR 196 in der Vorjahresperiode. Dieser Anstieg resultierte aus der Erhöhung der Kitverkäufe, die die geringeren Lizenzumsätze in Bezug auf die US-Lizenzen für Caco-2 in der ersten Jahreshälfte mehr als ausgleichen konnten.

Das operative Ergebnis verbesserte sich um 23% auf TEUR 1.437 (H1 2015: TEUR 1.877). Der Periodenfehlbetrag reduzierte sich um 24% bzw. TEUR 464. Diese Entwicklung ist vor allem auf wesentlich höhere Umsätze, niedrigere operative Aufwendungen und geringere Zinsaufwendungen zurückzuführen. Die operativen Aufwendungen reduzierten sich auf
TEUR 1.756 (H1 2015: TEUR 2.073), primär begründet durch die im letzten Jahr durchgeführten Restrukturierungsmaßnahmen, welche sich in niedrigeren Verwaltungsaufwendungen und geringeren Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen widerspiegeln.

Am 30. Juni 2016 lag der Bestand an Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten bei TEUR 2.409 (31. Dezember 2015: TEUR 4.557). Der Zahlungsmittelabfluss aus dem operativen Cash Flow betrug -TEUR 1.507 (H1 2015: -TEUR 2.178).

Höhepunkte des operativen Geschäfts (inklusive der Akquisition von Expedeon)

Akquisition von Expedeon: Das wichtigste Ereignis im ersten Halbjahr 2016 war die Akquisition der Expedeon Holdings Limited, Cambridge, Großbritannien. Expedeon verfügt über eine sehr gut aufgestellte Vertriebsmannschaft und exzellente Distributionskanäle aufgrund der Standorte in den USA, Großbritannien und Singapur, die Kernmärkte für SYGNIS-Produkte. Expedeon hat außerdem Proteomik-Produktlinien, die sich auf Marktsegmente fokussieren, die das Genomik-Produktportfolio der SYGNIS hervorragend ergänzen, sodass es SYGNIS möglich ist, seinen Kunden eine breite Palette an Proteomik- und Genomik-Produkten anzubieten.

Erfolgreiches Bezugsrechtsangebot: In Bezug auf diese Akquisition, die von der ordentlichen Hauptversammlung im Juni 2016 genehmigt wurde, hat SYGNIS im Juli 2016 bekanntgegeben, dass das Bezugsrechtsangebot und die Privatplatzierung zur Finanzierung der Akquisition von Expedeon erfolgreich abgeschlossen wurden und ein Bruttoemissionserlös von EUR 5,3 Mio. erzielt werden konnte. Der Erlös wird für transaktionbezogene Aufwendungen, einschließlich eines Barausgleichs in Höhe von EUR 1,7 Mio. an Expedeon-Aktionäre, einmalige Integrationskosten sowie zur Finanzierung des Working Capital genutzt.

Verstärkte Marketing-Aktivitäten: SYGNIS hat im ersten Halbjahr durch die Ausweitung seiner direkten Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten bedeutende Fortschritte bei der Vermarktung seiner proprietären Produkte gemacht. Am Ende des zweiten Quartals 2016, vor dem Abschluss der Akquisition, hat SYGNIS vorübergehend eine Distributionsvereinbarung mit Expedeon unterzeichnet, um auf dessen erfahrene, internationale Vertriebsmannschaft zurückzugreifen, damit die Umsetzung der internationalen Vertriebs- und Kommerzialisierungsstrategie der neuen Unternehmensgruppe bereits vorbereitet werden kann. Diese beinhaltet die Nutzung von Expedeons bestehenden Vertriebskanälen, um die Nachfrage nach SYGNIS-Produkten in den Märkten USA und Asien zu erhöhen und um die Zeit für die Markteinführung von Produkten künftig zu reduzieren.

Laufende Produktentwicklung: Im Juni 2016 verkündete SYGNIS, dass es ein neues Tool in seiner TruePrime(TM) Produktlinie entwickelt, das Fragmente aus im Blut zirkulierender DNA, die aus Tumorzellen stammt, erkennen und amplifizieren kann. Dieses innovative neue Produkt wurde so gestaltet, dass es Forschern ermöglicht wird, ausreichende Mengen an DNA-Proben für nachfolgende Analysen zu erhalten. Das Unternehmen erwartet die Markteinführung dieses Kits im Laufe des vierten Quartals 2016.

Ausblick 2016

Da der Integrationsprozess der Expedeon-Gruppe in die SYGNIS AG erst begonnen hat, ist die Gesellschaft derzeit nicht in der Lage, detaillierte Angaben im Hinblick auf eine konsolidierte Prognose für das verbleibende Geschäftsjahr zu machen. Die kombinierten Finanzzahlen hängen stark von der Entwicklung des operativen Integrationsprozesses ab. Deshalb wird die am 28. April 2016 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2016 derzeit überprüft. Eine neue Prognose wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Kennzahlen für das erste Halbjahr 2016 und Vergleichszahlen nach IFRS
[Angaben in EUR Tausend]

 
H1/2016
H1/2015
Umsatz
319
196
Betriebliche Aufwendungen
-1.756
-2.073
EBIT
-1.437
-1.877
Periodenergebnis
-1.450
-1.914
Operativer Cash-Flow
-1.507
-2.178
 
30. Juni 2016
30. Juni 2015
Liquidität zum Quartalsende
2.409
1.281
Eigenkapital
8.586
6.505
Eigenkapitalquote
72,0%
63,2%
Langfristige finanzielle Schulden
1.913
2.032

 

Der Zwischenbericht für das zum 30. Juni 2016 endende erste Halbjahr ist im Internet unter www.sygnis.de abrufbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SYGNIS AG
Pilar de la Huerta
CEO/CFO
Tel.: +34 91 192 36 50
Email: pdelahuerta@sygnis.com
MC Services AG
Raimund Gabriel
Managing Partner
Tel.: +49 89 210228 30
Email: raimund.gabriel@mc-services.eu

 

Über SYGNIS AG: www.sygnis.com

SYGNIS, mit Sitz in Deutschland und Spanien, ist spezialisiert auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Produkte für die DNA-Amplifikation und Sequenzierung. Auf der Grundlage ihrer proprietären Technologien hat SYGNIS ein kommerzielles Produktportfolio entwickelt, das die zentralen Herausforderungen in den schnell wachsenden Bereichen der Molekularbiologie und des Next Generation Sequencing adressiert. Die Hauptprodukte des Unternehmens sind zum einen die für die Amplifikation und Sequenzierung kompletter Genome entwickelte TruePrime(TM) Produktlinie und SensiPhi(R), welches an einen industrieführenden Partner auslizenziert wurde. Des Weiteren schließt das Produktportfolio die SunScript(TM) Reverse Transkriptase-Produktfamilie zur Übersetzung genetischer Information von RNA in DNA ein. SYGNIS AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse (Ticker: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03) gelistet.

Über Expedeon Holdings Ltd.: http://www.expedeon.com/about

Expedeon Holdings Ltd. ist ein privates Unternehmen mit Hauptsitz in Großbritannien, das von Proteomik-Tools und Reagenzien entwickelt. Expedeon konzentriert sich auf die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen, einfachen und schnellen Lösungen für die Proteinforschung, einschließlich RunBlue(R)-Gele für die Elektrophorese, VersaWave Spektralphotometer zur Quantifizierung oder NVoy Kits zur Proteinneufaltung, um nur einige Proteine zu nennen. Expedeon fertigt und vertreibt eine breite Palette an innovativen, proprietären Produkten durch eine direkte Vertriebsmannschaft sowie gut etablierte Vertriebskanäle. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in San Diego, Kalifornien, USA und eine Repräsentanz in Singapur.

### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###










03.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SYGNIS AG



Waldhofer Str. 104



69123 Heidelberg



Deutschland


Telefon:
+49 (0) 6221 3540 125


Fax:
+49 (0) 6221 3540 127


E-Mail:
investors@sygnis.com


Internet:
www.sygnis.com


ISIN:
DE000A1RFM03


WKN:
A1RFM0


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



488943  03.08.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR