DGAP-News: Lucapa Diamond Company Limited: Rekorddiamantenförderung auf Lulo

Nachricht vom 03.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Lucapa Diamond Company Limited / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Monatszahlen

Lucapa Diamond Company Limited: Rekorddiamantenförderung auf Lulo
03.08.2016 / 09:50


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
3. August 2016

Rekorddiamantenförderung auf Lulo

Lulo erzielt im Juli 2016 eine Reihe von Produktionsrekorden einschließlich der Förderung von mehr speziellen Diamanten in einem Monat als im gesamten vorangegangenen Halbjahr

Produktionshöhepunkte - Monat Juli 2016

- Rekordförderung von 59 großen speziellen Diamanten (Diamanten >10,8 Karat Gewicht)

- Rekorddiamantenproduktion von 3.164 Karat

- Rekorddiamantgehalt von 15 Karat pro 100 Kubikmeter

- Rekordaufbereitungsvolumen von 21.114 Schüttkubikmeter (bcm)

Explorationshöhepunkte

- Die Bohrungen auf dem Kimberlitziel L259 werden nach anfänglichen Verzögerungen bei der Inbetriebnahme fortgesetzt. Resedimentierter vulkanoklastischer Kimberlit (Re-sedimented Volcanoclastic Kimberlite, "SRVK") oder Kraterseesedimente wurden in der ersten Bohrung durchteuft - die Bohrungen zielten auf einen pyroklastischen Kimberlit ("PK").

- Ein zusätzliches größeres Bohrgerät wird in Betracht gezogen und wurde ausfindig gemacht. Es wird in Kürze zur Beschleunigung des Kimberlit-Bohrprogramms bestellt werden.

- Im Rahmen der laufenden alluvialen Exploration wurde eine neue Zone mit Terrassenschottern ungefähr 3 km weiter stromauf der abgegrenzten JORC konformen Diamantenressource identifiziert. Dies hebt das Potenzial für den gesamten 51 km langen Abschnitt des Flusses Cacuilo auf Lulo hervor, große alluviale Diamanten zu beherbergen.

Bild 1: Auswahl Lulo-Damanten aus Rekordproduktion im Juli 2016 - 66 Karat, 49 Karat und 31 Karat im Vordergrund

Lucapa Diamond Company Limited (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) ("Lucapa" oder "das Unternehmen") und ihre Partner Endiama und Rosas & Petalas berichten über den neuesten Stand der Diamantenproduktionsbetriebe und der Explorationsaktivitäten auf dem Diamantenprojekt Lulo in Angola.

Obwohl es Lucapas Grundsatz ist, auf vierteljährlicher Basis formelle Aktualisierungen der Diamantenproduktion vorzulegen, so werden die Rekordproduktionszahlen für den Monat Juli 2016 als außergewöhnlich betrachtet und liegen signifikant über den internen Prognosen und Marktrichtlinien.

Die alluviale Diamantenproduktion für den Juli 2016 schloss ein:

- Förderung einer Rekordzahl von 59 speziellen Diamanten, was die Gesamtzahl der speziellen Diamanten (53) übertrifft, die in den gesamten ersten sechs Monaten des Jahres 2016 (Junihalbjahr) gefunden wurden.

- Rekordförderung von 3.164 Karat in diesem Monat. Dies schließt eine Rekordtagesförderung von 448 Karat ein und übertrifft somit den Tag, an welchem der 404-karätige Lulo-Rekorddiamant gefunden wurde.

- Monatlicher Rekorddurchsatz von 21.114 bcm in Aufbereitungsanlage erreicht.

- Monatlicher Rekorddiamantgehalt von 15 Karat pro 100 Kubikmeter.
 

Charts: Übersicht über geförderte Diamanten, Gehalte sowie Volumen - siehe englische Pressemitteilung 
Die Durchschnittsgröße der Diamanten im Juli waren außergewöhnliche 2,0 Karat pro Stein, verglichen mit 1,3 Karat im Junihalbjahr.

Lucapas Chief Executive Stephen Wetherall sagte, dass die Rekordförderung und die Gehalte im Juli das Ergebnis der laufenden Investitionen des Unternehmens in neue Erdbewegungsgerätschaften und in die Verbesserung der Aufbereitungsanlage waren - sowie ein Produktionsschwerpunkt auf dem hochwertigen Diamantengebiet in Mining Block 8.

"Die außergewöhnlichen Ergebnisse, die wir auf Lulo sehen einschließlich des Funds von 59 speziellen Diamanten in einem einzigen Monat zeigt, dass wir im Zentrum einer einzigartigen Diamantenprovinz sind", sagte Herr Wetherall.

"Die neuen Erdbewegungsgeräte von Caterpillar, die im Juni 2016 auf dem Minengelände eintrafen, halfen Lulo, im Juli einen monatlichen Aufbereitungsrekord von über 21.000 Schüttkubikmetern zu erzielen und wir erwarten die Fortsetzung dieser Verbesserung im Septemberquartal.

Die erfolgreiche Inbetriebnahme des neuen "Wet-Front-Module" (Schotter-Waschanlage) hat ebenfalls zu unseren Julirekordergebnissen beigetragen. Sie ermöglichte Lulo ein effektiveres Herauslösen der Diamanten aus den tonreichen Schottern und die Erhöhung der maximalen Beschickungsrate der Anlage auf 200 Tonnen pro Stunde."

Bild 2: Wet-Front-Module, Inbetriebnahme im Juli 2016

Herr Wetherall sagte, dass die neue XRT-Diamantengewinnungsanlage laut Erwartungen gegen Ende des aktuellen Septemberquartals 2016 auf Lulo installiert und betriebsbereit sein werde.

"Wir sicherten uns das XRT-Modul sofort nach dem Fund des 404-karätigen Rekorddiamanten im Februar 2016, als wir ebenfalls mit dem Aufhalden der gesamten Siebrückstände begannen. Nach Integration in den Arbeitsablauf der Anlage werden uns die XRT-Technologie und gröbere Siebe die Fähigkeit zur Förderung einzelner Diamanten von bis zu 1.100 Karat geben.

Von Bedeutung ist, dass Lucapa und ihre Partner diese Diamantenproduktionsrekorde erzielt haben, während sie ebenfalls unsere laufenden Kimberlit- und Alluvial-Explorationsprogramme auf Lulo avancieren."

Bild 3: Auswahl spezieller Lulo-Damanten aus Rekordproduktion im Juli 2016 - 66 Karat, 49 Karat, 45 Karat, 34 Karat, 33 Karat, 32 Karat und 31 Karat

Explorations-Update

Kimberlit-Exploration

Ende Juni 2016 begannen Lucapa und ihre Partner ein Bohrprogramm mit Schwerpunkt auf L259 und anderen vorrangigen Kimberlitzielen im Umkreis der Mining Blocks 6 und 8 (siehe Pressemitteilung vom 27. Juni 2016).

Im Juli traten bei der Inbetriebnahme Probleme mit der Kernbohranlage des mobilen Sedidrill-Bohrgeräts auf. Zur Behebung dieser Probleme mussten zusätzliche Geräte nach Angola eingeflogen werden. In der Zwischenzeit brachte das mobile Bohrgerät Bohrungen mit seinem Schneckenbohrer nieder, um das Bergbauteam auf Mining Block 8 und das Explorationsteam auf den Alluvialterrassen E41 (siehe alluviale Entwicklung) zu unterstützen. Die Inbetriebnahmeprobleme wurden Mitte Juli behoben und die Kernbohrungen werden fortgesetzt.

Die erste auf L259 niedergebrachte Kernbohrung durchteufte resedimentiertes vulkanoklastisches Kimberlitmaterial ("SRVK") oder Kraterseesedimente nahe der Oberfläche. Diese Bohrungen sind dazu ausgelegt, das pyroklastische Kimberlitmaterial ("PK") zu erbohren.

Wie im Juni 2016 bekannt gegeben, wurde zur Unterstützung einer Beschleunigung des Kimberlit-Bohrprogramms ein zusätzliches größeres Raupen-Kernbohrgerät in Betracht gezogen, ausfindig gemacht und in Kürze bestellt.
Bild 4: Kernbohrungen auf L259 mit mobilem Sedidrill-Bohrgerät

Alluviale Entwicklungsarbeiten

Lucapa und ihre Partner führen ebenfalls Abgrenzungsprogramme auf Alluvialterrassen entlang des Flusses Cacuilo mit dem Ziel durch, die früher bekannt gegebene JORC konforme alluviale Diamantenressource auf Lulo zu erweitern und folglich die Lebensdauer der Mine zu verlängern (siehe Pressemitteilung vom 15. Dezember 2015).

Im Juli 2016 wurden Gruben- und Schürfgraben-Programme auf den Alluvialterrassen E41 durchgeführt, die ungefähr 3 km stromauf der Alluvialterrassen E46 liegen, wo ein Versuchsabbau 22 spezielle Diamanten mit bis zu 88 Karat lieferte (siehe Pressemitteilungen vom 9. März 2016, 12. April 2016 und 26. April 2016).

Das Arbeitsprogramm auf E41 hat alluviale Schotter über einen ca. 1,6 km großen Bereich identifiziert. Das Ausheben von Gruben und Schurfgräben wird auf E41 vor Beginn eines Probenentnahmeprogramms zur Bewertung des Diamantengehalts fortgesetzt. Die Ergebnisse werden nach Abschluss des Probenentnahmeprogramms veröffentlicht.

Diamantenverkauf

Lulo und ihre Partner verkauften im Juli 2016 ein weiteres Paket mit Lulo-Diamanten und erhöhten somit die Barmittelressourcen des Bergbauunternehmens Sociedade Mineira do Lulo ("SML"), das Lucapa betreibt und zu 40 % besitzt.

Das Paket Diamanten mit einem Gewicht von 1.985 Karat erzielte einen Bruttoverkaufserlös von 2,4 Mio. AUD (1,8 Mio. USD), was einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 1.211 AUD (905 USD) pro Karat entspricht.

Die verkauften Diamanten stammten aus der Produktion bis Stichtag 8. Juli 2016. Zum 31. Juli 2016 besaß SML aus der Julirekordproduktion ein nicht verkauftes Diamanteninventar von 2.440 Karat einschließlich 50 spezieller Diamanten mit einem Gewicht von 1.057 Karat.

Dieses Inventar wird in den nächsten Diamantenverkauf eingeschlossen, der zurzeit für August 2016 geplant ist.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

STEPHEN WETHERALL
CHIEF EXECUTIVE OFFICER
Tel. +61 8 9381 5995
general@lucapa.com.au
www.lucapa.com.au

MILES KENNEDY
CHAIRMAN
Tel. +61 8 9381 5995
general@lucapa.com.au
www.lucapa.com.au

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.com
www.axino.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.










03.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



488901  03.08.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - Schweizer Electronic nimmt die Luftfahrtbranche verstärkt in den Fokus
18.10.2017 - Dürr: Neue Prognosen für 2017
18.10.2017 - FinLab: Panitzki verlässt das Unternehmen
18.10.2017 - GfK: Squeeze-Out perfekt
18.10.2017 - SFC Energy: News aus Russland
18.10.2017 - Sygnis schließt Innova-Integration ab
18.10.2017 - U.C.A. verkauft Mehrheit an Deutsche Technologie Beteiligungen
18.10.2017 - Zalando Aktie unter Druck - die Gründe
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt


Chartanalysen

18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Osram: Dollar drückt Kursziel
18.10.2017 - Siemens: Die Wind-Warnung
18.10.2017 - Volkswagen: Hohes Potenzial
18.10.2017 - K+S: Leichte Vorsicht für 2017
18.10.2017 - Daimler: Coverage der Aktie wird aufgenommen
17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR