DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Vorläufige Zahlen Geschäftsjahr 2015/16

Nachricht vom 24.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Vorläufige Zahlen Geschäftsjahr 2015/16
24.07.2016 / 13:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
München/Salzburg, 24.07.2016
 
Vorläufige Zahlen Geschäftsjahr 2015/16
 
Auf Basis der ungeprüften Zahlen zum 30.06.2016 kann die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft auf ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken.
Die Betriebsleistung belief sich im Geschäftsjahr 2015/16 auf TEUR 8.663 (Vorjahr: TEUR 8.168) und stieg damit gegenüber dem Vorjahreswert um rund 6 %. Erfolge konnten im genannten Zeitraum u. a. bei der Realisierung von strategischen Projekten in den Bereichen Treasury & Trading sowie Zahlungsverkehr erzielt werden.
Die getätigten Zukunftsinvestitionen in den neuen Rechenzentrumsstandort und in die allgemeine Infrastruktur sowie in Beratung und Fremdleistungen wirkten sich im abgelaufenen Geschäftsjahr entsprechend auf der Ergebnisseite aus. Diese Investitionen sind aber, genau wie die stattgefundene Personalaufstockung im Entwicklungsbereich, Voraussetzung für das geplante künftige Wachstum. Das EBIT belief sich im Berichtszeitraum nach vorläufigen Berechnungen auf TEUR 726 (Vorjahr: TEUR 1.103).
Für die kommenden Geschäftsjahre erwartet der Vorstand, neben der weiteren kontinuierlichen Steigerung des Bestandsgeschäftes, eine erhöhte Nachfrage für den unternehmenseigenen, innovativen DDBAC-Service sowie im Bereich des Mobile Banking. Die notwendigen Investitionen hierfür sind, wie dargelegt, bereits getätigt. Mit der deutlichen Erweiterung der Rechenzentrumskapazitäten hat die Gesellschaft frühzeitig auf die zu erwartenden zusätzlichen Anforderungen aus dem FinTech-Bereich reagiert.
Die Veröffentlichung des testierten Geschäftsberichtes erfolgt am 30.09.2016.B+S Banksysteme AG
Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (WKN 126 215, ISIN DE0001262152) erstellt und betreibt Standardsoftware-Lösungen zur Abwicklung von Finanzgeschäften bei Banken, Sparkassen und Industrieunternehmen. Mit ihren Lösungen ist B+S Marktführer im Bereich Electronic Banking in Deutschland. Innovative Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Risikomanagement, Währungsmanagement und Treasury & Trading sind seit über 25 Jahren am Markt etabliert. Die Produktpalette der B+S wird sowohl als klassisches Lizenzgeschäft als auch als ASP-Modell mit Betrieb im eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem sind alle Produkte plattformunabhängig und haben in der Vergangenheit die Verarbeitung hoher Transaktions- und Kontenzahlen erfolgreich nachgewiesen.Ansprechpartner:
B+S Banksysteme Aktiengesellschaft
Wilhelm Berger
Vorstand
Telefon: +49 89 - 741 19 - 0
Telefax: +49 89 - 741 19 - 599

24.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
B+S Banksysteme Aktiengesellschaft



Elsenheimerstr. 45



80687 München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 74119-0


Fax:
+49 (0)89 74119-599


E-Mail:
office@bs-ag.com


Internet:
www.bs-ag.com


ISIN:
DE0001262152


WKN:
126215


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



485275  24.07.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.01.2018 - Software AG: Gewinn steigt dank Reform
18.01.2018 - wallstreet:online startet Kryptowährungs-Sparte
18.01.2018 - BASF übertrifft Analystenprognosen für 2017
18.01.2018 - Capital Stage: Solarenergie-Kooperation in Irland
18.01.2018 - Real Estate + Asset Beteiligungs GmbH plant neue Anleihe
18.01.2018 - Steinhoff Aktie: Der Befreiungsschlag? Neue Finanzspritze!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Chartanalysen

18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!
18.01.2018 - Gazprom Aktie: Schlechte News?
18.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Neuer Kurseinbruch oder Bodenbildung?
18.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf?
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!


Analystenschätzungen

18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie
18.01.2018 - Metro: Russland bremst
18.01.2018 - Volkswagen: Große Unterschiede bei der Einschätzung
18.01.2018 - Südzucker: Umfeld wird problematischer
18.01.2018 - Deutz: Hiller überzeugt
18.01.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Kurs über dem Kursziel
18.01.2018 - Aareal Bank: Im Inland auf dem zweiten Platz
18.01.2018 - Commerzbank: Eine sehr hohe Bewertung
18.01.2018 - Deutsche Bank: Die einzige Verlust-Bank
18.01.2018 - RWE: Favorit der Experten


Kolumnen

18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne
18.01.2018 - DAX: „Give me Five“ – (Chart-) Technik, die begeistert - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - China: Wachstum überrascht auf der Oberseite - VP Bank Kolumne
18.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Weiterer Kursrückgang möglich - UBS Kolumne
18.01.2018 - DAX: Wichtige Unterstützung durchbrochen - UBS Kolumne
17.01.2018 - USA: Insgesamt recht erfreuliche Zahlen zur Industrieproduktion - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR