DGAP-Adhoc: secunet Security Networks AG: Erhöhung der Prognose für das Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 19.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: secunet Security Networks AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung

secunet Security Networks AG: Erhöhung der Prognose für das Geschäftsjahr 2016
19.07.2016 / 18:21

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
secunet Security Networks AG: Erhöhung der Prognose für das Geschäftsjahr
2016
[Essen, 19. Juli 2016] Nach vorläufigen Berechnungen hat die secunet
Security Networks AG (ISIN DE0007276503, WKN 727650) im ersten Halbjahr
2016 Umsatzerlöse um 43 Mio. Euro (Vorjahr 35,3 Mio. Euro) und ein Ergebnis
vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von über 2 Mio. Euro (Vorjahr 0,3
Mio. Euro) erzielt. Damit sind die guten Geschäftsergebnisse von secunet
für das erste Quartal 2016 und die Erwartungen des Vorstands für das zweite
Quartal übertroffen worden. Ausgehend von dieser guten Basis und einer
Fortsetzung dieser Entwicklung im dritten und vierten Quartal 2016 erhöht
der Vorstand der Gesellschaft seine Prognose für das Geschäftsjahr 2016:
gerechnet wird mit Umsatzerlösen um 94 Mio. Euro und einem EBIT um 9 Mio.
Euro.
Kontakt
Dr. Kay Rathke
Leiter Investor Relations
Christine Skropke
Pressesprecherin
Patrick Franitza
Stellv. Pressesprecher
secunet Security Networks AG
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen/Germany
Tel.: +49 201 5454-1234
Fax: +49 201 5454-1235
E-Mail: investor.relations@secunet.com
http://www.secunet.com
Über secunet
secunet ist einer der führenden deutschen Anbieter für anspruchsvolle ITSicherheit.
Mehr als 380 Experten konzentrieren sich auf Themen wie
Kryptographie, E-Government, Business Security und Automotive Security und
entwickeln dafür innovative Produkte sowie hochsichere und
vertrauenswürdige Lösungen. Zu den mehr als 500 nationalen und
internationalen Kunden gehören viele DAX-Unternehmen sowie zahlreiche
Behörden und Organisationen. secunet ist IT-Sicherheitspartner der
Bundesrepublik Deutschland und Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit.
secunet wurde 1997 gegründet und erzielte 2015 einen Umsatz von 91,1
Millionen Euro. Die secunet Security Networks AG ist im Prime Standard der
Deutschen Börse gelistet.
Weitere Informationen finden Sie unter www.secunet.com.
Disclaimer
Diese Presseinformation enthält vorausschauende Aussagen. Vorausschauende
Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben;
sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Jede
Aussage in dieser Presseinformation, die unsere Absichten, Annahmen,
Erwartungen oder Vorhersagen (sowie die zugrunde liegenden Annahmen)
wiedergibt, ist eine vorausschauende Aussage. Diese Aussagen beruhen auf
Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der secunet
Security Networks AG derzeit zur Verfügung stehen. Vorausschauende Aussagen
beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Wir
übernehmen keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer
Informationen oder künftiger Ereignisse weiterzuentwickeln.










19.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
secunet Security Networks AG



Kurfürstenstr. 58



45138 Essen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)201 - 5454 - 1227


Fax:
+49 (0)201 - 5454 - 1228


E-Mail:
investor.relations@secunet.com


Internet:
www.secunet.com


ISIN:
DE0007276503


WKN:
727650


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



483969  19.07.2016 





Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.11.2017 - Volkswagen will 22 Milliarden Euro investieren - Elektromobilität im Fokus
19.11.2017 - Evotec Aktie: Wichtige Infos für die nächsten Tage
17.11.2017 - tick Trading Software kündigt Dividende an
17.11.2017 - mybet Holding will Wandelanleihe ausgeben - Unterstützung von Investoren
17.11.2017 - Nordex Aktie: Kursziel heftig gesenkt, dennoch kaufen
17.11.2017 - USU Software muss Prognosen für 2017 senken - Aktie im Minus
17.11.2017 - Agrarius: Gewinnwarnung
17.11.2017 - PNE Wind erhält Millionenkredit von der IKB
17.11.2017 - FinTech Group Aktie: Achtung Kaufsignal, aber…
17.11.2017 - Euroboden: Anleihe gekündigt


Chartanalysen

19.11.2017 - Evotec Aktie: Wichtige Infos für die nächsten Tage
17.11.2017 - FinTech Group Aktie: Achtung Kaufsignal, aber…
17.11.2017 - Geely Aktie: Die nächste Woche könnte spannend werden!
17.11.2017 - BYD Aktie: Mit Sorgen ins Wochenende!
17.11.2017 - Aumann Aktie: Startet jetzt eine Erholungsrallye?
17.11.2017 - Wirecard Aktie: Experten erwarten nächsten Kurssprung!
17.11.2017 - Adva Aktie: Dank Cisco aus dem Keller - und nun?
17.11.2017 - Deutsche Bank Aktie: Sehr deutliche Signale! Jetzt zum Jahreshoch?
17.11.2017 - Evotec Aktie: Der Nebel lichtet sich langsam!
16.11.2017 - Nordex Aktie: Das könnte jetzt was werden!


Analystenschätzungen

17.11.2017 - Infineon Aktie: Kommen gute oder schlechte Nachrichten?
17.11.2017 - SAP Aktie: Sehr optimistischer Ausblick
17.11.2017 - Siemens Aktie: Gelassenheit bei Analysten
17.11.2017 - Deutsche Telekom: Kaufempfehlung bleibt bestehen
17.11.2017 - Zumtobel: Noch mehr schlechte Nachrichten
17.11.2017 - Siemens: Der Zeitpunkt überrascht
17.11.2017 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
17.11.2017 - Gerry Weber: Personalie sorgt für Kursdruck
17.11.2017 - Patrizia Immobilien: Aktie verliert die Kaufempfehlung
17.11.2017 - Wirecard: Dreistelliges Kursziel


Kolumnen

17.11.2017 - Jamaika-Verhandlungen vorerst ohne Durchbruch - National-Bank Kolumne
17.11.2017 - Gute US-Berichtssaison, aber nicht so stark wie im ersten Halbjahr - Commerzbank Kolumne
17.11.2017 - Volkswagen Aktie: Pullback bestätigt mittelfristig intakten Aufwärtstrend - UBS Kolumne
17.11.2017 - DAX: Wichtige 13.000-Punkte-Marke zurückerobert - UBS Kolumne
16.11.2017 - Rentenmarkt erfordert aktives Management - Hansainvest Kolumne
16.11.2017 - Philadelphia Fed Index weiterhin auf hohem Niveau - National-Bank Kolumne
16.11.2017 - Die US-Inflation bleibt im Oktober verhalten - Commerzbank Kolumne
16.11.2017 - SAP Aktie: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.11.2017 - DAX: Erholung zum Handelsende sorgt für Entspannung - UBS Kolumne
15.11.2017 - USA: Inflation geht – nur kurzfristig – wieder auf die Marke von 2% zurück - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR