DGAP-News: co.don Aktiengesellschaft: co.don AG gibt Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2016 bekannt

Nachricht vom 19.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: co.don Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Hauptversammlung

co.don Aktiengesellschaft: co.don AG gibt Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2016 bekannt
19.07.2016 / 11:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

co.don AG gibt Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2016 bekannt

Teltow/Berlin, 19.07.2016 - Am 14. Juli 2016 fand in Berlin die diesjährige Hauptversammlung der co.don AG (ISIN DE000A1K0227) statt. Die teilnehmenden Aktionäre, die 46,5 % des stimmberechtigten Kapitals in Höhe von 16,2 Mio. Aktien repräsentierten, stimmten sämtlichen Vorschlägen des Managements zu.

Dirk Hessel, Vorstandsvorsitzender der co.don AG, informierte über das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 und die Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2016. "2015 war ein wichtiges Jahr für die co.don AG: zum einen war es das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr in der Firmengeschichte, zum anderen begann 2015 die Umgestaltung der co.don AG - aus einem forschungs- und entwicklungsorientierten Biotech-Unternehmen wird nun ein mittelständisches, vollintegriertes biopharmazeutisches Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2015 konnte die Gesellschaft im Vergleich zum Vorjahr den Gesamtumsatz um 13,6 % steigern", so Hessel. "Auch das Geschäftsjahr 2016 startete co.don mit einem deutlichen Umsatzwachstum im ersten Quartal von 23 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mit dem anhaltenden Erfolg der Unternehmensneuausrichtung sowie den EU-Markteintrittsvorbereitungen liegt das Unternehmen voll auf Kurs. Durch das Portfolio und die Marktpräsenz unseres neuen Großaktionärs, der Bauerfeind AG, ergeben sich nun nochmals neue Möglichkeiten auf dem Weg der Internationalisierung und Kommerzialisierung der Gesellschaft."

Den Mitgliedern des Vorstands sowie den Mitgliedern des Aufsichtsrats wurde für das Geschäftsjahr 2015 Entlastung erteilt. Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Hamburg, wurden als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2016 benannt. Da de Ämter der Aufsichtsratsmitglieder Prof. Dr. Barbara Sickmüller und Dr. Bernd Wegener mit Beendigung der Hauptversammlung am 14. Juli 2016 endeten, waren Neuwahlen notwendig. Herr Dr. Bernd Wegener und Frau Prof. Dr. Barbara Sickmüller wurden erneut in den Aufsichtsrat gewählt. Herr Pettersen und Herr Talyanskiy legten ihre Aufsichtsratsmandate zum 15. August 2016 nieder. Die Hauptversammlung stimmte dem Antrag des bisherigen Großaktionärs OSEMIFARO zu, Herrn Professor Hans Bauerfeind und Frau Beatrix Bauerfeind-Johnson mit Wirkung vom 16. August 2016 in den Aufsichtsrat zu wählen.

Über die co.don(R) AG: Die co.don AG mit Sitz bei Berlin entwickelt, produziert und vermarktet in Deutschland autologe Zelltherapien zur minimalinvasiven Reparatur von Knorpelschäden an Gelenken nach traumatischen oder degenerativen Defekten. co.don chondrosphere(R) ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden an Gelenken mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. co.don chondrosphere(R) verfügt über eine deutsche Genehmigung der deutschen Bundesoberbehörde PEI gem. §4b AMG und wird derzeit in zwei klinischen Studien der Phase II und III mit dem Ziel der EU-weiten Zulassung erprobt. In über 120 Kliniken und bei über 10.000 Patienten wird co.don chondrosphere(R) bereits seit mehr als 10 Jahren eingesetzt. In Deutschland wird die Behandlung seit 2007 im Knie- und im Hüftgelenk und seit 2008 auch in der Bandscheibe von den Krankenkassen übernommen. Die Aktien der co.don AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand der Gesellschaft: Dirk Hessel (CEO), Ralf M. Jakobs (CFO), Vilma Methner (COO, CSO). Weitere Informationen finden Sie unter www.ihre-zellzuechter.de oder www.codon.de

Pressekontakt:

Matthias Meißner, M.A.Unternehmenskommunikation / IR / PRTel. +49 (0)3328-43460Fax +49 (0)3328-434643pr@codon.de

 










19.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
co.don Aktiengesellschaft



Warthestraße 21



14513 Teltow



Deutschland


Telefon:
03328 43460


Fax:
03328 434643


E-Mail:
info@codon.de


Internet:
www.codon.de


ISIN:
DE000A1K0227


WKN:
A1K022


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



483685  19.07.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse
17.10.2017 - Hypoport: Immobilienmarkt bremst das Wachstum - Aktie unter Druck
17.10.2017 - Bayer: Zulassungsantrag für Hämophilie-Medikament in Japan
17.10.2017 - Sartorius: Aktie unter Druck - Prognose gesenkt
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?


Chartanalysen

17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst
17.10.2017 - Infineon: Deutliche Veränderung beim Kursziel der Aktie
17.10.2017 - ThyssenKrupp: Schnelleres Wachstum
17.10.2017 - Novo Nordisk: Hohes Abwärtspotenzial
17.10.2017 - Linde: 2 Euro Aufschlag
17.10.2017 - Daimler: Neubewertung möglich
17.10.2017 - Deutsche Telekom: Verändertes Kursziel
17.10.2017 - BMW: Audi und Mercedes liegen vorne
16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit


Kolumnen

17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR