DGAP-News: Konzernumsatz von HELLA wächst deutlich in anspruchsvollem Marktumfeld

Nachricht vom 14.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: HELLA KGaA Hueck & Co. / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

Konzernumsatz von HELLA wächst deutlich in anspruchsvollem Marktumfeld
14.07.2016 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Konzernumsatz von HELLA wächst deutlich in anspruchsvollem Marktumfeld
- Vorläufige Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2015/2016 veröffentlicht
- Umsatz wächst um 8,9 Prozent auf rund 6,35 Milliarden Euro
- Bereinigtes operatives Ergebnis (EBIT) steigt auf rund 476 Millionen Euro
Lippstadt, 14. Juli 2016. Die HELLA KGaA Hueck & Co., einer der weltweit führenden Automobilzulieferer für Licht und Elektronik, hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015/2016 auf Basis vorläufiger Zahlen den eingeschlagenen Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. Der Umsatz auf Konzernebene ist um 8,9 Prozent auf rund 6,35 Milliarden Euro gestiegen. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) liegt mit rund 476 Millionen Euro ebenfalls über dem Vorjahresergebnis, was einem Anstieg von 7,1 Prozent entspricht. Die bereinigte EBIT-Marge liegt bei 7,5 Prozent. Aufgrund ergebnisbelastender Sondereffekte, insbesondere resultierend aus dem außerordentlichen Lieferantenausfall im September 2015, liegt das EBIT mit rund 420 Millionen Euro etwa 2,3 Prozent unter dem Vorjahreswert von 430 Millionen Euro.
"Wir sind zufrieden, dass wir in dem anspruchsvollen Marktumfeld 2015/2016 erneut stark gewachsen sind", sagt Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung. "Basis für diesen Erfolg ist unsere konsequente Ausrichtung auf innovative Technologien und Produkte für die Automobilindustrie. Mit erfolgreichen Produktneuanläufen auf dem Gebiet komplexer LED-Technologie sowie innovativer Elektronikkomponenten können wir insbesondere zentrale Megatrends wie die Verbesserung von Energieeffizienz und Sicherheit bedienen."
Die vollständigen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2015/2016, das am 31.Mai 2016 endete, werden im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 11. August 2016 in Düsseldorf veröffentlicht.
Hinweis: Diesen Text sowie passendes Bildmaterial finden Sie auch in unserer Pressedatenbank unter: www.hella-press.com
HELLA KGaA Hueck & Co., Lippstadt: HELLA ist ein global aufgestelltes, börsennotiertes
Familienunternehmen mit rund 34.000 Beschäftigten an mehr als 100 Standorten in über 35
Ländern. Der HELLA Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Komponenten und
Systeme der Lichttechnik und Elektronik und verfügt weiterhin über eine der größten
Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen in Europa. In
Joint-Venture-Unternehmen entstehen zudem komplette Fahrzeugmodule, Klimasysteme und
Bordnetze. Mit über 6.000 Beschäftigen in Forschung und Entwicklung zählt HELLA zu den
wesentlichen Innovationstreibern im Markt. Darüber hinaus gehört der HELLA Konzern mit
einem vorläufigen Umsatz von rund 6,35 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2015/2016 zu den Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.
Weitere Informationen erhalten Sie von:
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
HELLA KGaA Hueck & Co.
Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt
Deutschland
Tel.: +49 (0)2941 38-7545
Fax: +49 (0)2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com
www.hella.com











14.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
HELLA KGaA Hueck & Co.



Rixbecker Str. 75



59552 Lippstadt



Deutschland


Telefon:
+49 (0)2941 38-7125


Fax:
+49 (0)2941 38-6647


E-Mail:
Investor.Relations@hella.com


Internet:
www.hella.de/ir


ISIN:
DE000A13SX22


WKN:
A13SX2


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf; Luxemburg







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



482099  14.07.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR