DGAP-Adhoc: DATAGROUP AG: DATAGROUP übernimmt SAP- und Application Management-Services von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Deutschland

Nachricht vom 14.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: DATAGROUP AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

DATAGROUP AG: DATAGROUP übernimmt SAP- und Application Management-Services von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Deutschland
14.07.2016 / 06:59

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DATAGROUP übernimmt SAP- und Application Management-Services von Hewlett
Packard Enterprise (HPE) in Deutschland
Pliezhausen, 14. Juli 2016. Die DATAGROUP AG (WKN A0JC8S) übernimmt rund
330 SAP- und Application Management-Experten von Hewlett Packard Enterprise
(HPE) in Deutschland und erbringt zukünftig definierte IT-Services für HPE.
Das Unternehmen sichert sich damit ein garantiertes Umsatzvolumen im
dreistelligen Millionenbereich über mindestens fünf Jahre.
Bereits seit März 2016 befindet sich DATAGROUP in exklusiven Verhandlungen
mit HPE. Nun unterzeichneten die Verhandlungspartner den Vertrag. Mit
dieser Übernahme stärkt DATAGROUP die strategischen CORBOX
Kerngeschäftsfelder SAP und Application Management und profitiert von einer
garantierten Abnahmeverpflichtung seitens HPE über fünf Jahre und vier
Monate. Vereinbart wurde zudem eine Verlängerungsoption über weitere
zwanzig Monate. Somit ist die Auslastung der neuen Mitarbeiter vom ersten
Tag an gesichert. Über die Vertragslaufzeit werden die Abnahmevolumina
planmässig um 10 bis 3,5% pro Jahr mit abnehmender Rate abschmelzen. Die
dadurch sukzessive frei werdenden Ressourcen plant DATAGROUP für das
nachhaltige organische Wachstum in ihrem Kernsegment langfristig
einzusetzen. Im Rahmen eines gemeinsamen Marktauftritts beabsichtigen
DATAGROUP und HPE zudem, weitere Kunden zu gewinnen. Der Vertragsschluss
steht unter dem Vorbehalt, dass mindestens 70% der SAP- und Application
Management-Spezialisten dem Betriebsübergang von HPE zu DATAGROUP
zustimmen.
DATAGROUP hat eine lange Historie beim Erwerb von Unternehmen und
Unternehmensteilen. Seit dem Börsengang 2006 hat der IT-Dienstleister
bereits 17 Übernahmen, auch in der nun geplanten Größenordnung, getätigt.
Die DATAGROUP AG lädt alle interessierten Investoren, Analysten und
Journalisten zur Teilnahme an einer Telefonkonferenz mit Vorstandschef Max
H.-H. Schaber ein. Die Telefonkonferenz findet am 18. Juli 2016 um 14:00
Uhr statt. Die Einwahlnummer lautet: +49 30 232531469.

Ansprechpartner für weitere Informationen:
DATAGROUP AG
Claudia Erning
Investor Relations
Fon +49 160 96 89 81 71
claudia.erning@datagroup.de










14.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DATAGROUP AG



Wilhelm-Schickard-Str. 7



72124 Pliezhausen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)7127 970 000


Fax:
+49 (0)7127 970 033


Internet:
www.datagroup.de


ISIN:
DE000A0JC8S7


WKN:
A0JC8S


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



482079  14.07.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR