DGAP-News: LOTTO24 AG: Lotto24-Kunden gewinnen im ersten Halbjahr 2016 mehr als 22 Millionen Euro

Nachricht vom 06.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Sonstiges

LOTTO24 AG: Lotto24-Kunden gewinnen im ersten Halbjahr 2016 mehr als 22 Millionen Euro
06.07.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Lotto24-Kunden gewinnen im ersten Halbjahr 2016 mehr als 22 Millionen Euro

- Rekordgewinner war ein 66-jähriger Niedersachse mit fast 10 Millionen Euro

- Cleverer Bayer tippte viermal die gleichen Zahlen bei Lotto 6aus49

- Schon über eine Million Kunden von Lotto24 überzeugt

Hamburg, 6. Juli 2016 - Mehr als 22 Millionen Euro haben Lottospieler bei Lotto24, www.lotto24.de, führender Anbieter von staatlichen lizenzierten Lotterien im Internet, im ersten Halbjahr 2016 gewonnen. Insgesamt leitete das Unternehmen in den ersten sechs Monaten Gewinne in Höhe von 22,4 Millionen Euro (Vorjahr: 6,7 Millionen Euro) an seine Kunden weiter - ohne Risiko, da beim Online-Lotto Spielscheine nicht verloren gehen können. Über die Online-Plattform und die mobilen Apps von Lotto24 können Kunden unter anderem am deutschen Lotto 6aus49 sowie an der europäischen Lotterie EuroJackpot teilnehmen.

Der März war mit 10,8 Millionen Euro der gewinnstärkste Monat, gefolgt vom Mai mit 5,1 Millionen Euro. Die wenigsten Gewinne gab es im April mit 1,0 Millionen Euro. Rekordgewinner war ein 66-Jähriger Rentner aus Niedersachsen, der mit sechs Richtigen plus Superzahl den Jackpot von 9,7 Millionen Euro im Spiel 6aus49 knackte. Ende April gewann ein Mann aus Rheinland-Pfalz 1,4 Millionen Euro - nur acht Tage, nachdem er sich bei Lotto24 registriert hatte. Besonders clever war ein 63-jähriger Bayer: Er hatte bei einer Ziehung viermal die gleichen sechs Gewinnzahlen getippt und damit seinen Gewinnanteil von rund 118 Tausend Euro, wie ihn die anderen drei Gewinner erhielten, auf 470 Tausend Euro erhöht.

Mit mehr als zwei Großgewinnern pro Monat brachte Lotto24 allein im ersten Halbjahr 2016 15 Kunden das ganz große Glück: Achtmal wurden Großgewinne bei Lotto 6aus49 ausgezahlt, dreimal bei EuroJackpot und Super6 sowie einmal bei der GlücksSpirale.

Das 2012 gegründete Unternehmen befindet sich auf einem rasanten Wachstumskurs: Verzeichnete es im Juni 2015 noch 730 Tsd. Kunden, begrüßte Lotto24 im April 2016 bereits seinen einmillionsten Kunden.

Über die Lotto24 AG: Die Lotto24 AG ist der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterien im Internet (www.lotto24.de). Lotto24 vermittelt Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften und erhält hierfür eine Vermittlungsprovision. Zum Angebot zählen Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, EuroJackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften und Keno. Nach der Gründung im Jahr 2010 und dem Börsengang 2012 an der Frankfurter Börse (Prime Standard) ist Lotto24 heute Marktführer mit weitem Abstand vor den Wettbewerbern. Als stark wachsendes und zugleich service- und kundenorientiertes Unternehmen hat Lotto24 den Anspruch, Kunden sowohl online als auch mobil ein besonders bequemes, sicheres und zeitgemäßes Spielerlebnis zu bieten.

Pressekontakt:Lotto24 AG
Vanina Hoffmann
Manager Investor & Public Relations
Tel.: +49 (0) 40 / 82 22 39 - 501
E-Mail: presse@lotto24.de
Internet: www.lotto24-ag.de
www.lotto24.de

Agenturkontakt:
Sascha Krieger
c/o HotDot Communications GmbH
Tel.: +49 (0) 30 / 84712118-89
E-Mail: lotto24@hot-dot.com

 










06.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
LOTTO24 AG



Straßenbahnring 11



20251 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 8 222 39 0


Fax:
+49 (0)40 8 222 39 70


E-Mail:
ir@lotto24.de


Internet:
www.lotto24-ag.de


ISIN:
DE000LTT0243


WKN:
LTT024


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



478611  06.07.2016 





4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR