LexisNexis Risk Solutions: Politik fordert mehr Transparenz zur Geldwäschebekämpfung

Nachricht vom 06.07.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 06.07.2016 / 07:34

LexisNexis Risk Solutions: Politik fordert mehr Transparenz zur Geldwäschebekämpfung

Atlanta und Wiesbaden, 6. Juli 2016 - In einem guten Jahr sind Bundestagswahlen und mit den ersten deutlichen Positionierungen gegen die Koalitionspartner haben vor allem SPD und CDU den Wahlkampf eröffnet. Unterschiedliche Standpunkte zur Gestaltung des Steuersystems werden in der nächsten Zeit mit Sicherheit wieder formuliert. Dagegen dürfte Einigkeit darüber herrschen, dass es von großer Wichtigkeit ist, Steuerhinterziehung zu bekämpfen und Geldwäsche offen zu legen. Hierfür muss vor allem die Transparenz erhöht und die internationale Zusammenarbeit verbessert werden (siehe WirtschaftsWoche Nr. 15/2016).

Wirtschaftliche Transparenz ist ein globales Anliegen, denn auf diese Weise können mehr Menschen in das Finanzsystem integriert werden, während gleichzeitig kriminelle Akteure identifiziert werden können. Es ist an der Zeit, dass Finanzinstitute ihre Kundenprüfung verbessern, um herauszufinden, wer tatsächlich die wirtschaftlich Berechtigten von Unternehmen sind. Es ist notwendig, die Personen zu kennen, denen die Gewinne von Unternehmen und auch Briefkastenfirmen zustehen. Auf diese Weise können Kriminelle identifiziert werden.

Viele Organisationen haben weiterhin Probleme damit, die EU Geldwäscherichtlinie umzusetzen, mit der die Regulierung der Finanzdienstleistungsindustrie weiter erhöht wird.

Unabhängig vom Grad der Regulierung wächst der Druck auf Finanzinstitute ihr Geschäftspartner-Screening zu verbessern: "Banken werden aus eigenem Interesse stärker darauf achten, die Eigentümer hinter solchen Organisationen zu überprüfen", so wird Chrisol Correia, Director für Globale Anti-Geldwäsche bei LexisNexis(R) Risk Solutions, im Artikel der WirtschaftsWoche zitiert. Denn das Risiko ist hoch - für Geschäft und Reputation.

Über LexisNexis(R) Risk SolutionsLexisNexis Risk Solutions ist ein führender internationaler Anbieter von grundlegenden Informations- und Technologielösungen, mit denen Kunden aus verschiedenen Branchen und öffentlichen Einrichtungen Risiken prognostizieren. Mit einer Kombination aus modernster Technologie, einzigartigen Daten und hochentwickelten Analysefunktionen bietet LexisNexis Risk Solutions Produkte und Services, die sich an den wachsenden Kundenbedürfnissen im Bereich Risiko orientieren. Gleichzeitig werden höchste Standards bei Sicherheit und Datenschutz gewährleistet. LexisNexis Risk Solutions ist ein Unternehmen der RELX Group, einem weltweit führenden Anbieter von Informationslösungen für Geschäftskunden aller Branchen.

 

Medienkontakt
cometis AG
Dr. Karen Bogdanski
Tel.: +49 611 - 20 585 5-64
Email: bogdanski@cometis.de


LexisNexis(R) Risk Solutions
Jean Creech Avent
Director, Business Services, Media and Analyst Relations
Tel.: +770-862-7978 oder +770-807-4816
Email: jean.creech@lexisnexis.com



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: LexisNexis Risk Solutions
Schlagwort(e): Finanzen
06.07.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

478513  06.07.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.10.2017 - Geely Aktie: Das Bild verdüstert sich
24.10.2017 - Morphosys Aktie stark im Plus - was ist hier los?
24.10.2017 - Aumann Aktie: Achtung, passiert hier etwas Wichtiges?
24.10.2017 - Voltabox Aktie: Das wird spannend!
24.10.2017 - Covestro: Milliardenschwerer Aktienrückkauf - Zahlen über Erwartungen
24.10.2017 - Aixtron: Übernahme so gut wie perfekt
23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!


Chartanalysen

24.10.2017 - Geely Aktie: Das Bild verdüstert sich
24.10.2017 - Aumann Aktie: Achtung, passiert hier etwas Wichtiges?
24.10.2017 - Voltabox Aktie: Das wird spannend!
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

24.10.2017 - Produktionsstandort Mexiko durch NAFTA-Neuverhandlungen gefährdet? - Commerzbank Kolumne
24.10.2017 - Spanien und keine Ende des Konflikts mit den Katalanen in Sicht - National-Bank
24.10.2017 - SAP Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
24.10.2017 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR