DGAP-News: Dr. Greger & Collegen: KTG Agrar SE in Schieflage: Kündigungsmöglichkeit für Anleiheinhaber

Nachricht vom 01.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Dr. Greger & Collegen / Schlagwort(e): Anleihe/Rechtssache

Dr. Greger & Collegen: KTG Agrar SE in Schieflage: Kündigungsmöglichkeit für Anleiheinhaber
01.07.2016 / 12:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Regensburg/München, 01.07.2016 - Da das Unternehmen vor "aktuellen herausfordernden Aufgaben" stehe, hat die KTG Agrar SE den ursprünglich auf den 30.06.2016 angesetzten Hauptversammlungstermin kurzfristig um fast zwei Monate auf den 26.08.2016 verschoben. Das Prekäre für Anleihegläubiger des Unternehmens mit der WKN A1H3VN / ISIN DE000A1H3VN9 mit einer Verzinsung von 7,125% ist dabei, dass die eigentlich zum 06.06.2016 fälligen Zinszahlungen bislang nicht geleistet wurden und das Unternehmen die Zahlung bis spätestens zum ursprünglich angesetzten Hauptversammlungstermin ankündigte. Aktuell bleibt demnach offen, ob und bis wann mit einer Zahlung der Zinsen gerechnet werden kann.
Nicht zuletzt diese Ungewissheit führte in der jüngeren Vergangenheit zu drastischen Kursverlusten der Anleihe. Weiterer Grund hierfür dürfte auch die intransparente Unternehmenskommunikation gegenüber den Aktionären und Anleiheinhabern sein. Nach Unternehmensangaben werde aktuell an einem Zukunftskonzept gearbeitet. Weshalb dieses Zukunftskonzept nicht bis zur ursprünglich angesetzten Hauptversammlung vom 30.06.2016 ausgearbeitet werden konnte ist aber fraglich. Die Verschiebung wurde lapidar mit dem kurz bevor stehenden Start der wichtigen Erntesaison sowie der damit verbundenen Terminfülle begründet. Eine Hinhaltetaktik?
Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen, die bereits zahlreiche Anleihegläubiger anderer Mittelstands-Emittenten vertritt, empfiehlt betroffenen Anleihegläubigern, ihre Kündigungsmöglichkeiten überprüfen zu lassen. Die Anleihebedingungen der KTG Agrar AG lassen eine Kündigung zu, wenn innerhalb von 30 Tagen die Zinszahlung nicht erbracht wurde. Es ist also zeitnahes Handeln gefragt, denn die Zinszahlung hätte bereits am 06.06.2016 erfolgen sollen. Anleihegläubiger, die ihre Anleihen ordnungsgemäß kündigen, haben einen sofort fälligen Rückzahlungsanspruch in Höhe des vollen Anleihenominals und verbessern ihre Position gegenüber anderen Anleihegläubigern erheblich.
Sollten auch Sie betroffen sein und die sofortige Kündigung in die Wege leiten wollen, empfiehlt die Kanzlei Dr. Greger & Collegen eine schnelle Überprüfung durch eine auf das Kapitalanlagerecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei. Sofern Sie mit unserer Kanzlei Kontakt aufnehmen möchten, verwenden Sie bitte folgenden Link:https://www.dr-greger.de/kontakt/beratung-fuer-anleger/

Kontakt:Rechtsanwälte Dr. Greger & Collegen
Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht
Dr.-Leo-Ritter-Str. 7
93049 Regensburg
Tel.: 0941 / 630 99 60
Fax:  0941 / 630 99 620
E-Mail: kanzlei-regensburg@dr-greger.de
Web: www.dr-greger.de
Prinzregentenstraße 54
80539 München
Tel: 089/23708480
Fax: 089/237084811
E-Mail: kanzlei-muenchen@dr-greger.de
Web: www.dr-greger.de
 









01.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

476753  01.07.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende
22.02.2018 - Datron kündigt Dividendenzahlung an
22.02.2018 - Krones hält die Margen konstant
22.02.2018 - Lang + Schwarz sieht sich auch 2018 auf Rekordkurs - Dividende steigt
22.02.2018 - Nanogate: „Erhebliches Marktpotenzial für N-Metals Design”
22.02.2018 - MBB will schneller als bisher geplant wachsen
22.02.2018 - Delignit steigert 2017 Umsatz und Gewinn
22.02.2018 - NanoFocus startet Crowdfunding-Kampagne
22.02.2018 - mVISE will in den nächsten Jahren deutlich wachsen


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR