DGAP-News: Impera Total Return AG: Die Impera Total Return AG gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt

Nachricht vom 30.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Impera Total Return AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

Impera Total Return AG: Die Impera Total Return AG gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt
30.06.2016 / 20:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die Impera Total Return AG gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt

Frankfurt, den 30.06.2016. Die Impera Total Return AG, eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus Nebenwerte, gibt die vorläufigen und untestierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt. Im Jahr 2015 wurde ein Jahresüberschuss von 0,27 Mio. Euro (Vj.: 0,20 Mio. Euro) erzielt. Damit wurde plangemäß auch im Jahr drei nach der tiefgreifenden Restrukturierung der Gesellschaft ein Jahresüberschuss erwirtschaftet. Der aus den Vorjahren rührende HGB-Bilanzverlust reduzierte sich weiter auf nun 2,76 Mio. Euro (Vj.: 3,03 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss im Jahr 2015 rührte wie bei Beteiligungsgesellschaften üblich im Wesentlichen aus Veräußerungen von Beteiligungen und Handelserträgen.

Die im Wesentlichen aus dem Wertpapiergeschäft entstehende Gesamtleistung betrug 0,58 Mio Euro (Vj.: 0,92 Mio. Euro) und lag leicht unter dem Vorjahreswert. Der Personalaufwand lag konstant bei 0,04 Mio. Euro (Vj.: 0,04 Mio. Euro). Die Gesellschaft beschäftigte per 31.12.2015 neben dem Vorstand keine Mitarbeiter. Der sonstige betriebliche Aufwand reduzierte sich deutlich auf 0,13 Mio Euro (Vj. 0,65 Mio. Euro).

Die Bilanzsumme beträgt 6,76 Mio. Euro (Vj.: 6,36 Mio. Euro), das Eigenkapital hierin stellt sich auf 5,98 Mio. Euro (Vj.: 5,72 Mio. Euro), die Eigenkapitalquote beträgt 88,56% (Vj.: 89,83% ). Es bestanden Verbindlichkeiten in Höhe von 0,72 Mio. Euro (Vj.: 0,53 Mio. Euro), der Kassenbestand erhöhte sich auf 0,35 Mio. Euro (Vj: 0,1 Mio. Euro). Die Rückstellungen konnten auf 0,05 Mio. Euro reduziert werden (Vj.: 0,10 Mio. Euro). Das Anlagevermögen betrug nahezu unverändert 2,07 Mio. Euro (Vj.: 2,05 Mio. Euro), das Umlaufvermögen erhöhte sich leicht auf 4,33 Mio. Euro (Vj.: 4,16 Mio. Euro). Die Gesellschaft wird nach Vorlage des geprüften Jahresabschlusses 2015 zur Hauptversammlung über das Geschäftsjahr 2015 einladen.

Das Geschäftsjahr 2016 hat trotz der Verwerfungen an den Aktien- und Anleihemärkten positiv für die Gesellschaft begonnen, es konnten geplante Verkäufe aus dem Altbestand über Buchwert durchgeführt werden und der Abschluss einer weiteren Beteiligungsveräußerungstransaktion steht vor dem Abschluss. Dieser Verkauf wird nach derzeitigem Stand zu einem Buchwertgewinn führen.

Der Vorstand

Sofern in dieser Corporate News zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der Impera Total Return AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Unternehmensmitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Aktie der Impera Total Return AG dar.

Kontakt:
IMPERA Total Return AG
Hausener Weg 29
60489 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69/788 088 06-21
Telefax +49 (0) 69/788 088 06-88
Web: www.impera.de
E-Mail: info@impera.de
30.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

476413  30.06.2016 




Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR