DGAP-News: IMMOFINANZ expandiert mit STOP SHOP: 57. Retailpark eröffnet, weitere Standorte fixiert

Nachricht vom 30.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Expansion

IMMOFINANZ expandiert mit STOP SHOP: 57. Retailpark eröffnet, weitere Standorte fixiert
30.06.2016 / 11:21


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die IMMOFINANZ setzt die Expansion ihrer Retailpark-Kette STOP SHOP zügig
fort: Heute wurde in der polnischen Stadt Szczytno der 57. Standort
eröffnet. Nach Ni? in Serbien und ?winouj?cie in Polen ist das die dritte
Projektfertigstellung innerhalb von zwei Monaten. Weitere Standorte
stehen bereits fest: Im Frühherbst folgt der nächste STOP SHOP in der
serbischen Stadt Valjevo, in Polen laufen bereits die Vorbereitungen für
Retailparks in Pultusk und Gdynia. Damit erhöht sich die Anzahl der STOP
SHOPs auf 60.
"Mit unserer Marke STOP SHOP setzen wir auf eine rasche Expansion in
Zentral- und Osteuropa und bieten unseren Retail-Kunden damit eine breite
Marktabdeckung in mehreren Ländern. In den kommenden rund fünf Jahren
wollen wir unser STOP SHOP-Portfolio verdoppeln und werden dann mit mehr
als 100 Standorten der führende Retailpark-Betreiber in der Region sein",
sagt Oliver Schumy, CEO der IMMOFINANZ.
Der STOP SHOP Szczytno ist der sechste Standort in Polen, verfügt über eine
vermietbare Fläche von rund 3.600 m² und ist - ebenso wie der STOP SHOP
?winouj?cie (3.600 m²) und der STOP SHOP Ni? (13.000 m²) - vollvermietet.
Zu den Mietern zählen Media Expert, die beiden Schuhgeschäfte Deichmann und
CCC, KIK, Martes Sport und Rossmann. In Polen werden derzeit fünf weitere
Standorte - darunter die beiden Städte Pultusk und Gdynia - geprüft bzw.
vorbereitet. Die einzelnen Projekte sind in unterschiedlichen Stadien, die
Fertigstellungen sollen aber noch vor Ende 2017 erfolgen. In Serbien
eröffnet in Valjevo nach ?a?ak und Ni? in Kürze der dritte STOP SHOP in
diesem Land.
Das Konzept der Marke STOP SHOP basiert auf regionalen Einkaufszentren in
zentralen Lagen mit Einzugsgebieten von 30.000 bis ca. 150.000 Einwohnern.
Die Retailparks weisen eine vermietbare Fläche von 3.000 m2 bis zu 15.000
m2 auf und bieten den Besuchern umfangreiche Parkmöglichkeiten, eine
optimale verkehrstechnische Erreichbarkeit und eine hohe Funktionalität
durch einen attraktiven Mietermix aus internationalen und nationalen
Anbietern.
Details zum STOP SHOP-Portfolio
Das STOP SHOP-Portfolio der IMMOFINANZ umfasst inklusive der jüngsten
Eröffnungen 57 Retailparks in sieben Ländern: Ungarn (12 STOP SHOPs),
Österreich (11 STOP SHOPs), Slowakei (10 STOP SHOPs), Tschechien (10 STOP
SHOPs), Polen (6 STOP SHOPs), Slowenien (6 STOP SHOPs) und Serbien (2 STOP
SHOPs).
Auf Basis der Daten vom 31. Jänner 2016 (54 Immobilien) weist das
Geschäftsfeld STOP SHOP / Retailpark einen Buchwert von rund EUR 485 Mio.
auf. Der Vermietungsgrad beträgt 96,2%, die Bruttomietrendite liegt bei
7,8%.

Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre
Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in derzeit acht
Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei,
Ungarn, Rumänien, Polen und Moskau. Zum Kerngeschäft zählen die
Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Das Unternehmen besitzt
ein Immobilienvermögen von rund EUR 5,8 Mrd., das sich auf mehr als 380
Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX)
und Warschau gelistet.
Weitere Information: http://www.immofinanz.com

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290
communications@immofinanz.com
investor@immofinanz.com










30.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
IMMOFINANZ AG



Wienerbergstraße 11



1100 Wien



Österreich


Telefon:
+43 (0) 1 88090 - 2290


Fax:
+43 (0) 1 88090 - 8290


E-Mail:
investor@immofinanz.com


Internet:
http://www.immofinanz.com


ISIN:
AT0000809058


WKN:
911064


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt ; Warschau, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

475965  30.06.2016 




Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR