DGAP-News: RIB Software AG: RIB Software AG (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 9 / 2016) mit dem aufstrebenden finnischen Baukonzern FIRA OY (FIRA)

Nachricht vom 30.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: RIB Software AG / Schlagwort(e): Vertrag

RIB Software AG: RIB Software AG (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 9 / 2016) mit dem aufstrebenden finnischen Baukonzern FIRA OY (FIRA)
30.06.2016 / 10:21


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
30-06-2016

RIB Software AG (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 9 / 2016) mit dem aufstrebenden finnischen Baukonzern FIRA OY (FIRA)

Kopenhagen, Dänemark, 30. Juni 2016. Die RIB Software AG, weltweit führender 5D BIM Big Data Technologie-Anbieter für das Bauwesen und die Immobilienwirtschaft, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags (Nr. 9 / 2016) mit dem finnischen Baukonzern FIRA OY bekannt.

Der Neukunde gehört zu den am schnellsten wachsenden Bauunternehmen Skandinaviens und nach einem Artikel der London Stock Exchange Holding Company (LSEG) zu den 20 wachstumsstärksten finnischen Unternehmen - von insgesamt 1.000 - die substantielles Wachstum aufweisen. FIRA OYs Ziel ist, die gesamte Wertschöpfungskette mittels der iTWO 5D End-to-End Technologie zu integrieren. Daraus folgt eine enge Kooperation der Projektbeteiligten, bei der Risiken frühzeitiger erkannt und entschärft werden und die Produktivität durch eine kooperative Wissensbasis wächst. So wird das virtuelle Planen und Bauen vor der physischen Bauausführung deutlich verbessert.

Jussi Aho, der CEO von FIRA OY, erläutert: "iTWO 5D wird uns die Möglichkeit geben, alle Abläufe und Projektbeteiligten besser abzustimmen, so dass wir diesen Mehrwert künftig an unsere Kunden weitergeben können. In Verbindung mit einem neuen Geschäftsmodell wird dieser Ansatz unsere künftige Strategie und Wachstumsziele unterstützen."

Ergänzend dazu Otto Alhava, CIO der FIRA OY: "Während der letzten sechs Monate haben wir - auch im Kontakt mit anderen iTWO Partnern - ein neues Geschäftsmodell entwickelt. Mit iTWO 5D als Basis für dieses End-to-End Geschäftsmodell, das BIM mit Einkauf, Rechnungswesen, Unternehmens-Stammdaten und operativen Werkzeugen zu einer integrierten Prozesskette verbindet, möchten wir zur Erneuerung der Baubranche beitragen."

"Die Kernkompetenzen von RIB und iTWO - New Thinking, New Technology, New Working Method - verändern derzeit die Bauindustrie weltweit. Ich bin stolz darauf, wie RIB Technik und Knowhow bei unseren Partnern dazu führen, eine virtuelle Produktion wie im Automobilbau oder ähnlich wegweisenden Branchen einzuführen. Wie sie die technischen Möglichkeiten nutzen, um Risiken zu entschärfen statt zu verteilen und wie sie höhere Produktivität und bessere Ergebnisse für ihre Kunden und Partner erzielen," ergänzt Mads Bording, stellvertretendes Vorstandsmitglied der RIB Gruppe.

"Wir freuen uns über den weltweiten Trend zum virtuellen Bauen und auch darüber, dass der Skandinavische Markt eine führende Rolle bei dem Wandel der traditionellen Baubranche in eine technologisch führende Industrie einnimmt," meint Michael Sauer, Vorstandsmitglied der RIB Gruppe.

Über die RIB Gruppe
Die RIB Software AG ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt iTWO³ - neue Denkweise, neue Arbeitsmethoden und neue Technologie - für Bauprojekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO ist heute die weltweit erste Lizenz-/cloudbasierte Big Data BIM 5D Unternehmenslösung für Unternehmen im Bauwesen wie zum Beispiel Projektentwickler, Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Auftraggeber und Investoren. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software AG Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 700 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Projektentwickler, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC. Weitere Informationen finden Sie unter www.rib-software.com.










30.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
RIB Software AG



Vaihinger Str. 151



70567 Stuttgart



Deutschland


Telefon:
+49 (0)711-7873-0


Fax:
+49 (0)711-7873-311


E-Mail:
info@rib-software.com


Internet:
www.rib-software.com


ISIN:
DE000A0Z2XN6


WKN:
A0Z2XN


Indizes:
TecDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

475935  30.06.2016 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.01.2018 - Steinhoff Aktie: Ein paar sehr interessante Details!
20.01.2018 - Biotest: Creat Group bekommt grünes Licht für Übernahme - Verkauf des US-Geschäfts
20.01.2018 - SinnerSchrader: Abfindungsangebot von Accenture läuft
19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR