DGAP-News: KTG Agrar SE: Ordentliche Hauptversammlung wird auf den 26. August 2016 verschoben

Nachricht vom 27.06.2016 (www.4investors.de) -


Corporate News: KTG Agrar SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung

KTG Agrar SE: Ordentliche Hauptversammlung wird auf den 26. August 2016 verschoben
27.06.2016 / 19:46

Veröffentlichung einer Corporate News.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
KTG Agrar SE: Ordentliche Hauptversammlung wird auf den 26. August 2016
verschoben
Hamburg, 27. Juni 2016. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der KTG Agrar SE
(ISIN: DE000A0DN1J4) haben aufgrund der aktuellen herausfordernden Aufgaben
und dem kurz bevor stehenden Start der wichtigen Erntesaison sowie der
damit verbundenen Terminfülle beschlossen, die für den 30. Juni 2016
geplante ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft auf den 26. August
2016 zu verschieben.
"Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Verschiebung der
Hauptversammlung", sagt Henning von Reden, Aufsichtsratsvorsitzender der
KTG Agrar SE. "Doch wir sind der festen Überzeugung, dass die Veranstaltung
erst zielführend ist, wenn wir unseren Aktionärinnen und Aktionären ein
aktuelles Zukunftskonzept vorstellen können. Dieses wird in den kommenden
Wochen überarbeitet werden. Somit erhalten Vorstand und Aufsichtsrat die
notwendige Zeit, um dieses Konzept - unter Einbeziehung der ersten Halbzeit
der Erntesaison - zu erstellen und die Ergebnisse zu präsentieren."
Operativ wird die KTG Agrar in wenigen Tagen mit der Erntesaison 2016
beginnen. Witterungsbedingt und aufgrund des guten Kosten-PreisVerh
ältnisses, erwartet die Gesellschaft ein deutlich besseres Ergebnis als
im Vorjahr.
Über KTG Agrar SE
Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) gehört mit Anbauflächen von rund
46.000 Hektar zu den führenden Produzenten von Agrarrohstoffen in Europa.
Als integrierter Anbieter erzeugt das Unternehmen Agrarrohstoffe,
erneuerbare Energie und Lebensmittel. Die Kernkompetenz des Hamburger
Unternehmens ist der ökologische und konventionelle Anbau von Marktfrüchten
wie Getreide, Kartoffeln, Soja und Raps. Bei ökologischen Marktfrüchten ist
KTG Agrar - gemessen an der Anbaufläche - europäischer Marktführer. Die
Anbauflächen befinden sich hauptsächlich in Deutschland, seit 2005 auch in
den EU-Mitgliedstaaten Litauen und Rumänien. Die KTG hat seit 2011 die
Wertschöpfungskette um die Lebensmittelproduktion verlängert. Unter ihrem
Dach befinden sich die Unternehmen Bio-Zentrale Naturprodukte, die Ölmühle
Naturoel Anklam und der Frischedienst Linthe sowie die Marke "Die
Landwirte". Seit 2015 ist die KTG Gruppe mit einem Vertriebsbüro in
Shanghai präsent. Im Geschäftsjahr 2015 hat KTG einen Umsatz von 327 Mio.
Euro und ein EBITDA von 59 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen ist seit
November 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und beschäftigte
2015 rund 800 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.ktg.ag.
Kontakt:
Investor Relations / Presse
Fabian Lorenz
T: +49 221 96024256
E: presse@ktg-agrar.de










27.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
KTG Agrar SE



Ferdinandstr. 12



20095 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40-303 76-47


Fax:
+49 (0)40-303 76-799


E-Mail:
presse@ktg-agrar.de


Internet:
www.ktg-agrar.de


ISIN:
DE000A0DN1J4, DE000A1H3VN9, DE000A1ELQU9, DE000A11QGQ1,


WKN:
A0DN1J , A1H3VN, A1ELQU, A11QGQ


Indizes:
HASPAX


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München (m:access), Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

474845  27.06.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende
22.02.2018 - Datron kündigt Dividendenzahlung an
22.02.2018 - Krones hält die Margen konstant
22.02.2018 - Lang + Schwarz sieht sich auch 2018 auf Rekordkurs - Dividende steigt


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR