DGAP-News: Karlie Group GmbH: Verschiebung des Zinszahlungstermins

Nachricht vom 24.06.2016 (www.4investors.de) -


Corporate News: Karlie Group GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

Karlie Group GmbH: Verschiebung des Zinszahlungstermins
24.06.2016 / 14:32

Veröffentlichung einer Corporate News.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Karlie Group GmbH: Verschiebung des Zinszahlungstermins
Bad Wünnenberg-Haaren, 24. Juni 2016: Die zweite Gläubigerversammlung der
Karlie Group GmbH hat am 30. Mai 2016 mit großer Mehrheit eine Reduzierung
des Zinssatzes der Anleihe von 6,75 % auf 5 % beschlossen. Die Reduzierung
des Zinssatzes wird bereits zum Zinszahlungstermin am 25. Juni 2016
wirksam. Eine Zinszahlung zu diesem Termin ist aber leider nicht möglich.
Die Vertreter von Gläubigern weniger Anleihen haben mit Anfechtungsklage
gedroht und wollen diese mit formalen Gründen rechtfertigen. Die Zahlstelle
hat bestätigt, dass der Betrag für die Zinszahlung in voller Höhe bei ihr
hinterlegt ist. Nach Ablauf der Anfechtungsfrist am 4. Juli 2016 wird die
Zinszahlung in Abstimmung mit den beteiligten Institutionen am 13. Juli
2016 erfolgen. Die Gesellschaft bedauert die Verzögerung bei der
Zinszahlung sehr und hofft in Sinne aller Anleihegläubiger, dass eine
unnötige Anfechtungsklage unterbleibt.
Kontakt:
Dr. Konrad Bösl
Blättchen & Partner GmbH
Telefon: +49 (0)89/210 294-60
E-Mail: office@blaettchen.de

Unternehmenspresse:
Gabriele Gödde
Karlie Group GmbH
Tel.: +49 (0)2957/77-151
E-Mail: gabriele.goedde@karlie-group.com

Über Karlie Group GmbH
Die Karlie Group GmbH ist ein internationaler Großhändler und
Markenhersteller von Heimtierzubehör und Tiersnacks mit Hauptsitz in Bad
Wünnenberg-Haaren. Die Gruppe ist schwerpunktmäßig im europäischen Markt
tätig und besetzt nach eigener Einschätzung den zweiten Platz der
europäischen Händler für Tierzubehör.

Disclaimer:
Diese Quasi-Ad-hoc Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen
stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land
ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren
der Karlie Group GmbH dar, insbesondere dann nicht, wenn ein solches
Angebot oder eine solche Aufforderung verboten oder nicht genehmigt ist und
ersetzt nicht den Wertpapierprospekt. Potentielle Investoren in
Teilschuldverschreibungen der Karlie Group GmbH werden aufgefordert, sich
über derartige Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten. Eine
Investitionsentscheidung betreffend die Teilschuldverschreibungen der
Karlie Group GmbH muss ausschließlich auf der Basis des
Wertpapierprospektes betreffend das öffentliche Angebot von
Teilschuldverschreibungen der Karlie Group GmbH in der Bundesrepublik
Deutschland, der Republik Österreich und dem Großherzogtum Luxemburg
erfolgen, der unter www.karliegroup.com/anleihe veröffentlicht ist.
Die in dieser Quasi-Ad-hoc Mitteilung enthaltenen Informationen dürfen
nicht außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und
des Großherzogtums Luxemburg verbreitet werden, insbesondere nicht in den
Vereinigten Staaten, an U.S. Personen (wie in Regulation S unter dem United
States Securities Act von 1933 definiert) oder an Publikationen mit einer
allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten, soweit eine solche
Verbreitung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Republik
Österreich und des Großherzogtums Luxemburg nicht durch zwingende
Vorschriften des jeweils geltenden Rechts vorgeschrieben ist. Jede
Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen
wertpapierrechtliche Vorschriften bestimmter Länder, insbesondere der
Vereinigten Staaten, darstellen. Teilschuldverschreibungen der Karlie Group
GmbH werden außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Republik
Österreich und des Großherzogtums Luxemburg nicht öffentlich zum Kauf
angeboten.










24.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Karlie Group GmbH



Graf-Zeppelin-Str. 13



33181 Bad Wünnenberg-Haaren



Deutschland


Internet:
http://www.karlie-group.com/


ISIN:
DE000A1TNG90


WKN:
A1TNG9


Börsen:
Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

474257  24.06.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR