DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Hauptversammlung wählt Michael Busch zum weiteren Aufsichtsratsmitglied - Jahresprognose 2016 bestätigt

Nachricht vom 23.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Prognose

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Hauptversammlung wählt Michael Busch zum weiteren Aufsichtsratsmitglied - Jahresprognose 2016 bestätigt
23.06.2016 / 15:12


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

DEAG: Hauptversammlung wählt Michael Busch zum weiteren Aufsichtsratsmitglied - Jahresprognose 2016 bestätigt

Berlin, 23. Juni 2016 - Die DEAG Deutsche Entertainment AG (ISIN: DE000A0Z23G6 | ERMK) hat am heutigen Tag ihre ordentliche Hauptversammlung erfolgreich absolviert. Die Aktionäre des Unternehmens wählten den Unternehmensberater Michael Busch zum weiteren und damit vierten Aufsichtsratsmitglied. Die Wahl gilt bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung. Die Hauptversammlung erteilte zudem Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung für das abgelaufene Geschäftsjahr, wählte den Abschlussprüfer für das laufende Geschäftsjahr und regelte die Aufsichtsratsvergütung neu. Alle Beschlüsse wurden mit großer Mehrheit von durchgängig mehr als 96,6 Prozent gefasst. Über die Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals wurde nicht abgestimmt.

Der Vorstandsvorsitzende der DEAG, Prof. Peter L. H. Schwenkow, bekräftigte auf der Hauptversammlung die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben der Produktion von attraktiven, profitablen Veranstaltungen im Bereich Live Entertainment soll ein zweiter Schwerpunkt unverändert der forcierte Ausbau der digitalen Aktivitäten - vor allem der Ticketvertriebsplattform myticket - sein. Zur positiven Entwicklung im Live Entertainment trägt aktuell verstärkt der Bereich Family Entertainment bei, der im laufenden Geschäftsjahr mehr als 30 Mio. Euro zum Konzernumsatz beisteuern soll. Auch die anderen Genres entwickeln sich planmäßig positiv.

Im Ticketing verzeichnet die DEAG ein zügiges Wachstum von myticket.de. Aktuell wird schon jede sechste bis siebte Eintrittskarte der DEAG über die eigene Plattform verkauft, die Tendenz ist dynamisch steigend, so dass im Geschäftsjahr 2017 bereits durchschnittlich 40 Prozent aller Karten der DEAG über myticket.de abgesetzt werden sollen. Darüber hinaus soll das Kartenangebot externer Veranstalter (Dritt-Content) über myticket.de ausgebaut werden.

Der Vorstand der DEAG bestätigte auf der Hauptversammlung vor diesem Hintergrund erneut die Gesamtjahresprognose des Unternehmens für 2016, wonach ein EBIT von mindestens 3 bis 5 Mio. Euro erzielt werden soll.

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Kontakt für weitere Informationen: Axel Mühlhaus | edicto GmbH | Tel: +49-69-90 550 552 | E-Mail: deag@edicto.de

 

 









23.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft



Potsdamer Straße 58



10785 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49-30-810 75-0


Fax:
+49-30-810 75-519


E-Mail:
deag@edicto.de


Internet:
www.deag.de


ISIN:
DE000A0Z23G6


WKN:
A0Z23G


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

473849  23.06.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR